HSG | News
Covid-19-Pandemie: Spielabsagen und Rundenaussetzung
Bericht
Freitag, 23.10.2020 | Bericht von Thomas Tamberg | 21.207 Klicks
Covid-19-Pandemie: Spielabsagen und Rundenaussetzung
Spiel bei TuS Opladen fällt aus
Die Covid-19-Pandemie mit ihren steigenden Infektionszahlen hat den Spielbetrieb im Handball derzeit fest im Griff. Spielabsagen und Rundenaussetzungen sind die Folge.

Davon betroffen ist auch die Drittliga-Mannschaft der HSG Hanau. Ein Spieler der HSG wurde positiv getestet und befindet sich in Quarantäne. Ihm geht es gut. Vorsorglich haben sich nach Rücksprache mit dem Mannschaftsarzt Dr. med. Ronald Yazdi alle weiteren Spieler des Drittliga-Kaders einem Corona-Test unterzogen. Am Freitagabend stand das Ergebnis fest: Alle weiteren Spieler der Hanauer wurden negativ auf Covid-19 getestet.

Auch der kommende Gegner der Grimmstädter die TuS 82 Opladen hat einen Corona-Fall in ihren Reihen. Aus diesem Grund wurde die für Samstag angesetzte Partie verschoben.

Da die HSG Rodgau Nieder-Roden den Trainings- und Spielbetrieb für alle Mannschaften bis zum 2. November eingestellt hat, fällt auch das anschließende Derby am 30.10. gegen die Baggerseepiraten aus.

Rundenaussetzung auf Hessenebene

Auch auf Hessenebene wurden Maßnahmen getroffen. So hat der Hessische Handball-Verband hat den Spielbetrieb für Erwachsene und Jugend in den Ober- und Landesligen bis einschließlich 8. November ausgesetzt.

„Aufgrund der stark ansteigenden Infektionszahlen und der Anzahl der bereits durch die Vereine abgesagten Spiele sieht sich das Präsidium des Hessischen Handball-Verbands dazu leider gezwungen“, heißt es in der Mitteilung. Wie es nach dem 8. November weitergehen wird, will das Präsidium des Hessischen Handballverbandes rechtzeitig bekanntgeben.

A-Jugend-Bundesliga-Spiel findet statt

Das Spiel der A-Jugend-Bundesligamannschaft am Samstag (16 Uhr) in der Doorner Halle gegen den VfL Eintracht Hagen findet indes statt. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen gibt es aber keinerlei Tickets zu erwerben. Da offiziell ohnehin nur 50 Zuschauer zugelassen sind, hat sich die HSG Hanau dazu entscheiden aufgrund der besseren Nachverfolgbarkeit, lediglich den Eltern der Spieler Zutritt zu gewähren.
Artikel geschrieben von Thomas Tamberg am 23.10.2020
zurück zur Startseite
News-Center
Suche nach...      
Pressebericht
Do, 14.09.20 - 22.566 Aufrufe
Nach Zitterpartie weiter in der Bundesliga
A-Jugend der HSG Hanau gewinnt Qualifikationsspiele gegen Friesenheim
Bericht
Do, 14.09.20 - 20.682 Aufrufe
HSG besteht großen Hygiene-Check der Stadt Hanau vor 212 Zuschauern
Nach Analyse wird bekanntgeben, wie die Ticketvergabe für die Saison erfolgt
Bericht
Do, 13.09.20 - 19.774 Aufrufe
Mega-Kraftakt wird belohnt! A-Jugend der HSG Hanau macht Bundesliga-Qualifikation perfekt
Verdienter Sieg nach Nervenkrimi in Friesenheim
Pressebericht
Do, 12.09.20 - 19.846 Aufrufe
Schiefer hält die A-Jugend der HSG im Bundesliga-Rennen
Zehn Tore beim 18:17-Hinspielsieg gegen Friesenheim
Pressebericht
Do, 11.09.20 - 19.162 Aufrufe
Für die HSG-Talente geht es um Alles oder nichts
In zwei Duellen gegen die TSG Friesenheim wird ein Bundesliga-Teilnehmer ermittelt / Heute Hinspiel in Hanau
Bericht
Do, 09.09.20 - 20.036 Aufrufe
Bundesliga-Quali am Freitag: A-Jugend der HSG Hanau will Außenseiterrolle nutzen
212 Zuschauer zugelassen - Tickets nur online erhältich

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON
3. Liga Handball
2000 - 2021  |  Made with passion and in Mainflingen by pate.
Jugendbundesliga-Handball