HSG|News
Klarer Heimsieg gegen Schlusslicht
Foto: Xaver Spenkoch
Pressebericht
Mittwoch, 07.02.2024 - Hanauer Anzeiger|492 Klicks
Klarer Heimsieg gegen Schlusslicht
HSG Hanau II löst Pflichtaufgabe gegen HSG Großenlüder/Hainzell

Die zweite Mannschaft der HSG Hanau hat am Samstagabend ihre Pflichtaufgabe gelöst und sich in eigener Halle klar gegen die HSG Großenlüder/Hainzell durchgesetzt. Gegen den Tabellenletzten der Handball-Oberliga spielten sich die Hanauer schon früh einen klaren Vorsprung heraus, bewahrten in der zuweilen hitzigen Partie einen kühlen Kopf und fuhren schließlich einen 33:25 (17:10)-Sieg ein.

Im Hinspiel hatten die Osthessen die Grimmstädter im ersten Durchgang noch kalt erwischt, davon konnte nun jedoch keine Rede sein: Nach gut zehn Minuten führte Hanau bereits mit 6:1 und behielt auch in der Folge das Kommando. „Wir haben super ins Spiel gefunden“, freute sich HSG-Betreuer Michael Schäfer über die gute Anfangsphase – und darüber, dass die Gastgeber auch danach an diese Leistung anknüpften: „Wir standen sehr stabil und haben eine bombastische Teamleistung gezeigt.“ Dabei wechselten die Hausherren schon im ersten Durchgang munter durch, kamen dadurch aber keineswegs aus dem Rhythmus, sondern bauten ihre Führung allmählich weiter aus und führten beim Seitenwechsel mit sieben Toren.

Auch in der zweiten Hälfte machte die Partie zu keiner Zeit den Anschein, dass sie kippen könnte, auch wenn die Gäste mit einer gewissen Härte agierten. „Sie waren eher darauf ausgelegt, das Spiel zu zerstören, stellenweise war es dadurch ziemlich hitzig“, erläuterte Schäfer.

Die Versuche der Hanauer, mehr Tempo ins Spiel zu bringen, versandeten dadurch, die gesamte Partie verlief eher behäbig. Die Hausherren machten allerdings das Beste daraus, verschafften allen Spielern Einsatzzeiten, spulten ihre Spielzüge ab und zogen immer weiter davon – zehn Minuten vor dem Abpfiff führte Hanau mit elf Toren. Mehr als ein wenig Ergebniskosmetik gelang den Gästen in der Folge nicht mehr, sodass die Grimmstädter schließlich den zweiten Sieg in diesem Jahr feierten und sich in der Tabelle ein kleines Polster auf die vier letztplatzierten Teams erarbeiteten. ?rob

HSG Hanau II: Gronostay, Scholz; Brüggemann (1), Christoffel, Graichen (1), Grefing (5), Kirchherr (3), Kreuzkam (3/1), Niederhüfner (2), Schierling (4), Scholl (5), Schröder (3), Steiner (6), Wadel - Schiedsrichter: Tafferner / Tröller - Siebenmeter: Hanau II 1/1, Großenlüder 4/2 - v Zeitstrafen: Hanau II 2, Großenlüder 4

Alle wichtigen Infos zum Handballgeschehen in der Region und rund um unsere HSG Hanau finden sich auf Hanauer.de.

Quelle: Hanauer Anzeiger vom 07.02.2024
Artikel übernommen von Lucas Mertsching am 07.02.2024
news-hsghanau-vorbericht-gelnhausen-2024.JPG
Bericht
Di, 26.03.24 - 728 Aufrufe
Main-Kinzig-Kreis-Derby am Gründonnerstag
HSG Hanau erwartet den TV Gelnhausen zum Nachholspiel in der 3. Liga
news-hsghanau-3-2024.JPG
Bericht
Di, 26.03.24 - 573 Aufrufe
Hanau III verliert hart umkämpftes Spiel
32:36-Niederlage bei der TGS Seligenstadt II
news-hsghanau-2-gesungen-2024.JPG
Pressebericht
Di, 26.03.24 - 545 Aufrufe
Schwächephase zur Unzeit
HSG Hanau II verliert 28:34 gegen abgezocktes Spitzenteam
news-interview-niklas-schierling.JPG
Pressebericht
Di, 26.03.24 - 681 Aufrufe
Talentierter Handballer dank Grundschulfreundin
Youngster Niklas Schierling will bei HSG Hanau gestandener Drittliga-Spieler werden
news-heimsieg-homburg-2024.jpg
Bericht
Fr, 24.03.24 - 606 Aufrufe
Viel Energie mit auf die Platte gebracht
HSG Hanau gewinnt in 3. Liga gegen Aufsteiger TV 1878 Homburg
news-ticketing-gelnhausen.JPG
Bericht
Fr, 24.03.24 - 519 Aufrufe
Zusätzliche Tickets für Lokalderby am Gründonnerstag
HSG Hanau empfängt TV Gelnhausen – Weitere Stehplatzkarten ab Montag verfügbar

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON