HSG|News
zurück zur Startseite
Bericht
Donnerstag, 23.12.2021|Bericht von Marius Duis|6.223 Klicks
HSG Hanau: C1-Junioren qualifizieren sich ungeschlagen für die Oberliga Hessen
Nach intensiver Vorbereitung mit vielen Testspielen unter anderem gegen renommierte Gegner wie HC Erlangen und TBV Lemgo ist die C1-Jugend der HSG Hanau am Ende Oktober in die Qualifikation zur Oberliga Hessen gestartet.
Gleich zu Beginn erwartete das Team mit der HSG Rodgau Nieder-Roden der vermeintlich stärkste Gegner. In einem sehr überzeugenden Spiel konnte der Nachwuchs der Grimmstädter mit 31:20 gewinnen. Auch das darauffolgende Spiel gestaltete sich erfolgreich. Mit 48:25 wurde souverän gegen die HSG Preagberg gewonnen.

Aufgrund von Spielverlegungen wurde der Rhythmus der Kids kurzzeitig gestört. Entsprechend unrund und mit Schwankungen verliefen die Rückspiele. Alles in allem war die Qualifikation aber ungefährdet und die Mannschaft ließ sich nicht beirren und konnte sich ungeschlagen für die Oberliga Hessen qualifizieren.

Positiv hervorzuheben ist die enge Verzahnung auch in der Trainingsarbeit mit der B-Jugend, bei der bereits etliche C1-Jugendspieler eingesetzt wurden. 

Mit großer Vorfreude fiebern nun alle dem Saisonstart im Januar 2022 entgegen und der Möglichkeit, sich mit den besten Teams aus ganz Hessen messen zu können. 

Ziel des Trainer-Teams, welches aus Jörn Winter (Headcoach), Jo Ritter (Torwarttrainer), Thorsten Eimuth (Coach auch bei der C2) und Janina Bechinger (Athletiktrainerin)besteht, ist es, vor allem die Spieler weiterzuentwickeln und auszubilden und unter dieser Prämisse bestmöglich in der Staffel abschneiden.

Um diese Ziele zu erreichen, trainiert die Mannschaft bis zu viermal die Woche, wobei auch Förder- und Athletikeinheiten auf dem Programm stehen. Die große Stärke der C1-Jugend ist dabei ihre Ausgeglichenheit in allen Belangen.

Während die C1-Jugend ihrem Saisonstart in der Oberliga Hessen entgegenfiebert, ist die C2-Jugend der HSG Hanau bereits in die Runde gestartet.

Mit nur einer Niederlage belegt das Team von Trainer Thorsten Eimuth aktuell einen starken Platz zwei in der Bezirksliga. Eng verzahnt mit der C1, sowohl im Trainings- als auch im Spielbetrieb findet hier eine optimale Zusammenarbeit statt, um die Nachwuchshandballer weiter auszubilden und ihre Entwicklung voranzutreiben. 
Artikel geschrieben von Marius Duis am 23.12.2021
News-Center
Suche nach...
A_2021_22_04.jpg
Pressebericht
Mo, 02.05.22 - 2.973 Aufrufe
Pokal-Aus trotz großem Kampf
Hanauer A-Junioren unterliegen VfL Horneburg auch im Rückspiel
Bruegge_web.jpg
Bericht
Fr, 29.04.22 - 4.318 Aufrufe
Publikumsliebling Marius Brüggemann beendet Karriere
Mann der ersten Stunde tritt kürzer
A_2021_22_10.jpg
Pressebericht
Do, 28.04.22 - 3.632 Aufrufe
Die Hypothek ist zu groß
DHB-POKAL Hanauer A-Jugend braucht gegen Horneburg ein Wunder
20220424 Pohlheim.jpeg
Pressebericht
Do, 28.04.22 - 3.203 Aufrufe
Wess spekuliert auf fehlende Wettkampfhärte
HSG Hanau II empfängt Melsungens Bundesliga-Nachwuchs / „Sie sind hier und da ein bisschen leichtsinnig“
A_2021_22_03.jpg
Pressebericht
Mo, 25.04.22 - 4.585 Aufrufe
Hanauer A-Jugend kommt unter die Räder
DHB-POKAL 32:44-Klatsche in Horneburg / Direktqualifikation für die Bundesliga fast unmöglich
20211204Obernburg.jpeg
Pressebericht
Mo, 25.04.22 - 4.316 Aufrufe
Hanau II unterliegt Aufstiegsaspiranten
HSG Pohlheim - HSG Hanau II 28:21 (10:7)

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON