HSG|News
Im Hexenkessel von Saarlouis bestehen
Foto: Xaver Spenkoch
Bericht
Freitag, 10.11.2023|Bericht von Lucas Mertsching|831 Klicks
Im Hexenkessel von Saarlouis bestehen
Drittligateam tritt am Samstagabend im Saarland an

Nach einer kurzen Pause nach den ersten neun Spielen der laufenden Drittligasaison, reist die HSG Hanau am Wochenende in das Saarland. Bei der HG Saarlouis wollen die Grimmstädter am morgigen Samstagabend (19:30 Uhr) ihre starke Form aus den vergangenen Partien bestätigen. Zuletzt gewann Hanau drei Mal in Folge und rückte damit auf den vierten Rang der Staffel Süd-West mit 12:6 Punkten vor. Die heimstarken Gastgeber und die besondere Atmosphäre des Hexelkessels Sporthalle am Stadtgarten kennen Bergold, Ritter & Co. bereits bestens aus den vergangenen Jahren. Die Partie wird live auf Sportdeutschland.tv übertragen.

„Inklusive DHB-Pokal hatten wir in den letzten Monaten zehn Pflichtspiele am Stück zu absolvieren, was vor allem mental und körperlich geschlaucht hat“, so HSG-Cheftrainer Hannes Geist. „Die Jungs haben das in dieser Phase aber richtig gut gemacht und hatten sich diese Pause nun redlich verdient. Wir kommen langsam in das Laufen und wollen an die Leistung vom Heimspiel gegen Longerich anknüpfen.“

In der vergangenen Saison traf Hanau ebenfalls zwei Mal im Ligabetrieb auf die HG Saarlouis. Während man sich im Hinspiel im Saarland ein 24:24-Unentschieden erkämpfte, gewann die Geist-Sieben das Duell vor eigenem Publikum im Dezember 2022 mit 35:31. „Das Team sprüht auch diesmal vor Vorfreude auf diese Aufgabe“, meint Geist. „Wir werden mit einer sehr guten Einstellung dort hinfahren.“

In Saarlouis treffen Bergold, Ritter & Co. auf eine Mannschaft, die mit drei Siegen aus den ersten vier Spielen in die Saison gestartet war. Zuletzt hatte die HG allerdings ein kleineres Tief und unterlag zuletzt in eigener Halle dem TuS 1882 Opladen mit 34:36. „Gerade jetzt macht sie das extrem gefährlich. Sie sind sicherlich vor ihren Fans auf Wiedergutmachung aus“, meint Geist. „Uns erwartet ein Gegner, der alles in die Waagschale werfen wird, um die zwei Punkte in Saarlouis zu behalten.“ 

Saarlouis Offensivspiel lebt vor allem von der Wurfkraft und dem Zug zum Tor aus dem eigenen Rückraum. „Da haben sie sich im Sommer sogar noch einmal verstärken können“, weiß Geist. Zudem verfügt der Kontrahent über eine ganze Reihe an taktischen Varianten in seinen Auftakthandlungen. In der eigenen Defensive will Hanau mit viel Engagement die Bemühungen der Hausherren schnell unterbinden. „Wir müssen mit Köpfchen verteidigen und ihnen den Spaß am Spiel nehmen“, so der HSG-Cheftrainer. Bester Werfer auf Seiten der HG ist der ehemalige Bundesligaakteur Lars Weißgeber (kam vor der Saison von der HSG Wetzlar) mit 63 Treffern.

Am Samstagabend will Hanau aber insbesondere wieder auf das eigene Umschaltspiel vertrauen. Bereits gegen den Longericher SC zeigten sich die schnellen Konter über die Außen Bergold und Hüttmann sowie die Durchbrüche nach Ballgewinn von Braun und Schiefer in der zweiten Welle als mächtige Waffe der Südhessen. Geist hofft auch für Samstag wieder auf viel Spielwitz seiner Mannschaft, die vor allem die Passgeschwindigkeit hochhalten und so zum Erfolg kommen soll. „Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung in dieser hitzigen und lautstarken Atmosphäre in Saarlouis und werden alles auf der Platte lassen“, so Geist abschließend.  

Artikel geschrieben von Lucas Mertsching am 10.11.2023
Samstag, 11.11.23
um 19:30 Uhr
Saarlouis

Hanau
Schiedsrichter
Paul Kijowsky
Lukas Strüder
(Koblenz)
(Mainz)
Zeitnehmer
Martin Müller
Sekretär
Horst Rupp
news-hanau-spendenuebergabe-lions-club.jpg
Bericht
Fr, 09.11.23 - 753 Aufrufe
HSG Hanau erhält 2000€-Spende von Lions Club Hanau
Goalcha-Equipment für Handball-Feriencamps
Bericht
Fr, 08.11.23 - 642 Aufrufe
Faustdicke Überraschung knapp verpasst
HSG Hanau II spielt ersatzgeschwächt bei Gensungen/Felsberg stark auf
a-jugend-hsghanau-tvg.jpg
Bericht
Fr, 07.11.23 - 861 Aufrufe
Sieg im Topspiel: A-Jugend sichert sich Tabellenführung
29:27 (15:15) gegen die TVG Junioren Akademie
hanau-auswahl-hhv-hameln.jpg
Bericht
Fr, 07.11.23 - 832 Aufrufe
SELECT-Cup mit fünf Hanauer Jungs in der Auswahl des HHV
7. Platz des hessischen 2007er-Jahrgangs in Hameln
Bericht
Fr, 06.11.23 - 590 Aufrufe
3. Mannschaft bleibt weiter ungeschlagen
Fünfter Auswärtssieg in Folge beim 31:27 (18:14) in Mühlheim
news-interview-huettmann.JPG
Bericht
Fr, 04.11.23 - 878 Aufrufe
„Hatte keine Anlaufschwierigkeiten“ – Hanaus Neuzugang Paul Hüttmann im Interview
Über die ersten Monate beim neuen Team, seine persönlichen Ziele und die Fußballvergangenheit

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON