Freitag, 03.05.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger  
Männer 2:
M2: HSG Hanau II will Vize-Party feiern
Absteiger nicht unterschätzen
Am Samstagabend geht für die zweite Mannschaft der HSG Hanau mit dem Auswärtsspiel beim TV Glattbach eine überaus erfolgreiche Saison zu Ende – mit einem Sieg würde sich die HSG den zweiten Platz sichern.


Der Tabellenletzte aus Unterfranken dürfte sich aber nach Kräften wehren, denn obwohl der TVG bereits als Absteiger feststeht, werden die Glattbacher die Spielzeit noch anständig zu Ende bringen und sich vor eigenem Publikum nicht vorführen lassen wollen.

Dass es dem Schlusslicht ernst ist mit dem vernünftigen Abschied aus der Landesliga, hat das Team aus Unterfranken in den beiden vergangenen Partien bereits demonstriert, die mit teils deutlichen Siegen für Glattbach endeten.

„Sie hatten in dieser Saison einige unberechenbare Ergebnisse“, hat auch HSG-Coach Norbert Wess registriert und warnt davor, „dass das für uns kein Sieg im Vorbeigehen wird.“ Wenn die Mannschaft um die Top-Torschützen Stefan Parr und Jens Bergmann komplett sei, erwarte sein Team „ein ernstzunehmender Gegner.“ Allerdings weiß Wess um die Stärke des eigenen Teams – schließlich habe diese ihr Leistungsvermögen über die gesamte Spielzeit hinweg gezeigt. „Der zweite Platz wäre ein Riesenergebnis für uns, daher sind wir auch hochmotiviert, ihn zu verteidigen“, betont der HSG-Coach.

rob
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 03.05.2019
Artikel übernommen von Andreas am 02.05.2019