HSG|News
zurück zur Teamseitezurück zum News-Center
Klarer Auswärtssieg für HSG Hanau II
Foto: Anke Horn
Pressebericht
Donnerstag, 31.03.2022 - Hanauer Anzeiger|17.810 Klicks
Klarer Auswärtssieg für HSG Hanau II
OBERLIGA 27:19-Erfolg in Babenhausen / „Das war ein Geduldsspiel“

Die zweite Mannschaft der HSG Hanau hat am Mittwochabend in der Handball-Oberliga einen am Ende klaren 27:19 (13:8)-Auswärtssieg bei der SG Rot-Weiß Babenhausen gefeiert. Das Team von Trainer Norbert Wess hat sich durch seinen ersten Sieg in diesem Jahr alle Chancen erhalten, die Aufstiegsrunde zu erreichen.


Die Hanauer starteten gut in die Partie und legten dank mehrerer Tempo-Gegenstöße nach knapp zehn Minuten eine 4:1-Führung vor. Einige Unkonzentriertheiten bei der HSG führten jedoch dazu, dass Babenhausen drei Tore in Folge erzielte und die Partie bis zehn Minuten vor der Pause ausgeglichen gestalten konnte.

Dann aber trafen die Gäste sechsmal hintereinander und nahmen damit einen komfortablen Vorsprung in die Kabine.

Nach Wiederanpfiff kam Babenhausen zwar noch einmal auf drei Tore heran, wirklich in Gefahr geriet der Sieg der HSG aber nicht mehr. „Wir haben den Vorsprung erst verwaltet und dann mit einfachen Toren ausgebaut“, war Wess zufrieden. Die Hausherren hielten mit, so lange die Kräfte reichten, eine Viertelstunde vor Schluss war die Begegnung angesichts eines Sechs-Tore-Vorsprungs der Gäste aus der Grimmstadt allerdings entschieden.

Das war wirklich ein Geduldsspiel“, meinte der HSG-Coach nach dem Abpfiff, insgesamt zeigte sich Wess aber sehr zufrieden mit dem Sieg: „Wir haben die zwei Punkte mitgenommen und konnten einige Spieler für das Spiel gegen Wallau schonen.“ Viel Zeit, den Sieg zu feiern, haben die Hanauer nämlich nicht: Bereits heute steht für die HSG die nächste Begegnung auf dem straffen Spielplan, in der Doorner Halle empfangen die Grimmstädter ab 20 Uhr den direkten Konkurrenten HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim.

HSG Hanau II: Bondkirch, Naß; Bachmann (3), Busse, Graichen (2), D. Kegelmann (1), Kreuzkam (2), Niederhüfner, Reinhardt (2), Schiefer (2), Schröder (4), Siegmund (5/3), Steiner (6)

Schiedsrichter: Bechthold / Lambmann
Siebenmeter: SG 5/2, HSG II 3/3
Zeitstrafen: SG 1, HSG II 3

von Robert Giese

Quelle: Hanauer Anzeiger vom 31.03.2022
Artikel übernommen von Andreas Kautz am 31.03.2022
News-Center
Suche nach...
Vor_web.jpg
Bericht
So, 04.05.22 - 15.205 Aufrufe
Emotionaler Saisonabschluss steht bevor: Dragons zu Gast in Hanau
Kommt alle in Blau
fans_web.jpg
Bericht
So, 03.05.22 - 15.682 Aufrufe
Aufruf an die Fans: Kommt am Samstag alle in Blau
Besondere Aktion zum Abschied
20220213 Bürgel.jpeg
Pressebericht
So, 02.05.22 - 14.671 Aufrufe
Spannung pur bei Hanau II
Hemmer gibt sein Comeback in der Reserve
A_2021_22_04.jpg
Pressebericht
So, 02.05.22 - 14.147 Aufrufe
Pokal-Aus trotz großem Kampf
Hanauer A-Junioren unterliegen VfL Horneburg auch im Rückspiel

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON