zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 01.10.2018 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 2.358 Aufrufe
A-Jugend:
A-JBLH: Pausenansprache zeigt Wirkung - HSG dreht auf
04. Spieltag: 31:24-Heimsieg ĂŒber Wallau nach 13:17-RĂŒckstand
Foto: P. Scheiber
Lange Gesichter bei den Fans der HSG Hanau in der Doorner Halle, als ihr A-Jugend-Bundesliga-Team zur Halbzeit mit 13:17 gegen die HSG Wallau-Massenheim zurücklag. Doch die Mienen sollten sich schnell wieder aufhellen.

Die Grimmstädter legten einen starken zweiten Durchgang hin und ließen nur sieben Gegentore zu. Der Lohn: Ein am Ende deutlicher und verdienter 31:24-Sieg.

„Das ist die HSG Hanau!“

Voll des Lobes waren Hanaus Trainer Hannes Geist und Dominic Scholz von dem Auftritt ihrer Mannschaft in den zweiten 30 Minuten des zweiten Heimspiels der Saison. Ihre Schützlinge zeigten eine tolle Mentalität, viele Emotionen und waren hellwach. „Respekt, was die Jungs nach zwei anstrengenden Trainingswochen aus sich herausgeholt haben“, fügt Geist an.

Allerdings musste es in der Halbzeit auch erst ein Donnerwetter geben, bevor die Hanauer Talente konzentriert spielten, eine tolle Beinarbeit in der jetzt gut stehenden Deckung zeigten und ihre Chancen konsequent nutzen. Der Beginn war nämlich von Fehlern geprägt. „Wir haben uns sehr mit uns und externen Faktoren wie den Schiedsrichtern beschäftigt“, ärgerte sich Geist. Statt mit 4:0 zu führen, wurde der 2:0-Vorsprung von den Gästen zunichte gemacht – mehr noch: Die gut aufgelegten Wallauer zogen – zeitweise in Überzahl – auf 10:6 davon. Geist und Scholz reagierten mit einer Auszeit. Doch der Vier-Tore-Rückstand konnte bis zur Pause nicht mehr aufgeholt werden.

„Das war nicht die Mannschaft, die wir kennen“, forderte das Trainerduo in der Kabine, eine andere Körpersprache zu zeigen und jetzt alle Hanauer Tugenden in die Waagschale zu werfen. Tatsächlich war ihr Team gegenüber der ersten Halbzeit nicht wiederzuerkennen. Mit vollem Einsatz wurden die zweiten 30 Minuten heruntergespielt. Nach dem 19:22 legte Hanau einen 6:0-Tore-Lauf hin: Raffael Pogadl sorgte zunächst in der 46. Minute für den Ausgleich. Über 29:23 wurde schließlich der viel umjubelte 31:24-Sieg herausgespielt.

Nur mit der Leistung aus der zweiten Halbzeit werden die Hanauer am kommenden Samstag etwas ausrichten können. Denn dann geht’s zur mJSG Melsungen, die noch mit einer blütenreinen Weste Tabellenführer der Bundesliga Staffel Mitte ist.

HSG Hanau: Alexander Kaun, Fabian Tomm, Philipp Gutknecht; Henrik Graichen (3), Jannik Wadel (3), Elias Hoffmann, Raffael Pogadl (3), David Junker (3/1), Lucas Faust, Tarek Marschall (11/1), Tom Bauch, Julian Fulda (1), Rico Ruess, Leon Götz (6).

Siebenmeter: Hanau 3/2 – Wallau 8/6

Zeitstrafen: Hanau 4 – Wallau 2

Schiedsrichter: D. und S. Halbach

Zuschauer: 100
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 01.10.2018
Artikel übernommen von Andreas am 02.10.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 26.02.2020 - Bericht von Thomas - 241 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau zu Gast beim TabellenfĂŒhrer TV Großwallstadt
LĂŒcke: Wollen den TVG vor Aufgaben stellen
Am Samstag (19.30 Uhr, Untermainhalle) steht der HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Mitte eine besonders schwere Aufgabe bevor. Das Team von Trainer Oliver Lücke muss am 24. Spieltag beim Tabellenführer TV Großwallstadt ...
mehr...

Mittwoch, 19.02.2020 - Bericht von Andy - 136 Aufrufe
E-Jugend:
E-Jugend auch im letzten AuswÀrtsspiel erfolgreich
mehr...

Dienstag, 18.02.2020 - Bericht von Thomas - 1.494 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau verpflichtet David Rivic und Jonas Ahrensmeier
Duo mit großem Entwicklungspotential
Nach dem Abgang von Michael Malik in der Winterpause und Yannik Woiwod zum Saisonende hat die HSG Hanau reagiert und für die Drittliga-Saison 20/21 zwei spannende Spieler verpflichtet. Von der HSG Falken Groß-Bieberau/Modau ...
mehr...

Dienstag, 18.02.2020 - Bericht von Thomas - 309 Aufrufe
Sonstiges, Allgemein:
Mehrgenerationentag der HSG Hanau ĂŒbertrifft Erwartungen
Senioren bedanken sich fĂŒr riesengroße Gastfreundschaft
Der erste Mehrgenerationentag bei der HSG Hanau war ein riesen Erfolg. Die Verantwortlichen der Drittliga-Handballer aus Hanau hatten zum vergangenen Heimspiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen nicht nur Rentnern freien Eintritt ...
mehr...

Montag, 17.02.2020 - Andreas Geiss - 333 Aufrufe
C-Jugend:
C-Jugend verabschiedet sich aus dem Titelrennen
Im Handball gilt eine einfache Regel: Die Mannschaft die weniger Fehler begeht gewinnt das Spiel.
mehr...

Montag, 17.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 259 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Vorsprung verspielt
Bittere Niederlage fĂŒr A-Jugend
Ist das bitter! Da hatte die Hanauer Bundesliga-A-Jugend im Pokalrunden-Rückspiel bei der TSG Münster ihre völlig verschlafene Anfangsphase schnell wettmachen können und über 50 Minuten lang einfach alles in die ...
mehr...

Sonntag, 16.02.2020 - Bericht von Thomas - 666 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau erwischt gebrauchten Tag gegen HG Oftersheim/Schwetzingen
Lorenz-Verletzung: KreislÀufer gibt leichte Entwarnung
Einen gebrauchten Tag erwischte die HSG Hanau am 23. Spieltag der 3. Handball-Liga Mitte. Die Grimmstädter verloren gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen mit 23:27 (9:11). Immerhin konnte mit 21:19 Punkten wenigstens der fünfte ...
mehr...

Samstag, 15.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 215 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: HSG-Jugend sinnt auf Revanche in Pokalrunde
Hessenderby in der Pokalrunde der A-Jugend-Bundesliga West. Am Samstagabend um 19.15 Uhr tritt die HSG Hanau bei der TSG Münster in der Sporthalle der Eichendorffschule Kelkheim an.
mehr...

Mittwoch, 12.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 366 Aufrufe
C-Jugend:
Erst Positionswechsel, dann Hessenmeister?
Hanaus C-Jugend-Spieler Anel Durmic wechselte vom RĂŒckraum ins Tor
Zehn Minuten vor dem Ende ihres Heimspiels gegen den TuS Holzheim war für Spieler, Trainer und Fans der Hanauer C-Jugend die Handballwelt noch in Ordnung. Da stand es in der Doorner Halle 20:20. Doch dann ging alles ganz schnell ...
mehr...
Mittwoch, 12.02.2020 - Bericht von Thomas - 665 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Hanau setzt gegen Oftersheim/Schwetzingen auf formstarken Hemmer
Freier Eintritt fĂŒr Rentner++HSG-CafĂ© und besondere Foto-Ausstellung
Am kommenden Sonntag (17 Uhr) erwartet die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Mitte die HG Oftersheim/Schwetzingen zu Gast in der Main-Kinzig-Halle. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit dem ehemaligen HSG-Keeper Benedikt Müller. Ein ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON