HSG|News
zurück zur Startseitezurück zum News-Center
JBLH: Schild setzt auf bekannte HSG-Tugenden
Foto: P. Scheiber
Pressebericht
Donnerstag, 08.09.2022 - Hanauer Anzeiger|215 Klicks
JBLH: Schild setzt auf bekannte HSG-Tugenden

Auch die A-Jugend der HSG Hanau startet an diesem Wochenende in die neue Saison. Erster Gegner des Teams von Adrian Schild in der Staffel Mitte der A-Jugend-Bundesliga ist am Samstag (14 Uhr) die TSG Münster. Mit dem Verein aus dem Taunus gastiert dann ein den Hanauer Handball-Talenten ebenbürtiger Gegner in der Main-Kinzig-Halle, dem die HSG unter anderem mit ihrem Tempospiel das Leben schwer machen will. 

„Wir freuen uns, dass es wieder los geht und wir gleich mit einem Heimspiel starten“, sagt Schild. Hinter seinem Team liegt eine eher durchwachsene Saisonvorbereitung, die nach der späten Qualifikation für die A-Jugend-Bundesliga ungewöhnlich kurz war. In den Trainingseinheiten während der Sommerferien stand dem HSG-Coach praktisch nie der komplette Kader zur Verfügung, hier und da hat das Team also noch ein paar Defizite, wie auch die jüngsten Testspiele bewiesen.

Schild ist dennoch optimistisch, dass für die Hanauer gegen die TSG etwas drin ist - auch wenn Münster ein starker Gegner sei. „Sie spielen einen guten Ball und verteidigen hart“, weiß der HSG-Coach, sieht seine Mannschaft trotz der ausbaufähigen Saisonvorbereitung aber auf Augenhöhe. „Im besten Fall wird es gleich am Samstag etwas mit den ersten beiden Punkten“, hofft der Trainer der Hanauer auf einen gelungenen Saisonstart.

Damit es mit dem Heimsieg klappt, will Schild auf die altbekannten Hanauer Tugenden setzen, also eine stabile Abwehr und schnelles Umschaltspiel, um zu einfachen Toren zu kommen. „Im Mittelblock hatten wir zuletzt noch ein paar Abstimmungsprobleme“, räumt der HSG-Coach ein, ist aber optimistisch, dass die Abwehrzentrale bis zum Wochenende sattelfest ist. In den verbleibenden Trainingseinheiten will Schild, der gegen Münster auf den kompletten Kader zurückgreifen kann, noch „an den Feinheiten arbeiten“.

rob 

Quelle: Hanauer Anzeiger vom 08.09.2022
Artikel übernommen von Andreas Kautz am 2022-12-03
Samstag, 10.09.22
um 14:00 Uhr
Hanau

Münster
Schiedsrichter
Christoph Krick
Julian Scholl
(Darmstadt)
(Rüdesheim am Rhein)
Zeitnehmer*in:
Nadine Umminger
Sekretär*in:
Martina Stüting
News-Center
Suche nach...
Pressebericht
Sa, 23.11.22 - 96 Aufrufe
Knock-out in der letzten Sekunde
OBERLIGA HSG Hanau II bringt TV Petterweil durch eigene Fehler wieder ins Spiel zurück
spielbericht-pohlheim-hanau-2022-23.jpg
Bericht
Sa, 20.11.22 - 351 Aufrufe
Hanau dreht Auswärtsspiel in Pohlheim zu 25:21-Erfolg
Nach deutlichem Rückstand zur Pause die Nerven behalten
1891cd03-6c06-47ca-be6d-412b6f11ad01.jpg
Pressebericht
Sa, 19.11.22 - 129 Aufrufe
Die mentale Blockade lösen
BUNDESLIGA HSG Hanaus A-Jugend-Kapitän Niels Prüfert macht Mut für die Pokalrunde
Pressebericht
Sa, 17.11.22 - 77 Aufrufe
Als Außenseiter so teuer wie möglich verkaufen
BUNDESLIGA Schlusslicht HSG gegen die Top-Offensive
DSC_1862.JPG
Pressebericht
Sa, 17.11.22 - 109 Aufrufe
Nach „blutleerem Auftritt“ eine Reaktion zeigen
OBERLIGA HSG II trifft auf formschwachen TV Petterweil
news-vorbericht-hsg-hanau-hsg-pohlheim-2022-23.JPG
Bericht
Sa, 17.11.22 - 172 Aufrufe
Den Schwung mit nach Mittelhessen nehmen
HSG Hanau will in Pohlheim an Leistung der Vorwoche anknüpfen

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON