HSG|News
aj1
Foto: HSG Hanau
Pressebericht
Donnerstag, 20.10.2022 - Hanauer Anzeiger|724 Klicks
HSG Hanau gegen Leipzig im Angriff gefordert

Zwei spielfreie Wochenenden liegen hinter der A-Jugend der HSG Hanau, doch nun treffen die Hanauer Handballtalente gleich auf einen ganz dicken Brocken: Mit dem SC DHfK Leipzig gastiert am Samstag ab 16 Uhr in der Main-Kinzig-Halle einer der Favoriten der Mitte-Staffel der A-Jugend-Bundesliga, der sich in den bisherigen Spielen noch etwas unter Wert verkauft hat. Gegen das sehr ausgeglichen besetzte Team aus Sachsen wird die Offensivleistung der Grimmstädter eine entscheidende Rolle spielen.

Die Leipziger warten nämlich mit einer sehr aktiven 6:0-Deckung auf, welche die Angreifer früh unter Druck setzt – besonders auf den Halbpositionen. „Da brauchen wir viel Ballsicherheit und dürfen uns nur wenige Fehler erlauben“, fordert HSG-Coach Adrian Schild, auf keinen Fall dürfe sein Team den Tabellenfünften durch einfache Fehler dazu einladen, über die Erste und Zweite Welle zu kontern.

Die Offensive war gerade zu Saisonbeginn das große Manko bei den Hanauern. Während der vergangenen Wochen hat Schild mit dem Team permanent an Details gefeilt: „Unser Fokus im Training lag weiter auf dem Angriff, wo wir es auch geschafft haben, mehr Sicherheit in unsere Auslösehandlungen zu bekommen“, ist der HSG-Coach mit den Ergebnissen zufrieden. Auch wenn der Trainer der Hanauer glaubt, dass die eigene Angriffsleistung den Ausschlag über den Ausgang der Partie gegen Leipzig geben wird, will er die Defensive nicht vernachlässigen: „Da müssen wir vor allem die Mitte zumachen und den Gegner zur Not von außen werfen lassen.“

Diese Aufgabe wird umso schwieriger durch den Umstand, dass sich die Deckung der Hanauer nicht auf einen oder zwei Schlüsselspieler in Reihen des Gegners konzentrieren kann. „Sie haben eine gute Kaderbreite und können bedenkenlos durchwechseln“, weiß Schild. Nach einem schwachen Saisonstart kamen die Sachsen zuletzt immer mehr ins Rollen: „Am Anfang haben sie die Liga vielleicht ein bisschen unterschätzt, aber jetzt haben sie den Schalter umgelegt“, so der HSG-Coach.

rob

Quelle: Hanauer Anzeiger vom 20.10.2022
Artikel übernommen von Andreas Kautz am 22.10.2022
Samstag, 22.10.22
um 16:00 Uhr
Hanau

Leipzig
Schiedsrichter
Nils Knackstedt
Jonas Brühl
(Blankenburg)
(Blankenburg)
Zeitnehmer*in:
Simone Fegert
Sekretär*in:
Thomas Zecher
news-zwischenbericht-bjugend.JPG
Bericht
Fr, 29.12.23 - 664 Aufrufe
B-Jugend kämpft im neuen Jahr weiter um Hessenmeisterschaft mit
Zwischenbericht des Trainerteams zum Jahresende 2023
news-ajugend-halbjahresbericht.jpg
Bericht
Do, 28.12.23 - 655 Aufrufe
Halbjahresbericht A-Jugend: Einbruch nach Superstart
HSG in Schlagweite für Qualifikationsplätze um Hessenmeisterschaft
news-jugend-lukas-rundensteiner.JPG
Bericht
Do, 28.12.23 - 460 Aufrufe
HSG Hanau Kinderhandball verabschiedet sich in die Winterpause
Zwischenbericht des Kinderhandball-Koordinators
news-interview-reiner-kegelmann.JPG
Bericht
Mi, 27.12.23 - 939 Aufrufe
Kegelmann sieht Hanau für die Zukunft gut aufgestellt
Sportlicher Leiter der HSG Hanau im großen Weihnachtsinterview
news-verlaengerung-max-bergold.JPG
Bericht
So, 24.12.23 - 595 Aufrufe
Der Kapitän bleibt der Grimmstadt treu
HSG Hanau verlängert mit Publikumsliebling Max Bergold
news-weihnachten-vorstand.JPG
Bericht
Sa, 22.12.23 - 514 Aufrufe
Weihnachtsgrüße des HSG Vorstandes
Ein frohes Fest wünscht Uwe Just, der 1. Vorsitzende der HSG Hanau

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON