Dienstag, 07.05.2019 - Bericht von Facebook - HSG Hanau übernommen  
Frauen:
Damen: Ungeschlagen in der Rückrunde
22. Spieltag: HSG Kinzigtal - HSG Hanau 22:22 (9:11)
Am Samstag ging es zum letzten Spiel der Saison zur HSG Kinzigtal.

Das Spiel startete schleppen und wir konnten erst in der 7. Minute unser erstes Tor erzielen. Die erste Hälfte ging hin und her und wir konnten uns nicht mit mehr als 2-3 Toren absetzen. Wir fanden oft keine Mittel gegen eine gut stehende Abwehr von Kinzigtal oder scheiterten im Abschluss.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb es ein auf und ab. Stand es in der 40. Minute 14:14 konnten wir uns in der Folgezeit auf 15:20 (48.) absetzen. Doch irgendwie war dann der Wurm drin. Wir schafften es nicht das weiter auszuspielen, haben 10 Minuten kein Tor geworfen und die Abwehr war auch nicht mehr griffig. So konnte die HSG Kinzigtal bis zur 54. Minute auf 20:20 auszugleichen und bis zur 58. Minute auf 22:20 davonziehen. Doch unser Kampfgeist stimmte auch im letzten Spiel der Saison und ein Doppelschlag von Isa brachte das 22:22. Somit bleiben wir in der Rückrunde ungeschlagen!

Leider gab es zum Saisonende ein Wermutstropfen. Mitte der ersten Halbzeit hat sich unsere Krissi an der Hand verletzt und konnte nicht mehr weiter spielen. Nach dem Röntgen steht fest, dass sie sich die Mittelhand gebrochen hat, die auch operiert werden muss. Wir wünschen Krissi alles alles Gute und hoffen, dass du schnell wieder fit bist.

Nochmal Danke Isi und Dirk für vier gemeinsame tolle Jahre.

Wir beenden die Saison mit 5 Punkten Vorsprung als Meister der BOL. Wir werden den Aufstieg in die Landesliga aber nicht wahrnehmen und somit wird die HSG Nieder Roden II aufsteigen. Viel Erfolg in der Landesliga!

                        

Quelle: Facebook - HSG Hanau übernommen vom 07.05.2019
Artikel übernommen von Andreas am 07.05.2019