zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Mittwoch, 14.08.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 975 Aufrufe
A-Jugend:
Feinschliff fĂĽr die Abwehr geholt
HSG Hanau läutet auf Turnier finale Vorbereitungsphase ein
Foto: P. Scheiber
Das Turnier bei Ligakonkurrent HG Saarlouis galt als einer der Höhepunkte in der Saisonvorbereitung der Hanauer Bundesliga-A-Jugend-Handballer.

Sie trafen zum Abschluss der zweiten Vorbereitungsphase auf einige Hochkaräter, nämlich auf die Talente von Tusem Essen, TSG Friesenheim und Gastgeber HG Saarlouis. HSG Wallau-Massenheim musste vorzeitig abreisen, sodass dieses Duell nicht zustande kam.

In den vergangenen Wochen hatten die Grimmstädter den Fokus auf die Abwehrarbeit gelegt. In Saarlouis sollte das Trainierte umgesetzt werden. „Die Jungs hielten sich konsequent an die Vorgaben“, lobte HSG-Trainer Hannes Geist, der im Angriff freie Hand ließ und deshalb die Ergebnisse nicht überbewertete. Dennoch zeigten sich Hannes Geist und sein Trainerkollege Dominic Scholz größtenteils sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Mannschaft. Gerade auf die Abwehr und das Umschaltverhalten lasse sich aufbauen.

Die HSG Hanau startete mit einem 28:24-Sieg gegen die TSG Friesenheim in das Turnier. Dabei überzeugte sie mit einer guten, aggressiven Deckung, in der viel kommuniziert wurde. Jeder Spieler brachte sich ein, und so konnten sich die Hanauer frühzeitig absetzen.

Im Spiel gegen Gastgeber HG Saarlouis gab es eine andere Konstellation, die HSG schien verunsichert. Frühzeitig in Rückstand geraten, zeigte man sich mental nicht gefestigt. Das Spiel, das deutlich mit 15:27 Toren verloren ging, wurde dann als Team besprochen und aufgearbeitet. Und auch die Abendveranstaltung war eine gelungene Sache, in der sich vor allem die externen Neuen gut einbrachten.

Da die HSG Wallau/Massenheim drei Verletzte zu beklagen hatte und keine spielfähige Mannschaft mehr stellen konnte, wurde kurzerhand der Spielplan umgestrickt. Die Hanauer A-Jugend konnte durch den Ausfall des Duells etwas länger schlafen, was allerdings zunächst nicht dafür sorgte, dass sie in ihrem ersten Spiel des Tages hellwach wirkte. Im erneuten Vergleich mit Friesenheim war sie gerade in der ersten Halbzeit nicht bei der Sache. Ihr unterliefen Ballverluste, die der Gegner zu schnellen Tempogegenstößen nutzte. Die HSG konnte sich zwar in die Partie kämpfen und insgesamt besser präsentieren, die 34:39-Niederlage war aber nicht zu verhindern.

Die beste Leistung lieferte die Truppe von Hannes Geist und Dominic Scholz gegen den späteren Turniersieger aus Essen ab. Engagement und Bereitschaft stimmten. In der Abwehr wurde konsequent gearbeitet, und auch im Angriff konnten gute Lösungen gefunden werden. So lieferte man sich bis zur 50. Minute einen offenen Schlagabtausch mit den Essenern, die sich dann aber im Endspurt etwas absetzen und mit 31:27 Toren gewinnen konnten. „Ein gutes A-Jugend-Spiel“, fand Hannes Geist, der nun die letzte vierwöchige Vorbereitungsphase eingeläutet hat, ehe am 8. September die Bundesliga-Saison im neuen Modus startet.

kat
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 14.08.2019
Artikel übernommen von Andreas am 14.08.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 16.10.2019 - Bericht von Thomas - 562 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau erwartet Hexenkessel-Atmosphäre beim Spitzenspiel gegen den TV Großwallstadt
Alles Infos zu Tickets & Parkplätze! Letzte Chance auf die Mini-Dauerkarte
Es ist soweit. Am Samstag (20 Uhr) verwandelt sich die Main-Kinzig-Halle wieder in einen echten Hexenkessel. Dann ist am neunten Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte der große TV Großwallstadt zu Gast in Hanau. Dem Duell mit ...
mehr...

Freitag, 18.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 119 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Im Nachholspiel Schalter umlegen
HSG unter Zugzwang
Nachholspiel für die Bundesliga-A-Jugend der HSG Hanau (9.).
mehr...

Mittwoch, 16.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 166 Aufrufe
Männer 1:
Der neuerweckte Heimnimbus
HSG Hanaus Kapitän Sebastian Schermuly adelt den Blauen Block
Heimstärke – kein Wort ist seit dem Drittliga-Aufstieg der HSG Hanau so eng mit der Mannschaft verknüpft wie dieses, und das aus gutem Grund:
mehr...

Montag, 14.10.2019 - Bericht von Jörn S. - 269 Aufrufe
Männer 2:
Kampfsieg gegen Aufsteiger aus Offenbach
OFC Kickers 1901 e.V. – HSG Hanau II 29-31 (15-13)
Das Landesliga-Team der HSG Hanau konnte mit einem knappen 29-31 Erfolg bei den Kickers aus Offenbach, den vierten Sieg im vierten Spiel feiern und steht nun mit 8-0 Punkten an der Tabellenspitze der Landesliga Süd.
mehr...

Montag, 14.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 251 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Mangelnde Chancenverwertung
A-Jugend der HSG Hanau belohnt sich nicht
Der ersehnte erste Sieg in der Bundesliga-Saison 2019/20 lässt weiter auf sich warten:
mehr...

Sonntag, 13.10.2019 - Bericht von Thomas - 684 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau verspielt Sechs-Tore-FĂĽhrung bei der HG Oftersheim/Schwetzingen
Knieverletzung! Bangen um Schwalbe
Schade, da war mehr drin. Die HSG Hanau verspielt bei der HG Oftersheim/Schwetzingen in der 3. Handball-Liga Mitte eine Sechs-Tore-Pausenführung und kommt letztlich zu einem 29:29 (10:16). Da die Konkurrenz teilweise ohne Punktgewinn ...
mehr...

Freitag, 11.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 239 Aufrufe
A-Jugend:
Hannes Geist: Konstanz über 60 Minuten nötig
Die letzten zwei Wochen haben die A-Jugendlichen der HSG Hanau intensiv dazu genutzt, die vergangenen drei Spiele tiefergehend zu analysieren.
mehr...

Donnerstag, 10.10.2019 - Bericht von Thomas - 417 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will sich mit Auswärtssieg in gute Position bringen
Bangen um Malik und Christoffel
Bevor Hanaus heißer Handball-Herbst mit drei Heimspielen innerhalb von 14 Tagen beginnt, muss die die HSG am achten Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte am Samstag (19.30 Uhr, Nordstadthalle) bei der HG Oftersheim/Schwetzingen ...
mehr...

Sonntag, 06.10.2019 - Bericht von Thomas - 679 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau fährt souveränen Sieg gegen Bad Neustadt ein
Bad Neustädter Franziskus Gerr sieht Rote Karte
Die HSG Hanau gibt sich gegen den Tabellenletzten HSC Bad Neustadt keine Blöße und gewinnt mit 26:21 (12:10). Mit nunmehr 8:4 Punkten rangieren die Grimmstädter in der 3. Handball-Liga Mitte auf dem vierten Tabellenplatz. ...
mehr...
Donnerstag, 03.10.2019 - Bericht von Thomas - 538 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will gegen Bad Neustadt zurĂĽck in die Erfolgsspur
Hanaus heiĂźer Handball-Herbst: HSG bietet Mini-Dauerkarte fĂĽr 3 Topspiele an
Am Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) trifft die HSG Hanau auf den HSC Bad Neustadt. Gegen den bis dato punktlosen Tabellenletzten möchten die Grimmstädter die Niederlage aus der Vorwoche beim Tabellenführer HSG ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON