Donnerstag, 18.07.2019 - Bericht von Thomas  
Allgemein:
DHB-Pokal und Dauerkarten! Ticketvorverkauf startet am 25. Juli
HSG Hanau führt differenzierte Preisgestaltung ein
Am Montag startete die HSG Hanau mit ihrem neuen Trainer Olli Schulz in den zweiten Teil der Vorbereitung auf die kommende Handball-Saison. Noch einen Monat bleibt dem neuen Coach Zeit, bevor es zunächst im DHB-Pokal erstmals richtig ernst wird. Der Ticketvorverkauf für die Saison-Dauerkarten und das Pokal-Wochenende startet am 25. Juli. Im vierten Jahr ihrer Drittliga-Zugehörigkeit wird die HSG Hanau dabei erstmals die Eintrittspreise verändern.


Das heißt nicht automatisch, dass alles teurer wird. Die Preise werden differenzierter als bisher gestaltet So wird es ab der Saison 2019/20 erstmals auch ermäßigte Tickets geben. Für Schüler, Studenten, Renter und Menschen mit Behinderung wird es an der Tageskasse günstiger. Auch Kinder bis zum zehnten Lebensjahr haben ab sofort freien Eintritt. Bisher galt dies nur für Kinder unter sechs Jahren.

Für Vollzahler wird es indes etwas teurer. Eine Karte an der Tageskasse kostet für ein Drittliga-Spiel ab sofort 12,- Euro. Die ermäßigte Karte für Schüler, Studenten, Rentner und Menschen mit Behinderung kostet 9,- Euro.

Ausgehend vom Vollzahlerbetrag kostet nun eine Dauerkarte 150,- Euro und ermäßigt für Schüler, Studenten, Rentner und Menschen mit Behinderung 120,- Euro. Im Preis enthalten sind erneut sämtliche Spiele aller Mannschaften der HSG Hanau, egal ob 3. Liga, A-Jugend-Bundesliga, Bezirksoberliga- Damen, Männer 2 in der Landesliga oder sämtliche Jugendspiele. Für alle Jugendliche, die bei der HSG aktiv Handball spielen, bleibt der Eintritt frei. Dieses Angebot ist kinderfreundlich und macht die neue Preisgestaltung zu einem attraktiven Gesamtpaket. Im Vergleich zu den anderen Teams ist man jetzt im Liga-Durchschnitt angekommen.

Als kleines Dankeschön für alle Schnellentschlossenen gibt es heuer eine Sonderaktion. Wer am Donnerstag, den 25. Juli um 18 Uhr zur offiziellen Team-Präsentation des Drittliga-Kaders in die Y-Gasse vor dem Forum Hanau kommt, kann im Anschluss daran im HSG-Shop einmalig die Dauerkarte für 140,- Euro (Vollzahler) sowie 110,- Euro (ermäßigt) kaufen. Achtung: Dieses Angebot gilt nur für den 25. Juli.

„Wir haben lange diskutiert. Letztlich führt aber kein Weg an einer moderaten Preiserhöhung vorbei“, sagt Uwe Just. „Wir glauben aber, dass wir letztlich ein Modell gefunden haben, das unsere Fans sicher mittragen werden“, so der 1. Vorsitzende weiter.

Für den DHB-Pokal bleibt alles unverändert. Hier ist man ohnehin an die Vorgaben der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga gebunden. Am Samstag, den 17 August treffen im „First Four“ zunächst der Drittliga-Meister ThSV Eisenach und der Bundesligist HC Erlangen aufeinander (17 Uhr). Im Anschluss daran trifft die HSG Hanau auf den Zweitligisten TV Hüttenberg (20 Uhr). Die beiden Sieger kämpfen am Sonntag (15 Uhr) um den Einzug ins Achtelfinale.

Hier sind Tickets im Vorverkauf erhältlich

Ein Turnierticket für zwei Spiele am Samstag sowie das Finale am Sonntag kostet 25,- (Erwachsene) und 20,- Euro (Schüler bis 14). Ein Tagesticket für die beiden Samstagsspiele kostet 20,- Euro (Erwachsene) und 14,- Euro (Schüler bis 14 Jahre). Ein Tagesticket für das Finale am Sonntag kostet 12,- Euro (Erwachsene) und 8,- Euro (Schüler bis 14 Jahre). 

Dauerkarten und Tickets für den DHB-Pokal sind ab 18 Uhr am 25. Juli im HSG-Shop Forum Hanau erhältlich. Achtung: Der HSG-Shop hat bis zum 31. August nur an den Tagen Donnerstag, Freitag (jeweils zwischen 14 und 18 Uhr) und Samstag (10 bis 14 Uhr geöffnet). Ab dem 26. Juli gibt’s Tickets dann zusätzlich bei Volkswagen Automobile Hanau (Donaustr.32) im Reisebüro Monika Schäfermeyer (Ludwigstraße 118A, 63456 Hanau) sowie bei Bernd Neumann Hair Team (Dresdener Str. 2, 63454 Hanau).
Artikel geschrieben von Thomas am 18.07.2019