HSG | News
Tabellenführer Oppenweiler/Backnang kommt in die Grimmstadt
Bericht
Donnerstag, 15.04.2021 | Bericht von Marius Duis | 2.100 Klicks
Tabellenführer Oppenweiler/Backnang kommt in die Grimmstadt
Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga
Nach der knappen Niederlage und der verpassten Sensation gegen den Aufstiegsfavoriten aus Krefeld am vergangenen Wochenende folgt für die HSG Hanau bereits die nächste fordernde Aufgabe in der Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga. Im ersten Heimspiel 2021 empfangen die Grimmstädter den HC Oppenweiler/Backnang (19.30 Uhr, Main-Kinzig-Halle).
Dabei müssen die Hanauer alerdings auf die grandiose Unterstützung des „Blauen Blocks“ verzichten. Grund dafür ist nach wie vor die anhaltende Covid-19-Pandemie. Doch die Fans können dieses sowie alle weiteren Aufstiegsspiele der HSG Hanau live im Internet unter www.sportdeutschland.tv für 4,50 Euro mitverfolgen. Bereits am 18.45 Uhr wird mit einer ausführlichen Vorberichterstattung live aus der Main-Kinzig-halle gesendet. Dazu ergänzend gibt es den Liveticker des Deutschen Handballbundes (DHB), der über das Spielgeschehen informiert. Beide Quellen können über die Homepage www.hsghanau.de erreicht werden.

Unsere Kreisläufer Lorenz und Rivic vor dem Duell gegen Oppenweiler/Backnang
Gegnercheck: Oliver Lücke erklärt Oppenweiler/Backnang


„Am Samstag treffen wir mit Oppneweiler/Backnang auf eine wirklich spielstarke und eingespielte Mannschaft. Dort wurde in den letzten Jahren sehr gute Arbeit geleistet. Ähnlich wie wir ist es eine junge Mannschaft mit einer guten Mischung aus jungen und alten Spielern“, sagt der Trainer der Hanauer, Hannes Geist.

Unsere TOP-5-Tore gegen Krefeld im Video
Einschalten ab 18.45 Uhr lohnt sich: So läuft die Vorberichterstattung

Im Vergleich zum Spiel in Krefeld wird eine aggressivere und offensivere 6-0 Deckung der Oppenweiler erwartet. Mit dem ehemaligen Bundesligatorhüter Jürgen Müller steht zudem ein erfahrener Mann zwischen den Pfosten der Gäste, den es zu überwinden gilt.

„Die Räume, die uns am Samstag geboten werden, müssen wir nutzen und vor dem Tor effektiv abschließen. Nutzen wir die Chancen nicht, spielen wir Oppenweiler in die Karten. Die gehen mit ihrem starken Tempospiel 60 Minuten mit Volldampf nach vorne, das gilt es zu verhindern. Gegen diese spielstarke Mannschaft müssen wir in der Deckung im Kollektiv verteidigen und die Räume eng machen, um den Gegner zu Schüssen aus schlechten Wurfpositionen zu zwingen“, sagt Geist.

Aufstiegsrunde 2. Bundesliga - Tabelle

Für die HSG Hanau gilt es trotz der fehlenden Fans in der Halle die Emotionalität wieder auf die Platte zu bringen und bis zur letzten Minute hellwach zu agieren. Trainer Geist steht für diese Aufgabe der gleiche Kader wie am vergangenen Wochenende zur Verfügung. 
Artikel geschrieben von Marius Duis am 15.04.2021
zurück zur Teamseite

News-Center
Suche nach...      
Bericht
Männer 1
Mi, 11.05.21 - 249 Aufrufe
Wegweisendes Spiel für die HSG Hanau beim heimstarken VfL Pfullingen
Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga
Bericht
Männer 1
Mi, 09.05.21 - 1.047 Aufrufe
Hanauer Handball-Märchen in der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga geht weiter
36:26-Sieg gegen den TV Willstätt
Bericht
Männer 1
Mi, 06.05.21 - 813 Aufrufe
HSG Hanau will auch dem TV Willstätt einen leidenschaftlichen Kampf bieten
Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga
Bericht
Männer 1
Di, 27.04.21 - 1.138 Aufrufe
Handverletzung! Für Hemmer ist die Aufstiegsrunde gelaufen
Lange Pause für unseren Rückraumspieler
Bericht
Männer 1
So, 25.04.21 - 1.996 Aufrufe
Kantersieg in Horkheim! HSG Hanau mischt Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga weiter auf
Hemmer und Ruppert verletzt
Bericht
Männer 1
Mi, 22.04.21 - 1.339 Aufrufe
HSG Hanau reist mit Rückenwind nach Heilbronn 
Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON
3. Liga Handball
2000 - 2021  |  Idee, Design & Umsetzung by pate.
Jugendbundesliga-Handball