zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Freitag, 24.05.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.235 Aufrufe
Männer 3:
Wenig Trauer über Abstieg bei der HSG Hanau III
SAISONRÜCKBLICK: Vierte Mannschaft der HSG wird nicht mehr gemeldet – Spieler rücken in Dritte auf
Foto: P. Scheiber
Mit einem ungewöhnlichen Konzept hat die dritte Mannschaft der HSG Hanau die vergangene Bezirksoberliga-Saison bestritten:

Der Kader der Hanauer setzte sich zum allergrößten Teil aus der A-Jugend der HSG zusammen und wurde nur um einige erfahrene Spieler ergänzt. Die Bilanz dieses Experiments fällt nach Rundenende eher ernüchternd aus, denn dieses Konzept zeigte über die gesamte Saison hinweg einige Schwächen, am Ende stand für Hanau der Abstieg – doch über den sind die Verantwortlichen der HSG nicht unbedingt unglücklich.

Dabei hatte das aus Personalnot heraus geborene Konzept einen gewissen Charme: Durch die Einsätze im Aktivenbereich sollten sich die A-Jugendlichen schneller weiterentwickeln, ein gemeinsames Training von A-Jugend und dem restlichen Drittmannschaftskader sollte für die nötige Eingespieltheit sorgen. „Es hat sich aber schnell gezeigt, dass die Belastung für die Jugendlichen zu hoch ist“, stellt HSG-Coach Norbert Thanscheidt fest, „unter der Woche jeden Tag Training und am Wochenende zwei Spiele – das war zu viel.“

Dazu kamen weitere Personalprobleme im Gesamtverein, wo die talentiertesten A-Jugendlichen immer wieder Lücken stopfen mussten. Für die Talente, die unter Thanscheidts Regie aufliefen, erwies sich der Sprung in den Aktivenbereich – noch dazu ohne Harz – als häufig etwas zu großer Schritt. Häufig agierten die Nachwuchsspieler zu sehr mit offenem Visier, was zu einigen deftigen Pleiten wie der 28:48-Auswärtsniederlage in Niederrodenbach führte. Relativ schnell kristallisierte sich dadurch heraus, dass die Hanauer sich mächtig würden strecken müssen, um die Klasse zu halten.

Mit dem Ende der A-Jugend-Bundesliga-Saison verbesserte sich die Lage für Hanau in der Bezirksoberliga deutlich, denn die jungen Spieler konnten sich nun voll auf eine Aufgabe konzentrieren und fuhren nun deutlich bessere Ergebnisse ein. Das führte dazu, dass die HSG sich einen spannenden Zweikampf um den Klassenerhalt mit dem TSV Klein-Auheim lieferte, den die Hanauer durch zwei knappe Siege im Saisonendspurt scheinbar für sich entschieden hatten.

Da für die Endplatzierungen aber letztlich entgegen der ersten Annahmen nicht der direkte Vergleich ausschlaggebend war, weil sowohl Hanau als auch der TSV Klein-Auheim während der Saison zu Spielen nicht angetreten waren, rutschte schließlich doch noch die HSG auf den einzigen Abstiegsplatz. Allzu traurig ist man darüber in Hanau nicht, denn die Verantwortlichen haben die Lehren aus der abgelaufenen Saison gezogen und wollen ihren Teams eine ähnlich anstrengende Spielzeit ersparen. „Wegen der personellen Situation war es eine sehr schwierige Saison“, bestätigt auch Thanscheidt, der nach einem Jahr bei der HSG bereits wieder seinen Hut nimmt, „aber die Arbeit mit den jungen Spielern hat mir großen Spaß gemacht, weshalb ich für mich ein positives Fazit ziehe.“

Die Hanauer stellen sich derweil in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga A neu auf. Der Kader besteht dann hauptsächlich aus Spielern, die bisher in der vierten Mannschaft der HSG aufgelaufen sind, Adrian Just, Paul Sommer und Lukas Rundensteiner werden das Trainertrio bilden. Mehr als eine Konsolidierung ist zunächst nicht vorgesehen, denn die wenigen Stammspieler der bisherigen Bezirksoberliga-Mannschaft verlassen fast ausnahmslos den Verein, und die bisherige vierte Mannschaft hat in der abgelaufenen Saison als Vorletzter der Bezirksliga B nicht gerade aufhorchen lassen. Ihre vierte Mannschaft wird die HSG zurückziehen.

von Robert Giese
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 24.05.2019
Artikel übernommen von Andreas am 24.05.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Sonntag, 22.09.2019 - Bericht von Thomas - 271 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau überzeugt in der Crunchtime und gewinnt in Northeim
Jetzt wartet das Spitzenspiel beim Tabellenführer Bieberau-Modau
Die HSG Hanau gewinnt das vierte Spiel in Folge und bleibt mit 8:2 Punkten in der 3. Handball-Liga Mitte weiterhin Spitzenreiter HSG Bieberau-Modau (10:0) auf den Fersen. Vor rund 300 Zuschauern gewann das Team von Trainer Olli Schulz ...
mehr...

Freitag, 20.09.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 54 Aufrufe
Männer 2:
HSG II ist zu Gast beim Lieblingsgegner
02. Spieltag: HSG Bieberau-Modau II - HSG Hanau II
Mit einem zumindest in der zweiten Hälfte überzeugenden 40:28-Heimsieg hat sich die zweite Mannschaft der HSG Hanau gleich zum Saisonauftakt an die Spitze der Landesliga Süd geschossen.
mehr...

Dienstag, 17.09.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 132 Aufrufe
Frauen:
Engler hat Ball und Säge im Griff
Neue Thekenelfe glänzt beim Derbysieg auf der Mitte – 33-Jährige ist Baumpflegerin
Beim ungefährdeten 32:19 (14:3)-Derbysieg des amtierenden Meisters HSG Hanau gegen den TV Langenselbold II feierte eine neue „Thekenelfe“ Premiere.
mehr...

Mittwoch, 18.09.2019 - Bericht - Anja - 162 Aufrufe
F-Jugend:
F-Jugenden bestreiten die ersten Spiele der Saison
Am vergangenen Sonntag begann auch für die beiden F-Jugenden der HSG Hanau die Saison 2019/20 und wie immer vor dem Start einer Runde hofften die Trainer auf einen guten Start der jungen Grimmstädter. Für beide Teams galt es ...
mehr...

Mittwoch, 18.09.2019 - Bericht von Thomas - 445 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will positiven Trend in Northeim fortsetzen
Lazarett lichtet sich ein wenig
Die HSG Hanau will in der 3. Handball-Liga Mitte nach drei Siegen in Folge den Rückenwind nutzen. Doch dafür muss das Team von Trainer Olli Schulz die Hürde beim Northeimer HC nehmen. Am Sonntag (17 Uhr, Sporthalle am ...
mehr...

Mittwoch, 18.09.2019 - Bericht - Andreas Geiss - 158 Aufrufe
C-Jugend:
Erfolgreicher Saisonauftakt ohne volles Potenzial abzurufen
HSG Hanau - HSG Hochheim/Wicker 28:22
Am letzten Sonntag stand das erste Saisonspiel der C-Jungend, in der Oberliga Süd, an. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung war die Vorfreude bei allen Beteiligten über den Saisonstart sicherlich groß. Zumal der ...
mehr...

Montag, 16.09.2019 - Bericht - Sascha Scholl - 348 Aufrufe
B-Jugend:
B1: Sieg zum Auftakt nach Energieleistung im zweiten Durchgang
HSG Hanau 1 gegen TSG Münster 29:27 (10:13)
Nach einer langen Vorbereitungszeit startete die B1 der HSG Hanau am Samstag gegen die TSG Münster in die Oberliga-Saison.
mehr...

Montag, 16.09.2019 - Bericht von Jörn S. - 523 Aufrufe
Männer 2:
Landesliga-Team startet mit 40 Treffern in die Saison
HSG Hanau II – TV Groß-Rohrheim 40-28 (16-14)
Das Team von Trainer Norbert Wess konnte mit einem deutlichen 40-28 Erfolg über den TV Groß-Rohrheim, einen ordentlichen Saisonauftakt feiern.
mehr...

Montag, 16.09.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 429 Aufrufe
A-Jugend:
A-Jugend der HSG wartet weiter auf erste Punkte
25:27-Heimniederlage gegen den VfL Gummersbach – Geist sieht Schritt nach vorne
Auch das zweite Spiel der HSG Hanau in der noch jungen A-Jugend-Bundesliga-Saison 2019/20 ging mit zwei Toren verloren.
mehr...
Sonntag, 15.09.2019 - Bericht von Thomas - 818 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau spielt sich gegen Leipzig in einen Rausch und klettert auf Rang zwei
60 Minuten Vollgas-Handball in der Main-Kinzig-Halle
60 Minuten Vollgas-Handball in der Main-Kinzig-Halle. Die HSG Hanau erwischte erst einen Start nach Maß und spielte sich anschließend in einen Rausch. Die Grimmstädter besiegten am 4. Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON