zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Sonntag, 16.12.2018 - Bericht von Thomas - 1.792 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau spielt sich gegen Großsachsen in einen Rausch
Beer-Team findet zur alter HeimstĂ€rke zurĂŒck
Foto: Moritz Göbel
Die HSG Hanau setzt ihren Mini-Lauf fort und holt in der 3. Handball-Liga Ost den dritten Sieg in Folge. Beim 31:22 (13:15)-Erfolg gegen den TV Germania Großsachsen spielte sich das Team von Trainer Patrick Beer im zweiten Durchgang in einen Rausch und feierte zusammen mit rund 450 Zuschauern eine vorweihnachtliche Handballparty. Mit 18:14 Punkten konnten sich die Grimmstädter auf den achten Tabellenplatz verbessern und liegen nur zwei Zähler hinter dem Tabellendritten HSG Rodgau Nieder-Roden.

Dabei sah es lange Zeit nicht nach einem Handball-Festtag aus Sicht der Hanauer aus, die auf Kapitän Sebastian Schermuly (muskuläre Probleme) verzichten mussten. Großsachsen kam prima ins Spiel und erwies sich als der erwartet unangenehme Gegner, der die HSG Hanau kaum ins Spiel kommen ließ. Die HSG war im ersten Durchgang stets im Hintertreffen und lag nach 24 Minuten gar mit 8:12 zurück. Mit etwas Glück und einem Treffer von Dennis Geist in der Schluss-Sekunde ging man „nur“ mit einem 13:15-Rückstand in die Pause.

Dort hatte Trainer Beer offenbar genau die richtigen Worte gefunden. Wie verwandelt kamen Jan-Eric Ritter und Co. aus der Kabine und legten mit einem 11:2-Lauf das Fundament zum Sieg. In der 48. Minute hieß es 24:17 und die Main-Kinzig-Halle stand erstmals Kopf. Nach einer Schwächephase im zweiten Drittel der Hinrunde sah der Blaue Block endlich wieder die Mannschaft, die bis vor wenigen Wochen anderthalb Jahre lang zu Hause ungeschlagen blieb.

Anschließend spielte Hanau die Begegnung bis zur letzten Sekunde leidenschaftlich zu Ende und feierte letztlich einen 31:22-Erfolg. „Der Sieg war vielleicht ein bisschen zu hoch, aber verdient“, bilanzierte Beer. „Wir wollten im Weihnachtsspiel alles perfekt machen und waren zu Beginn ein wenig zu verkrampft, aber in der zweiten Halbzeit sind wir gut ins Spiel gekommen. Das war der Schlüssel zum Erfolg.“

Die HSG Hanau profitierte dabei von einer vollen Bank. „Wir konnten im Gegensatz zu Großsachsen durchwechseln“, sagte Beer und verteilte an Lucas Lorenz („sehr gut gedeckt“) und Jannik Ruppert („sehr gutes Spiel“) ein Sonderlob. Beide erzielten fünf Treffer. Nur Jan-Eric Ritter war mit sechs Toren erfolgreicher. 

Aber auch Akteure wie Michael Hemmer (zwei Tore), Gerst (4) oder Keeper Benedikt Müller, die in der Hinrunde nicht so oft im Rampenlicht standen, zeigten sich an diesem Abend von ihrer allerbesten Seite. Das anerkannte auch Gästetrainer Stefan Pohl: „Es war ein verdienter Sieg der Hanauer.“ Pohl hatte sogar noch ein Sonderlob für die Zuschauer übrig. „Wie gewohnt war es eine tolle Stimmung in Hanau. Auch für unsere Mannschaft ist es ein tolles Ding, vor so einer Kulisse zu spielen.“  

Vor Weihnachten steht noch ein Spiel für die HSG Hanau auf dem Programm. Am kommenden Samstag reisen die Grimmstädter zum TV 1861 Erlangen-Bruck. Das nächste Heimspiel steht am 27.Januar 2019 auf dem Programm. Dann kommt die SG Nußloch mit Weltmeister Christian Zeitz in die Main-Kinzig-Halle.
Artikel geschrieben von Thomas am 16.12.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 16.10.2019 - Bericht von Thomas - 562 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau erwartet Hexenkessel-AtmosphĂ€re beim Spitzenspiel gegen den TV Großwallstadt
Alles Infos zu Tickets & ParkplÀtze! Letzte Chance auf die Mini-Dauerkarte
Es ist soweit. Am Samstag (20 Uhr) verwandelt sich die Main-Kinzig-Halle wieder in einen echten Hexenkessel. Dann ist am neunten Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte der große TV Großwallstadt zu Gast in Hanau. Dem Duell mit ...
mehr...

Freitag, 18.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 119 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Im Nachholspiel Schalter umlegen
HSG unter Zugzwang
Nachholspiel für die Bundesliga-A-Jugend der HSG Hanau (9.).
mehr...

Mittwoch, 16.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 166 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Der neuerweckte Heimnimbus
HSG Hanaus KapitÀn Sebastian Schermuly adelt den Blauen Block
Heimstärke – kein Wort ist seit dem Drittliga-Aufstieg der HSG Hanau so eng mit der Mannschaft verknüpft wie dieses, und das aus gutem Grund:
mehr...

Montag, 14.10.2019 - Bericht von Jörn S. - 269 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Kampfsieg gegen Aufsteiger aus Offenbach
OFC Kickers 1901 e.V. – HSG Hanau II 29-31 (15-13)
Das Landesliga-Team der HSG Hanau konnte mit einem knappen 29-31 Erfolg bei den Kickers aus Offenbach, den vierten Sieg im vierten Spiel feiern und steht nun mit 8-0 Punkten an der Tabellenspitze der Landesliga Süd.
mehr...

Montag, 14.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 251 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Mangelnde Chancenverwertung
A-Jugend der HSG Hanau belohnt sich nicht
Der ersehnte erste Sieg in der Bundesliga-Saison 2019/20 lässt weiter auf sich warten:
mehr...

Sonntag, 13.10.2019 - Bericht von Thomas - 684 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau verspielt Sechs-Tore-FĂŒhrung bei der HG Oftersheim/Schwetzingen
Knieverletzung! Bangen um Schwalbe
Schade, da war mehr drin. Die HSG Hanau verspielt bei der HG Oftersheim/Schwetzingen in der 3. Handball-Liga Mitte eine Sechs-Tore-Pausenführung und kommt letztlich zu einem 29:29 (10:16). Da die Konkurrenz teilweise ohne Punktgewinn ...
mehr...

Freitag, 11.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 238 Aufrufe
A-Jugend:
Hannes Geist: Konstanz ĂŒber 60 Minuten nötig
Die letzten zwei Wochen haben die A-Jugendlichen der HSG Hanau intensiv dazu genutzt, die vergangenen drei Spiele tiefergehend zu analysieren.
mehr...

Donnerstag, 10.10.2019 - Bericht von Thomas - 417 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau will sich mit AuswÀrtssieg in gute Position bringen
Bangen um Malik und Christoffel
Bevor Hanaus heißer Handball-Herbst mit drei Heimspielen innerhalb von 14 Tagen beginnt, muss die die HSG am achten Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte am Samstag (19.30 Uhr, Nordstadthalle) bei der HG Oftersheim/Schwetzingen ...
mehr...

Sonntag, 06.10.2019 - Bericht von Thomas - 678 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau fÀhrt souverÀnen Sieg gegen Bad Neustadt ein
Bad NeustÀdter Franziskus Gerr sieht Rote Karte
Die HSG Hanau gibt sich gegen den Tabellenletzten HSC Bad Neustadt keine Blöße und gewinnt mit 26:21 (12:10). Mit nunmehr 8:4 Punkten rangieren die Grimmstädter in der 3. Handball-Liga Mitte auf dem vierten Tabellenplatz. ...
mehr...
Donnerstag, 03.10.2019 - Bericht von Thomas - 538 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau will gegen Bad Neustadt zurĂŒck in die Erfolgsspur
Hanaus heißer Handball-Herbst: HSG bietet Mini-Dauerkarte fĂŒr 3 Topspiele an
Am Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) trifft die HSG Hanau auf den HSC Bad Neustadt. Gegen den bis dato punktlosen Tabellenletzten möchten die Grimmstädter die Niederlage aus der Vorwoche beim Tabellenführer HSG ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON