HSG|News
HSG Hanau und Adrian Schild beenden die Zusammenarbeit einvernehmlich
Foto: HSG HANAU
Meldung
Dienstag, 06.12.2022|Meldung von Thorsten Springer|2.333 Klicks
HSG Hanau und Adrian Schild beenden die Zusammenarbeit einvernehmlich
Jugend-Koordinator Björn Friedrich übernimmt A-Junioren als Interims-Coach

Nach 2:16 Punkten zum Abschluss der Vorrunde in der Jugendbundesliga Mitte war eine gründliche Bestandsanalyse notwendig. Die Verantwortlichen hatten nach der Last-Minute-Qualifikation im Sommer und der nunmehr zwölften Teilnahme an der Jugendbundesliga nicht erwartet, dass die Bäume in den Himmel wachsen – aber der letzte Tabellenplatz blieb dann doch hinter den Erwartungen zurück. Deshalb haben sich die Verantwortlichen der HSG Hanau ein Bild von der Situation gemacht und sind einvernehmlich mit Trainer Adrian Schild zu dem Schluss gekommen, dass es einen neuen Impuls braucht. „Sicher hätte ich gerne weitergemacht und die anstehende Pokalrunde erfolgreich zu Ende gebracht. Aber letztlich akzeptiere ich, dass der Verein noch einmal alles versuchen will, um sich auch im nächsten Jahr die Teilnahme in der Jugend-Bundesliga zu sichern.“ äußert sich Adrian Schild zu der Entscheidung.

Der B-Schein-Inhaber war im zweiten Jahr für die A-Junioren bei der HSG Hanau verantwortlich. In seiner ersten Saison hatte er nur denkbar knapp die direkte Qualifikation verpasst, weil sich in der Endphase der Saison gleich zwei Leistungsträger schwer verletzt hatten. Danach gab es dann eine nervenaufreibende Qualifikation mit einem Happy End für die Grimmstädter. Leider ist es im Anschluss nicht gelungen, den Rückenwind aus der Qualifikation mit in die Runde zu nehmen.

Ab 01.12. übernimmt zunächst der Jugend-Koordinator der HSG Hanau Björn Friedrich das Team und bereitet es auf den Start in die Pokalrunde am 11.12. vor. Parallel führt die HSG Hanau Gespräche mit potenziellen Kandidaten, um den Trainerposten neu zu besetzen. „Wir danken Adrian Schild für sein Engagement, seinen Einsatz und für sein äußerst kooperatives Verhalten in dieser schwierigen Situation. Das ist aller Ehren wert. Wir wünschen ihm für seinen weiteren sportlichen Weg alles erdenklich Gute“, so Jörn Winter, Sprecher des Jugendausschusses der HSG Hanau.

 

Artikel geschrieben von Thorsten Springer am 06.12.2022
Bericht
Mi, 23.01.24 - 253 Aufrufe
Hanau III kommt gut aus der Winterpause
Auswärtssieg bei der HSG Maintal mit 34:26 (12:13)
news-hsghanau-hassloch.JPG
Bericht
Mi, 20.01.24 - 442 Aufrufe
Erfolgreicher Rückrundenauftakt gegen Haßloch
14 Tore von Cedric Schiefer – Geist fordert bessere Chancenverwertung
Pressebericht
Mi, 19.01.24 - 309 Aufrufe
Fokus liegt auf Vier-Punkte-Spiel
OBERLIGA HSG Hanau II ist mit Niederlage gestartet / Kellerduell gegen HSG Kleenheim
news-hanau-hassloch.JPG
Bericht
Mi, 18.01.24 - 347 Aufrufe
Start in das neue Handballjahr
HSG Hanau in der 3. Liga vor Heimspiel gegen TSG Haßloch
news-blaue-block-nacht.JPG
Bericht
Mi, 18.01.24 - 362 Aufrufe
Blaue Block Nacht in der Main-Kinzig-Halle
Heimspiel am Freitagabend – Besonderheiten für HSG-Fans
news-hsghanau-2-vorbericht-breckenheim.JPG
Bericht
Mi, 15.01.24 - 324 Aufrufe
2. Mannschaft empfängt am Dienstagabend HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim
Erste Partie nach der Winterpause

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON