zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Mittwoch, 07.02.2018 - Bericht von Thomas - 1.677 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau reist mit Rückenwind zum nächsten Derby nach Groß-Bieberau
Beer ist gespannt, ob sein Team einen Lerneffekt zeigen wird
Foto: HSG Hanau
Nach dem Derby ist vor dem Derby. Und erneut muss die HSG Hanau auswärts antreten. Sechs Tage nach dem Überraschungscoup beim TV Gelnhausen müssen die Grimmstädter am Freitag (20 Uhr, Großsporthalle „Im Wesner“) in der 3. Handball-Liga Ost bei der MSG Groß-Bieberau/Modau ran.
„Ich bin gespannt wie wir diese Aufgabe lösen werden“, sagt Patrick Beer. Die Frage, die sich dem HSG-Coach stellt: Wird seine Mannschaft mit dem Rückenwind aus dem Gelnhausen-Spiel gestärkt und ebenso konzentriert an die kommende Aufgabe herangehen oder wird sie ein paar Prozent weniger in die Waagschale werfen.

„In diesem Fall werden wir ganz schön auf die Mütze kriegen“, so Beer. „Aber wenn wir das Gelnhausen-Spiel richtig einordnen und uns daran erinnern, dass wir nur gewonnen haben, weil wir einen maximalen Kampf geboten haben, dann haben wir auch in Groß-Bieberau eine Chance. Das wird ein guter Lerneffekt für unsere junge Mannschaft“, ist Beer selbst gespannt welches Gesicht seine Mannschaft an den Tag legen wird.

Das Hinspiel konnte die HSG Hanau mit 29:26 für sich gestalten. Im neuen Jahr holte die HSG 3:1 Zähler, Groß-Bieberau verlor indes die beiden letzten Spiele zu Hause gegen den Tabellenletzten HSV Bad Blankenburg (22:26) und am vergangenen Wochenende beim SV Anhalt Bernburg mit 25:28.

Während die Hanauer mit 22:14 Zählern auf dem fünften Platz rangieren und sich bereits ein kleines Polster auf die Abstiegsränge erarbeitet haben, muss Groß-Bieberau aufpassen, nicht in den Tabellenkeller abzurutschen. Aktuell beträgt der Vorsprung des Neuntplatzierten auf den ersten Abstiegsplatz nur vier Zähler.

Umso mehr dürften die Gastgeber gegen Hanau motiviert sein, das Spiel für sich zu entscheiden. Aufpassen muss das Beer-Team, in das Yaron Pillmann zurückkehren wird, vor allem auf die wurfgewaltigen Till Buschmann und Markus Semmelroth. Mit Hrvoje Batinović und Torhüter Martin Juzbasic stehen zudem zwei Ausnahmespieler in den Reihen der Falken.

Die HSG Hanau hofft daher wie bereits beim Spiel in Gelnhausen auf die zahlreiche Unterstützung ihres Blauen Blocks. Mit der Kraft des eigenen Anhangs im Rücken könnte der zweite Auswärtssieg in Folge gelingen. Das wäre eine neue Bestmarke für den Aufsteiger des Jahres 2017.
Artikel geschrieben von Thomas am 07.02.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Freitag, 22.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 5 Aufrufe
Männer 2:
HSG Hanau II ist vor Odenwälder Torjägern gewarnt
22. Spieltag: HSG Fürth/Krumbach - HSG Hanau II
Vor einer machbaren Aufgabe steht die HSG Hanau II am morgigen Samstag, denn das Team von Norbert Wess reist zum Elften der Landesliga Süd, der HSG Fürth/Krumbach.
mehr...

Mittwoch, 20.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 309 Aufrufe
C-Jugend:
Verwechslungsgefahr auf der Mitte
Bei C-Junioren der HSG Hanau teilen sich eineiige Zwillinge die Spielmacherposition
Anfangs hat sich Trainer Lukas Rundensteiner die blauen Sportschuhe von Marvin gemerkt, um ihn von dessen eineiigem Zwillingsbruder Leon unterscheiden zu können.
mehr...

Donnerstag, 21.03.2019 - Bericht von Thomas - 1.546 Aufrufe
Männer 1:
Bundesliga-Spieler Daniel Wernig schließt sich der HSG Hanau an
‘Dieser Verein hat enormes Entwicklungspotential‘
Die HSG Hanau hat sich für die kommende Saison noch einmal prominent verstärkt. Daniel Wernig vom Zweitligisten TV Hüttenberg wechselt zur kommenden Saison an den Main. Nach sieben Jahren beim TV Hüttenberg, mit dem der ...
mehr...

Donnerstag, 21.03.2019 - Bericht von Thomas - 233 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will in Leutershausen nachlegen
Schwere Aufgabe beim Tabellendritten
Nach dem Auswärtserfolg bei den Falken Groß-Bieberau/ Modau muss die HSG Hanau auch an diesem Wochenende in der Fremde antreten. Dieses Mal dürfte die Aufgabe noch ein bisschen kniffliger werden. Die Grimmstädter ...
mehr...

Dienstag, 19.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 98 Aufrufe
Männer 3:
M3: Ersatzkeeper Burhenn stark im Maintaler Kasten
21. Spieltag HSG Hanau III - HSG Maintal 28:28 (14:14)
Ein verrücktes Derby mit einer turbulenten Schlussphase haben sich die HSG Hanau III und die HSG Maintal in der Bezirksoberliga geliefert:
mehr...

Montag, 18.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 328 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Erste Niederlage im Jahr 2019
SC DHfK Leipzig zu stark für HSG 27:21 (13:12)
Nach sechs Siegen in Folge hat es die Bundesliga-A-Jugend der HSG Hanau erwischt:
mehr...

Montag, 18.03.2019 - Bericht von Jörn S. - 163 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam mit Arbeitserfolg gegen HSG Rodenstein
HSG Hanau II – HSG Rodenstein 29-27 (14-15)
Ohne seine beiden Haupttorschützen Siegmund und Niederhüfner, konnte das Landesligateam der HSG Hanau einen schwer erarbeiteten 29-27 Erfolg über die HSG Rodenstein einfahren. Überraschenderweise verbessert sich das ...
mehr...

Montag, 18.03.2019 von - 110 Aufrufe
D2-Jugend:
Die Saison perfekt gemacht
JSG Buchberg - HSG Hanau 2 a.K. 17:35 (8:18)
Auch am letzten Spieltag der Saison 2018/2019 konnte sich die D2 der HSG Hanau durchsetzen und bleibt somit im ersten Jahr D-Jugend ungeschlagen. 
mehr...

Samstag, 16.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 181 Aufrufe
Allgemein:
HSG-Familie: Im Sammelfieber
HSG Hanau präsentiert eigenes Stickeralbum mit Bildern von allen aktiven Spielern
VON MICHAEL BELLACK Auf diesen Moment hatten die Brüder Collin und Lennon Schildknecht lange gewartet:
mehr...
Freitag, 15.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 81 Aufrufe
Männer 2:
M2: Geschwindigkeit gegen Routine
HSG Hanau II setzt gegen die HSG Rodenstein auf konditionelle Vorteile
Mit der HSG Rodenstein ist am Sonntag ab 17 Uhr ein äußerst erfahrener Kontrahent bei der HSG Hanau II in der Doorner Halle zu Gast.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON