zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 09.03.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 528 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Kein Sieger in „hochtaktischem“ Spiel
HSG Hanau mit drittem Remis gegen Bergischen HC
Foto: HSG Hanau / Anke Horn-Burghagen
Drittes Spiel, drittes Unentschieden: Erneut gab es im Bundesliga-Duell der A-Jugendlichen von HSG Hanau und Bergischer HC keinen Sieger.

Mit 25:25 (12:12) endete das Pokalrunde-Spiel am Samstagabend in der Doorner Halle in Steinheim. Die Kontrahenten waren sich in der Statistik in allem einig – selbst in der Anzahl der Zeitstrafen (jeweils drei) und der Siebenmeter (zwei von drei verwandelt).

„Wir haben uns 55 Minuten lang das Leben selbst schwer gemacht“, stellte Hanaus Coach Hannes Geist fest. Seine Mannschaft habe nur 70 statt
100 Prozent gegeben. „Ich will gar nicht wissen, was passiert, wenn wir an die 100 Prozent kommen“, überlegt er. Am Ende konnte man allerdings noch froh sein, einen Punkt behalten zu haben. Der BHC hatte nämlich kurz vor Schluss die Chance, per Siebenmeter den Siegtreffer zu landen – dies misslang.

Die Gäste waren auch besser in die Partie gestartet. Sie lagen mit 3:0 und 7:5 in Front. Die Hanauer glichen aber immer wieder aus und erzielten kurz vor der Halbzeitpause die erste Führung zum 11:10. Mit einem 12:12 ging es in die Halbzeitpause, aus der die HSG besser kam – sie legte zum 15:12 vor. Man verpasste es fortan, sich weiter abzusetzen und ließ stattdessen den BHC wieder vorbeiziehen (15:16).

„Beide Mannschaften haben hochtaktisch gespielt“, sagte Hannes Geist. Auf jede Änderung sei sofort eine Reaktion des Gegners erfolgt. Drei Minuten vor dem Ende lagen die Grimmstädter mit 23:25 in Rückstand. Max Moock und Rico Ruess übernahmen Verantwortung und trafen zum viel umjubelten Ausgleich. Die Fans in der Doorner Halle hatten zuletzt noch einmal bange Sekunden zu überstehen, als die Gäste zum Siebenmeter antraten. Doch es blieb beim 25:25-Unentschieden und damit bei der Punkteteilung. „Wir sind auf dem richtigen Weg und seit zwei Spielen ungeschlagen – das ist gut für die Moral“, so Trainer Geist.

HSG Hanau: Philipp Gutknecht, Henrik Naß; Philipp Busse, Niklas Schierling (1), Miguel Vazques (1), Max Moock (7), Lucas Faust, Nils Schröder (1), Marlon Faust, Alen Durmic (1/1), Rico Ruess (3), Cedric Schiefer (4/1), Nicolas Reeg, Til Bachmann (7)

Zeitstrafen: Jeweils 3
Siebenmeter: Jeweils 3/2
Schiedsrichter: Mühlenberg/Weist
Zuschauer: 65

kat

Photos: HSG Hanau / Anke Horn-Burghagen

  

  

  
  



   

​​​​​​​
​​​​​
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 09.03.2020
Artikel übernommen von Andreas am 09.03.2020

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Samstag, 28.03.2020 - Bericht von Thomas - 741 Aufrufe
Männer 1:
Derby hilft! Jetzt erst recht! HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen
Mindderby zugunsten der Hinterbliebenden des Terroranschlags
Spitzen-Handball in der Main-Kinzig-Halle. HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen. Blauer Block gegen Hölle Süd. Ursprünglich sollte das Spiel am 22. März sein, jetzt empfängt die HSG Hanau in der 3. ...
mehr...

Freitag, 20.03.2020 - Bericht von Thomas - 813 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges, Vorstand:
Just: Müssen warten, bis die Zeit gekommen ist, sich wieder zu freuen
Der 1. Vorsitzende wendet sich an die HSG-Familie
Liebe HSG-Familie,
mehr...

Freitag, 13.03.2020 - Bericht von Thomas - 969 Aufrufe
Allgemein:
Coronavirus: Informationen für alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau
HHV Präsident wendet sich mit offenem Brief an alle Vereine und Mitglieder
An alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau,
mehr...

Donnerstag, 12.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.253 Aufrufe
Sonstiges:
Coronavirus: DHB stellt Spielbetrieb vorerst ein
M2 steht als Landesliga-Meister fest
Der Coronavirus und seine Folgen. Der Hessische Handballverband hat beschlossen, den Spielbetrieb für alle Klassen und auf allen Ebenen in Hessen zum Freitag, den 13.03.2020 ab 12.00, einzustellen. Gleichzeitig erklärt der HHV ...
mehr...

Mittwoch, 11.03.2020 - Bericht von Dirk - 308 Aufrufe
C2-Jugend:
C2 gewinnt Spitzenspiel und sichert sich die Meisterschaft in der Bezirksoberliga
HSG Hanau II – HSG Preagberg: 37:29 (17:13)
Am Samstag den 07.03.2020 kam es zum großen Showdown um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga in der Doorner Halle. Der Tabellenerste, die HSG Hanau, traf in einer gut besuchten Doorner Halle auf den Tabellenzweiten, die HSG ...
mehr...

Montag, 09.03.2020 - Bericht - Sabine Koppenhöfer - 263 Aufrufe
D2-Jugend:
D2 landet ungefährdetem Sieg gegen Preagberg II
Voller Vorfreude auf ihr letztes Heimspiel dieser Saison trafen sich die Jungs am Samstagmittag mit ihrem Trainer Patrick Loos in der heimischen Doorner Halle, um gegen den Gegner HSG Preagberg II anzutreten. 
mehr...

Montag, 09.03.2020 - Bericht von - 468 Aufrufe
D-Jugend:
Geglücktes Saisonfinale der D1
HSG Hanau - SG Bruchköbel 43:12 (19:5)
Auch im letzten Spiel der Saison konnte die D1 der HSG ihre weiße Weste bewahren und siegte deutlich gegen die Gäste der SG Bruchköbel. ​​​​​​​
mehr...

Sonntag, 08.03.2020 - Bericht von Thomas - 821 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau verliert in Baunatal deutlich
Bergold verletzt sich an der Schulter
Nichts zu holen gab es für die HSG Hanau am 25. Spieltag in der 3. Handball-Liga-Mitte beim GSV Eintracht Baunatal. Die Grimmstädter unterlagen bei den Nordhessen deutlich mit 25:31 (7:19). Dabei hätte die Niederlage sogar ...
mehr...

Freitag, 06.03.2020 - Bericht von Thomas - 894 Aufrufe
Männer 2:
M2: Landesliga-Spiel bei der HSG Rodgau Nieder-Roden am 7. März fällt aus
Sporthalle gesperrt
Das Landesliga-Spiel unserer M2 bei der HSG Rodgau Nieder-Roden am Samstag, den 7. März, muss leider abgesagt werden. Aufgrund eines Schadens wurde die Halle an der Wiesbadener Straße gesperrt. Ein Nachholtermin steht nicht ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON