zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Donnerstag, 10.10.2019 - Bericht von Thomas - 697 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau will sich mit AuswÀrtssieg in gute Position bringen
Bangen um Malik und Christoffel
Foto: Julian Moog
Bevor Hanaus heißer Handball-Herbst mit drei Heimspielen innerhalb von 14 Tagen beginnt, muss die die HSG am achten Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte am Samstag (19.30 Uhr, Nordstadthalle) bei der HG Oftersheim/Schwetzingen antreten. Beim Tabellenelften wollen die Grimmstädter als derzeitiger Vierter unbedingt gewinnen, um sich für das folgende Top-Heimspiel gegen den TV Großwallstadt in eine gute Ausgangsposition zu bringen.


„Uns erwartet eine sehr spielfreudige Mannschaft mit einer sehr beweglichen Abwehr, die versteht, den Spielfluss des Gegners immer wieder geschickt zu unterbrechen“, warnt Hanaus Coach Olli Schulz vor dem Gegner, der in eigener Halle bereits den TV Gelnhausen und den HC Elbflorenz II mit jeweils 25:23 bezwingen konnte. Lediglich gegen Baunatal gab es eine 25:31-Niederlage.

Besonders aufpassen müssen die Grimmstädter auf den Rückraum der Gastgeber. Mit Florian Burmeister, Tom Jansen und Daniel Hideg haben sie hier ein gefährliches Trio am Start. Dazu gesellt sich mit Lino Messerschmidt ein ebenso robuster wie torgefährlicher Kreisläufer. Auch das Mittel des siebten Feldspielers wendet die HG Oftersheim/Schwetzingen gerne an. „Es wird auf unsere Defensivarbeit ankommen“, sieht Schulz hier den Schlüssel zum Erfolg.

Nach zwei Siegen in Folge, am zurückliegenden Spieltag gewann man mit 37:28 beim Northeimer HC, dürfte HG Oftersheim/Schwetzingen mit breiter Brust antreten. Schulz muss dagegen weiterhin auf die drei Langzeitverletzten Daniel Wernig, Yannik Ruppert und Jan-Eric Ritter verzichten. Hinter Michael Malik und Björn Christoffel, die beide aus dem Spiel gegen Bad Neustadt Blessuren davongetragen haben, steht ein Fragezeichen. Schulz geht aber davon aus, dass beide am Samstag spielen können.

Die Hanauer hoffen natürlich auf einen Sieg. Denn am kommenden Samstag (20 Uhr) ist der mehrfache Europapokalsieger und Meister TV Großwallstadt zu Gast in der Main-Kinzig Halle. Es ist der Auftakt zu Hanaus heißen Handball-Herbst mit zwei weiteren Top-Heimspielen gegen den GSV Eintracht Baunatal (27.10.) und dem ehemaligen Bundesligisten SG Leutershausen (3.11.).

Dafür hat die HSG Hanau die Sonderaktion einer stark vergünstigten „Mini-Dauerkarte“ ins Leben gerufen, um insbesondere sportbegeisterte Menschen aus der Region anzusprechen, die schon immer mal bei der HSG Hanau vorbeikommen wollten. Für sie gibt es das „Heiße-Herbst-Ticket“ für 2 Personen (55 Euro anstatt 72 Euro) und 4 Personen (99 Euro anstatt 144 Euro).

Erhältlich sind diese „Heiße-Herbst-Tickets“ an folgenden Vorverkaufsstellen: Volkswagen Automobile Hanau (Donaustr. 32), Centerinformation Forum Hanau (Innenstadt), Reisebüro Schäfermeyer (Ludwigstraße 118a, HU-Steinheim) und Hair-Team Bernd Neumann (Dresdner Straße 2, HU-Kesselstadt). Es wird gebeten an den jeweiligen Spieltagen gemeinsam als Gruppe in die Main-Kinzig-Halle zu kommen. Die Anzahl der Tickets ist auf 100 limitiert.
Artikel geschrieben von Thomas am 10.10.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Samstag, 16.11.2019 - Bericht von Thomas - 610 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Irre Aufholjagd! Hanaus Blauer Block holt Punkt gegen Nieder-Roden
Christoffel trifft in den Sekunden vor Schluss zum Remis
Als Philip Wesp in der 39. Minute zum 20:13 für die HSG Nieder-Roden einnetzte, drohte der HSG Hanau ein Debakel im Top-Derby der 3. Handball-Liga Mitte. Doch der Tabellenführer hatte die Rechnung ohne den Blauen Block gemacht. ...
mehr...

Sonntag, 17.11.2019 - Bericht von Andy - 35 Aufrufe
E-Jugend:
Überzeugender Sieg in Bruchköbel
mehr...

Freitag, 15.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 203 Aufrufe
A-Jugend:
A-Jugend hofft auf die Pokalrunde
HSG zuvor noch zum Ersten
Am Wochenende geht die erste Runde der A-Jugend-Bundesliga-Saison 2019/20 zu Ende.
mehr...

Mittwoch, 13.11.2019 - Bericht von Thomas - 627 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau geht mit großer Vorfreude ins Derby gegen Spitzenreiter Nieder-Roden
Tickets nur an der Abendkasse - ab 18 Uhr geöffnet
Großer Sport in der Main-Kinzig-Halle. Am Freitagabend zur Primetime um 20 Uhr empfängt die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga die HSG Rodgau-Nieder-Roden. Das ohnehin stets sehr leidenschaftlich geführte Derby dürfte ...
mehr...

Mittwoch, 06.11.2019 - Meldung von Bernhard (Earn) Braun - 720 Aufrufe
MĂ€nner 1, Allgemein:
BLAUER BLOCK on Tour
Der Blaue Block geht auf Reisen!
mehr...

Montag, 11.11.2019 - Bericht von Jörn S. - 451 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Remis in Kleinostheim
HSG Kahl/Kleinostheim – HSG Hanau II 31-31 (15-17)
Zu einem am Ende glücklichen, aber verdienten Punktgewinn kam das Landesliga-Team der HSG Hanau, bei der HSG Kahl/Kleinostheim.
mehr...

Montag, 11.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 255 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Zu viele Chancen liegen gelassen
A-Jugend der HSG Hanau nicht effizient genug– 15:21-Pleite gegen TV HĂŒttenberg
Einmal mehr hat ihre schlechte Wurfqualität den A-Jugendhandballern der HSG Hanau das Genick gebrochen.
mehr...

Sonntag, 10.11.2019 - Bericht von Thomas - 979 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Hanauer Leistungsexplosion im Derby gegen Gelnhausen
Am Freitag kommt Spitzenreiter Nieder-Roden in die Main-Kinzig-Halle
Die HSG Hanau hat den Bock umgestoßen. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen und 1:7-Punkten fanden die Grimmstädter am Samstagabend im Derby beim TV Gelnhausen eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurück. Mit 37:34 (20:15) ...
mehr...

Freitag, 08.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 262 Aufrufe
A-Jugend:
Bundesliga: Hessenderby fĂŒr A-Jugend der HSG
Nach zwei Punktgewinnen in den vergangenen beiden Spielen haben die A-Jugendlichen der HSG Hanau Blut geleckt:
mehr...
Mittwoch, 06.11.2019 - Bericht von Thomas - 792 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau: Ohne sechs StammkrÀfte zum Derby nach Gelnhausen?
LĂŒcke: ‘Wir brauchen den Blauen Block jetzt mehr als sonst‘
Nach drei Heim-Niederlagen in Folge in der 3. Handball Liga Mitte will die HSG Hanau endlich wieder in die Erfolgspur zurückfinden. Doch ausgerechnet jetzt müssen die Grimmstädter im Derby beim TV Gelnhausen antreten. ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON