Montag, 06.05.2019 - Bericht von Jörn S.  
Männer 2:
Kantersieg zum Saisonabschluss bringt Landesliga Vize-Meisterschaft
TV Glattbach – HSG Hanau II 22-35 (13-18)
Mit einem deutlichen 22-35 Kantersieg beim bereits im Vorfeld als Absteiger feststehenden TV Glattbach, beendet das Landesliga-Team die Saison 2018/2019 mit der Vize-Meisterschaft.
Dies war im Vorfeld nicht unbedingt zu erwarten und nach einer im personellen Bereich schwierigen Spielzeit, ist dies als absoluter und überraschender Erfolg zu werten.

Die Gastgeber aus Unterfranken wollten sich vor eigenem Publikum und mit zuletzt zwei Erfolgen in Serie, mit einem Erfolgserlebnis aus der Landesliga verabschieden und konnte die Begegnung auch in der ersten Viertelstunde offen gestalten (8-7). Dabei sind sie das Tempo, das die Grimmstädter vorgegeben hatten mitgegangen, erst als die HSG einen weiteren Gang zulegte, konnte sie die Führung übernehmen und sich Schritt für Schritt absetzen. Zur Halbzeit führten die Hanauer mit 13-18 Toren.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielgeschehen. Max Gronostay hielt überragend und leitete somit einfache Gegenstoß-Tore ein. So kam man zu einem deutlichen Erfolg und feierte einen gelungenen Saisonabschluss.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des Trainer-, Betreuer- und Physio-Teams bei all den vielen Helfern rund um die HSG bedanken, ohne die der Spielbetrieb nicht möglich ist. Von den Hallenverantwortlichen, über Finn als Wischer und Lucas als Videobeauftragten, bis hin zu den Zeitnehmern, Sponsoren und sonstigen Unterstützern auf diversen Wegen. Eine lange und schwierige Runde geht zu Ende, die Mannschaft wird in ihren Strukturen weiter bestehen bleiben.

Leider muss man sich von Ann-Cathrin als Physio verabschieden, die zukünftig ausschließlich für das Drittliga-Team arbeiten wird. Sie ist über viele Jahre eine wichtige Stütze der Männer 2 gewesen und ist eine der Personen, die den Weg der Männer 2 am längsten mitgegangen ist. Danke für alles, was Du für das Team getan hast, AC! Weiterhin möchte ich Janik danken, dass er im Betreuerteam nahtlos eingesprungen ist, wenn not am Mann war und diese Position mit viel Einsatz und inzwischen großer Routine begleitet. Wir freuen uns auf die nächste Saison und wünschen Euch allen eine schöne Sommerzeit!

Es spielten für die HSG Hanau II:
Gronostay (1.-60.)
Zahn (2), Kegelmann, D. (7/2), Mehlitz (4), Stengel (7), Niederhüfner (5), Valina-Allo, Siegmund (5/1), Kukla (3), Recker (1), Reinhardt (1)

Für Glattbach trafen:
Hock (5), Rickert (2), Bergmann (3/1), Baron (4), Bernhard, M. (2), Clemens (4), Bernhard, L. (2)

Siebenmeter: TVG 3/1 – HSG 4/3
Zeitstrafen: TVG 4 – HSG 2
Zuschauer: ca. 80
Besondere Vorkommnisse: keine
Artikel geschrieben von Jörn S. am 06.05.2019