HSG|News
bj1
Foto: HSG Hanau
Bericht
Dienstag, 29.11.2022|Bericht von Thorsten Eimuth|793 Klicks
Stark ersatzgeschwächte B-Junioren gewinnen beim Tabellenschußlicht

Für die B-Junioren stand am vergangenen Sonntag die Partie beim Tabellenletzten aus Heppenheim an. Unter der Woche fielen leider schon einige Spieler krankheitsbedingt aus und am Samstagabend sowie am Sonntagmorgen trafen weitere Absagen beim Trainerteam ein. So machte man sich mit 4 Rückraumspielern, 3 Außen und 2 Kreisläufern aus der C1 (die bereits um 11.45 Uhr in Bensheim spielten) und 2 Torhütern auf den Weg nach Heppenheim.

Nichts desto trotz war allen Beteiligten klar, dass dieses Spiel trotz dieser Vorzeichen gewonnen werden muss.

 

Es begann auch alles soweit nach Plan, als die Anzeigetafel nach 2 Minuten eine 3:0 Führung für die Grimmstädter anzeigte. In der 5 Minute war es eine 5:1 Führung und alles schien nach Plan zu laufen. Aber plötzlich war der Kopf scheinbar nicht mehr da. Fehlwürfe wechselten sich mit technischen Fehlern ab und so passierte es, dass die Hausherren in der 8 Minute den Ausgleich erzielten und in der Folge die Führung übernahmen. Auch eine zwischenzeitliche Auszeit der Hanauer brachte nicht die gewünschte Wirkung und so lagen die hanauer B-Junioren zur Halbzeit mit 15:12 mit 3 Toren im Rückstand.

 

Die zweite Halbzeit fing dann erstmal so an, wie die erste aufgehört hatte. Fehlwürfe und technische Fehler bescherten den Hanauern beim Stand von 17:12 in der 28 Minute einen 5 Tore Rückstand. Bis zur 34 Minute konnte dieser aber bis auf 1 Tor verkürzt werden. Allerdings zeigte das Timeout der Gastgeber Wirkung und in der 37 Minute führte der Tabellenletzte beim Stand von 20:17 wieder mit 3 Toren. Allerdings besannen sich die hanauer B-Junioren dann auf ihre Stärke in der Deckung, zwangen den Gegner zu technischen Fehlern in Serie oder ins Zeitspiel, im Angriff wurden weniger Fehler gemacht und auch im Abschluss war man konsequenter. So schafften es die Grimmstädter mit einem 9:3 Lauf das Spiel zu drehen und beim Stand von 23:26 aus Sicht der der Gastgeber waren die nächsten zwei Punkte auf dem Hanauer Konto eingefahren.

 

Fazit: Kein schönes Spiel. Viel zu viele Fehler. Aber trotz der vielen Absagen, der unterbesetzten Bank, der ungewöhnlichen Zusammensetzung, haben die Jungs sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und haben das dann am Ende souverän runtergespielt. Auch solche Spiele muss man erstmal gewinnen.

 

Für kommenden Sonntag muss allerdings eine deutliche Steigerung her, denn dann kommt mit der HSG Hochheim/Wicker der aktuell ungeschlagene Tabellenführer in die Doorner Halle. Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Wir hoffen, dass alle kranken bis dahin wieder fit sind und wir dem Tabellenführer mit voller Bank entgegentreten können.

 

Für die HSG spielten: Anel Durmic (Tor), Sebastian Hein 4, Björn Gernoth 6, Finn Trinczek 7, Justus Neidhardt 2, Malte Just 1, Marek Schöber 2, Fynn Deichsel, Oskar Koppenhöfer, Yannik Kraft 4

Artikel geschrieben von Thorsten Eimuth am 29.11.2022
news-nachbericht-mehrgenerationentag.JPG
Bericht
Do, 07.02.24 - 255 Aufrufe
Wieder ein Erfolg: Mehrgenerationentag der HSG Hanau
Verschiedene Altersgruppen in der Main-Kinzig-Halle
news-hsghanau-dutenhofen.JPG
Bericht
Do, 05.02.24 - 382 Aufrufe
Niederlage im Hessenderby
HSG Hanau kommt gegen Dutenhofen/Münchholzhausen II nicht über 31:34 hinaus
hsg-3-spielbericht-tgs.JPG
Bericht
Do, 05.02.24 - 374 Aufrufe
Hartes Stück Arbeit in Niederrodenbach
HSG Hanau III gewinnt 41:32 (19:17) bei TGS Niederrodenbach II
Bericht
Do, 03.02.24 - 234 Aufrufe
Pflichtaufgabe für HSG II gegen den Tabellenletzten
Hanauer Oberligateam erwartet HSG Großenlüder/Hainzell
news-verlaengerung-nils-schroeder.JPG
Bericht
Do, 03.02.24 - 277 Aufrufe
HSG-Kreisläufer Nils Schröder verlängert seinen Vertrag bis 2025
21-jähriges Eigengewächs geht in sein zehntes Jahr bei der HSG Hanau
news-hsghanau-muenster.jpg
Pressebericht
Do, 01.02.24 - 255 Aufrufe
Sahnetag von Gronostay reicht nicht
HSG Hanau II verliert bei Spitzenteam TSG Münster 27:28

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON