Sonntag, 10.02.2019 - Bericht von Julia Loos  
E-Jugend:
E1 im Endspurt nicht zu halten
12. Spieltag: SG Hainhausen I - HSG Hanau I 8:16

Auswärts gegen Hainhausen mussten die Jungs der E 1 dieses Wochenende alles geben. Die Anfangsphase war geprägt durch viel Nervosität und technische Fehler. Hinzu kam die schlechte Wurfausbeute.


Die HSG hatte viele Torchancen. Unkonzentrierte Abschlüsse, aber auch unglaubliche Paraden des gegnerischen Torwarts ließen die Spieler der HSG fast verzweifeln. Doch auch Luca hielt in bewährter Manier. So endete die zerfahrene erste Halbzeit 6:5 für die HSG.

Nach der Pause kam die HSG besser ins Spiel und baute ihren Vorsprung aus. Besonders die offensive Abwehr verleitete den Gegner zu technischen Fehlern. Schnell wurde der Ball nach vorne gespielt und konsequent der Torabschluss gesucht. Wäre da nicht der Torwart gewesen! Egal wie: am Ende stand ein deutlicher Sieg mit 16:8 (mit Multiplikation 112:40). Fast alle konnten sich in die Torschützenliste eintragen (7:5).

Quelle: Julia Loos vom 10.02.2019
Artikel übernommen von Andreas am 10.02.2019