HSG|News
HSG Hanau II gewinnt Vier-Punkte-Spiel
Foto: Xaver Spenkoch
Pressebericht
Mittwoch, 24.01.2024 - Hanauer Anzeiger|653 Klicks
HSG Hanau II gewinnt Vier-Punkte-Spiel

Der HSG Hanau II ist am Sonntagabend ein wichtiger Heimsieg im Kampf um den Klassenerhalt in der Handball-Oberliga gelungen: In einer bis in die Schlussminute hinein spannenden Partie setzten sich die Gastgeber gegen die HSG Kleenheim-Langgöns mit 25:23 (13:11) durch und schoben sich dadurch in der Tabelle an den Mittelhessen vorbei auf Rang zehn.

(rob) Auf die 3:2:1-Deckung der Gäste waren die Hanauer gut eingestellt, spielten ihre einstudierten Spielzüge präzise aus und setzten auf agile, flinke Spieler, um die Lücken in der gegnerischen Deckung auszunutzen. Das gelang gut 20 Minuten lang hervorragend, weshalb sich Hanau zwischenzeitlich eine 11:6-Führung herausspielte. „Wir haben es immer wieder geschafft, Durchbrüche zu erzielen“, lobte HSG-Spieler Michael Schäfer das Team und hob auch die tadellose Einstellung der unermüdlich kämpfenden Grimmstädter hervor. Die Hausherren konnten das Niveau der Anfangsphase allerdings nicht über die gesamte erste Halbzeit halten, und als sich in den Minuten vor dem Seitenwechsel bei Hanau einige individuelle Fehler einschlichen, konnte Kleenheim erheblich verkürzen.

Kurz nach dem Seitenwechsel gelang den Mittelhessen sogar mehrmals der Ausgleich, die Partie war nun ein Duell auf Messers Schneide, in dem jede Aktion entscheidend sein konnte. Die Hanauer konnten dabei mit großem Einsatz verhindern, in Rückstand zu geraten, und im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte verschafften sich die Hausherren erneut ein kleines Polster. Doch das Spiel war noch nicht entschieden: Kleenheim verteidigte kurz vor Schluss noch offensiver, provozierte damit Ballverluste und machte es noch einmal ganz spannend. Allein in der letzten Spielminute fielen noch vier Tore, aber da sich die Gastgeber treffsicher zeigten, konnten sie ihren Vorsprung mit etwas Glück ins Ziel retten. „Das waren zwei ganz wichtige Punkte“, musste Schäfer nach dem Kraftakt erst einmal durchschnaufen.

HSG Hanau II: Gronostay, Scholz; Brüggemann, Busse (3), Graichen, Kirchherr (7), Kreuzkam (3), Niederhüfner, Schierling (4), Scholl (6), Schröder, Steiner (2/2), Wadel - Siebenmeter: Hanau II 3/2, Kleenheim 4/2 - Zeitstrafen: Hanau II 3, Kleenheim 5 - Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Panther (Kleenheim, 43.)

Alle wichtigen Infos zum Handballgeschehen in der Region und rund um unsere HSG Hanau finden sich auf Hanauer.de.

Quelle: Hanauer Anzeiger vom 24.01.2024
Artikel übernommen von Lucas Mertsching am 24.01.2024
news-jonas-ahrensmeier-vertragsende.JPG
Bericht
Sa, 30.03.24 - 881 Aufrufe
Jonas Ahrensmeier verlässt die HSG Hanau im Sommer
Rückraumspieler will aus beruflichen Gründen kürzer treten
new-hsghanau-derby-gelnhausen-2024.jpg
Bericht
Fr, 29.03.24 - 903 Aufrufe
Schiefer wirft Hanau zum Derbyerfolg
Sieg des Willens gegen Gelnhausen – Über 800 Zuschauer füllten die Main-Kinzig-Halle
news-hsghanau-vorbericht-gelnhausen-2024.JPG
Bericht
Di, 26.03.24 - 728 Aufrufe
Main-Kinzig-Kreis-Derby am Gründonnerstag
HSG Hanau erwartet den TV Gelnhausen zum Nachholspiel in der 3. Liga
news-hsghanau-3-2024.JPG
Bericht
Di, 26.03.24 - 574 Aufrufe
Hanau III verliert hart umkämpftes Spiel
32:36-Niederlage bei der TGS Seligenstadt II
news-hsghanau-2-gesungen-2024.JPG
Pressebericht
Di, 26.03.24 - 546 Aufrufe
Schwächephase zur Unzeit
HSG Hanau II verliert 28:34 gegen abgezocktes Spitzenteam
news-interview-niklas-schierling.JPG
Pressebericht
Di, 26.03.24 - 681 Aufrufe
Talentierter Handballer dank Grundschulfreundin
Youngster Niklas Schierling will bei HSG Hanau gestandener Drittliga-Spieler werden

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON