HSG|News
SELECT-Cup mit fünf Hanauer Jungs in der Auswahl des HHV
Foto: HSG HANAU
Bericht
Dienstag, 07.11.2023|Bericht von Lucas Mertsching|837 Klicks
SELECT-Cup mit fünf Hanauer Jungs in der Auswahl des HHV
7. Platz des hessischen 2007er-Jahrgangs in Hameln

Am vergangenen Wochenende bestritt die Auswahlmannschaft des Jahrgangs 07 des Hessischen Handballverbandes (HHV) einen Turniertermin beim SELECT-Cup in Hameln. Aus den Reihen der B-Jugend der HSG Hanau wurden Ben Scharriär, Björn Ole Gernoth, Luke Eimuth, Noah Schmidt und Marek Schöber für die Auswahlmaßnahme nominiert. Der SELECT-Cup gilt als das wichtigste Turnier in der Vorbereitung auf den Deutschland Cup im Dezember 2023. Im Turnierverlauf errang die HHV-Auswahl einen 7. Rang.

In Hameln trafen vom 3. bis 5. November insgesamt 16 Auswahlteams aufeinander, die sich zunächst in vier Vorrundengruppen für ein Halbfinale qualifizieren mussten. Jeweils der Gruppenerste rückte in die K.O.-Spiele vor, die übrigens Mannschaften maßen sich danach in Platzierungsspielen.

Der HHV wurde dabei in der Gruppe D, gemeinsam mit dem Bayerischen HV, dem HV Saar und den Vertretern aus Hamburg einsortiert. Während das hessische Auswahlteam dem Hamburger HV noch ein 25:25-Unentschieden abringen konnte, unterlag man am Samstag den starken Bayern mit 22:24. Nach einem 29:12-Erfolg gegen den HV Saar und dem Platzierungsspiel 5. bis 8. Platz (20:32 gegen Niedersachsen-Bremen verloren) zog man danach noch in das Spiel um Platz 7 ein, welches gegen Nordrhein Nord mit 28:27 gewonnen wurde. Den Turniersieg feierte der HV Berlin.

Unser Bild zeigt von links nach rechts: Ben Scharriär, Björn Ole Gernoth, Luke Eimuth, Noah Schmidt und Marek Schöber

Artikel geschrieben von Lucas Mertsching am 07.11.2023
Zu dieser Auswahl gibt es keine HSG-News

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON