HSG|News
m1
Foto: HSG Hanau
Bericht
Sonntag, 21.08.2022|Bericht von Lucas Mertsching|1.174 Klicks
HSG schließt Vorbereitung auf Drittligasaison ab
Testspiele gegen Fürstenfeldbruck und Großwallstadt

Die HSG Hanau hat mit zwei abschließenden Tests ihre Vorbereitung auf die Saison 2022/23 in der 3. Liga Süd-West beendet. Bei den beiden Partien gegen den TuS Fürstenfeldbruck sowie den TV Großwallstadt am Freitag- und Samstagabend überzeugte die junge Truppe von Trainer Hannes Geist mit viel Leidenschaft und kämpferischer Einstellung. Am 4. September beginnt mit dem Auswärtsspiel beim VfL Gummersbach II die neue Spielzeit.

„Wir können auf eine rundum gelungene Vorbereitung mit einem guten Abschluss zurückblicken“, meinte Geist nach dem Abschluss der beiden Testspiele am Samstagabend. „Jetzt gilt es in den nächsten zwei Wochen die Grundlage dafür zu legen, um in Gummersbach einen ordentlichen Handball auf die Platte zu bringen und dann gut in die Runde zu starten.“

HSG Hanau – TuS Fürstenfeldbruck 33:34 (18:17)

Gegen das Team aus dem Münchner Westen, welches in der starken 3. Liga Süd an den Start geht, wurden Adanir, Braun & Co. von Beginn an gefordert, behielten aber in der 1. Halbzeit die Oberhand und erkämpften sich eine knappe 18:17-Halbzeitführung. Der Abstand hätte dabei noch höher ausfallen können, doch trotz gut herausgespielter Chancen fehlte im Abschluss noch die letzte Konsequenz. Der Trend setzte sich in der temporeichen Partie auch im zweiten Spielabschnitt weiter fort: Hanau hielt wacker dagegen, ließ dann aber einmal mehr im Angriff seine Möglichkeiten aus. Fürstenfeldbruck bestrafte dies im Stile einer Spitzenmannschaft direkt, drehte das Spiel und erhöhte in der Folge den Vorsprung auf 24:20. Das Geist-Team steckte aber nicht auf und kämpfte sich über die eigene Deckungsleistung zurück in die Partie. Beim 32:33-Anschlusstreffer war das Spiel wieder offen, doch kurz vor dem Ende sucht die HSG dann einmal mehr zu schnell den Abschluss.

„Sicherlich hätten wir heute noch die eine andere Sache verbessern können“, sagte Geist nach dem Spiel. „Aber die Jungs haben sich sowohl von der Einstellung als auch vom Kämpferischen her sehr gut präsentiert. Darauf müssen wir jetzt aufbauen.“

HSG Hanau – TV Großwallstadt 23:28 (11:17)

Zum Abschluss der Vorbereitung folgte mit dem Testspiel gegen den Zweitligisten TV Großwallstadt noch ein richtiger Gradmesser für das junge Team. Der TVG blieb, der erwartet starke Gegner, der dem Team um HSG-Kapitän Jannik Ruppert alles abverlangte. Während Hanau zu Beginn des Spiels mit 5:12 ins Hintertreffen geriet und sich zunächst in die Partie hineinfuchsen musste, gelang es bis zur Pause den Abstand auf 6 Toren zu halten. „Danach war ich sehr zufrieden und auch sehr beeindruckt, was unsere Jungs in der 2. Halbzeit angeboten haben“, lobte Geist später. „Sie haben es nicht nur geschafft den Abstand zu verkürzen, sondern das Spiel auch sehr ausgeglichen gestaltet.“ Wieder war die nun bessere Defensive der Schlüssel. Aus dieser heraus verkürzte die HSG zunächst auf 18:20 und war auch beim 20:23 weiterhin im Spiel. Da aber im Angriff aus den Bemühungen zu wenig Kapital herausgeschlagen wurde, blieb es bei der Führung der Großwallstädter bis zum Ende.

„Wir hätten den Gegner in der 2. Halbzeit besser unter Druck setzen können“, meinte Geist, der wieder ordentlich durchwechselte und jedem Akteur seine Spielanteile gab. „Am Ende des Tages haben wir heute aber die 2. Halbzeit gegen einen Zweitligisten mit einem Tor gewonnen, darauf können wir aufbauen.“  

Artikel geschrieben von Lucas Mertsching am 21.08.2022
news-verlaengerung-nils-schroeder.JPG
Bericht
Mo, 03.02.24 - 277 Aufrufe
HSG-Kreisläufer Nils Schröder verlängert seinen Vertrag bis 2025
21-jähriges Eigengewächs geht in sein zehntes Jahr bei der HSG Hanau
news-hsghanau-muenster.jpg
Pressebericht
Mo, 01.02.24 - 257 Aufrufe
Sahnetag von Gronostay reicht nicht
HSG Hanau II verliert bei Spitzenteam TSG Münster 27:28
news-vorbericht-hsghanau-dutenhofen.jpg
Bericht
Mo, 01.02.24 - 369 Aufrufe
Hessenderby beim Mehrgenerationentag
HSG Hanau empfängt am Sonntag die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II
news-hsghanau-III-gelnhausen.jpg
Bericht
Di, 30.01.24 - 320 Aufrufe
Spitzenreiter HSG III dominiert gegen Gelnhausen
Tobias Reinhard beim 43:22 (23:9) nicht zu stoppen
news-mehrgenerationenspieltag.jpg
Bericht
Di, 30.01.24 - 329 Aufrufe
Mehrgenerationentag der HSG Hanau am 4. Februar 2024
Alljährlicher Tag voller Handball in der Hanauer Main-Kinzig-Halle
news-hsg-hanau-verlaengert-mit-phillip-busse.JPG
Bericht
So, 28.01.24 - 298 Aufrufe
HSG Hanau verlängert mit Perspektivspieler Phillip Busse
20-jähriges Talent bleibt bis Sommer 2025 ein Hanauer – dynamischer Spielertyp

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON