zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Freitag, 10.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.037 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: „Wir sind besser als die Ergebnisse aussagen“
HSG-Kreisläufer Rico Ruess glaubt an seine Mannschaft
Neues Jahr, neues Glück: Am Wochenende setzen die A-Jugendhandballer der HSG Hanau die Pokalrunde in der Bundesliga West fort – in der Hoffnung, die ersten Zähler zu ergattern. Und diese Hoffnung ist durchaus berechtigt. Denn am Sonntag (Anpfiff um 15 Uhr, Klingenhalle Solingen) geht die Reise zum Bergischen HC, mit dem man sich bereits in der Vorrunde die Zähler geteilt hatte. Diesmal will man sich allerdings beide Punkte an Land ziehen.

Hanaus Kreisläufer Rico Ruess ist denn auch überzeugt davon, dass ein Sieg gelingen kann. „Im Hinspiel haben wir uns insbesondere in der zweiten Halbzeit stark präsentiert. Wenn wir daran anknüpfen, ist alles möglich.“ Allerdings muss dazu eine Schwäche überwunden werden: die mangelhafte Chancenverwertung. „Die Gegner bisher waren uns nicht etwa überlegen, auch unsere Abwehr stand meistens super und spielerisch wussten wir auch zu überzeugen“, stellt Rico Ruess fest. Lediglich am Torabschluss hat es dann gehapert. „Wir sind besser als die bisherigen Ergebnisse aussagen“, so der 18-jährige Klein-Auheimer. In dieser Saison konnten bislang nur zwei magere Pünktchen eingefahren werden – einer gegen TSG Münster (27:27), einer gegen den Bergischen HC (28:28). Es sei häufig eine reine Kopfsache.

Und deshalb hatte HSG- Trainer Hannes Geist seinen Jungs zum Jahresabschluss zwei Woche Pause gegeben – zum Abschalten. „Es hat gut getan, mehr Zeit mit Freunden zu verbringen“, fand Rico Ruess, der sich aber natürlich wieder auf den Auftakt freue. Schon als Zweijähriger war er dem Handball verfallen. Durch seine Schwester kam er schließlich zum TSV Klein-Auheim. In der C-Jugend wechselte er nach Hanau und erlebte in seinem zweiten Jahr ein erstes Highlight: der Gewinn der Vize-Hessenmeisterschaft. Ebenso war der 3. Bundesliga-Platz mit der A-Jugend letzte Saison etwas ganz Besonderes für den Kreisläufer. „Wir zählten damit zu den Top-Teams Deutschlands“, so Ruess nicht ohne Stolz.

Aber man kann nicht immer auf der Welle des Erfolges schwimmen. „Es ist eine ganz neue Erfahrung für mich, mich mit meiner Mannschaft in einer solch schwierigen Phase zu befinden“, gibt er zu. Aber er ist auch überzeugt davon, dass sie sich selbst aus dem Tief herauskämpfen kann und wird. Das Training diese Woche lief gut, alle Spieler kehrten hochmotiviert aus der Pause zurück. „Wir haben nichts zu verlieren und gehen ganz befreit in das Spiel beim BHC“, kündigt Rico Ruess selbstbewusst an. Man habe keinen Druck, wolle sich aber endlich mal wieder selbst belohnen. Aufpassen müsse sein Team, so Ruess, auf den dominanten BHC-Rückraum.

Im Mai wird Rico Ruess, der früher mal Fußball und nebenbei noch Tennis gespielt hat, sein Abitur machen, um anschließend ein (duales) Studium in Richtung Maschinenbau zu beginnen. Bekommt er einen Platz vor Ort, wird der begeisterte Mountainbiker der HSG Hanau weiterhin die Treue halten, dann im Herrenbereich. „Bei der zweiten Mannschaft habe ich schon mittrainiert, es ist auch eine coole Truppe“, findet Rico Ruess. Einige der Spieler waren früher mal seine Trainer.

Doch jetzt liegt Rico Ruess‘ Konzentration voll und ganz auf seiner A-Jugend, mit der er nun das Feld von hinten aufrollen und mächtig Punkte einfahren möchte, um vielleicht noch einen der ersten zwei Plätze in der Staffel West zu ergattern und so in das Viertelfinale des DHB-Pokals einzuziehen – und dann winkt das Final Four und das Bundesliga-Ticket für 2020/21.

von Katja Vügten
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 10.01.2020
Artikel übernommen von Andreas am 10.01.2020

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 05.08.2020 - Bericht von Thomas - 247 Aufrufe
Allgemein:
JHV: Trotz Corona, HSG Hanau zieht positives Fazit
Harmonische Jahreshauptversammlung
Die HSG Hanau hat trotz Corona-Pandemie das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem kleinen Plus abgeschlossen. Nicht zuletzt dank des solidarischen Verhaltens der gesamten HSG-Familie. Das gab der Vorstand am vergangenen Montag auf der ...
mehr...

Mittwoch, 05.08.2020 - Bericht - Hanauer Anzeiger - 399 Aufrufe
A-Jugend:
HSG Hanau darf um die Bundesliga-Teilnahme spielen
Verband vergibt dazu einen direkten Startplatz
Erleichterung bei der HSG Hanau, Enttäuschung bei der HSG Rodgau Nieder-Roden: Während die einen weiter auf einen Startplatz in der Handball-Bundesliga der A-Junioren hoffen dürfen, ist dieser Traum für die anderen geplatzt. Der ...
mehr...

Sonntag, 02.08.2020 - Bericht von Thomas - 509 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau startet mit Heimspiel gegen Traditionsklub Hochdorf in die Saison
DHB veröffentlicht Rahmenterminkalender
Die HSG Hanau startet mit einem Heimspiel gegen den Traditionsklub TV Hochdorf, deutscher Vize-Meister von 1967, in die Saison 2020/21 der 3. Handball-Liga Mitte. Das geht aus dem Rahmenterminkalender hervor, den der Deutsche Handballbund ...
mehr...

Freitag, 31.07.2020 - Bericht von Thomas - 987 Aufrufe
Männer 1, Männer 2, Allgemein:
HSG Hanau feiert märchenhafte Saisoneröffnung im Amphitheater
Die HSG-Familie trifft sich erstmals seit 165 Tagen wieder
Dort, wo normalerweise die Märchenfestspiele stattfinden, haben die Drittliga-Handballer der HSG Hanau ihre offizielle Teampräsentation 2020/21 gefeiert. Erstmals nach 165 Tagen kam die HSG-Familie wieder zusammen. Die Freude war ...
mehr...

Freitag, 24.07.2020 - Bericht von Thomas - 845 Aufrufe
Männer 1, Männer 2, Allgemein:
HSG Hanau lädt zur offiziellen Teampräsentation ins Amphitheater ein
+++Eintritt frei+++begrenzte Platzanzahl+++Voranmeldung nötig+++
Nach 165 Tagen (!) kommen alle wieder zusammen. Am 16. Februar absolvierte der Handball-Drittligist HSG Hanau gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen das bisher letzte Heimspiel in der Main-Kinzig-Halle, bevor die Corona-Pandemie soziale ...
mehr...

Sonntag, 19.07.2020 - Bericht von Thomas - 1.296 Aufrufe
Männer 1:
Saisonstart terminiert! HSG freut sich auf 11 neue Teams in der 3. Liga Mitte
Grimmstädter freuen sich auf eine super ‘interessante Saison‘
Der Name der Liga ist gleich geblieben, doch das ist fast schon alles. Die HSG Hanau und ihre Fans dürfen sich in der 3. Handball Liga Mitte auf eine außergewöhnliche Saison freuen mit den gewohnten Derbys und jeder Menge ...
mehr...

Mittwoch, 15.07.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 542 Aufrufe
Männer 1:
Zurück zu alten Tugenden
HSG besinnt sich auf frühere Werte und hofft auf weniger Störfeuer
Hanau – Auf eine wahre Seuchensaison blickt Handball-Drittligist HSG Hanau zurück: Sportlich durchwachsene Leistungen, Verletzungspech, die Trennung vom erst zu Saisonbeginn verpflichteten Trainer Olli Schulz noch in der ...
mehr...

Donnerstag, 16.07.2020 - Bericht von Thomas - 794 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges:
HSG Hanau freut sich über 167 neue ‘Hauptsponsoren‘
Blaue-Block-Aktion ein großer Erfolg
Die Zahl 100 hatten sich die Verantwortlichen der HSG Hanau zum Ziel gesetzt. Am Ende wurden es sage und schreibe 167. So viele Hauptsponsoren hat der Handball-Drittligist aus der Grimmstadt für die bevorstehende Saison hinter sich ...
mehr...

Dienstag, 30.06.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.157 Aufrufe
Allgemein:
HSG Hanau stärkt ihr Fundament
Athletik- und Torwarttraining für alle Jahrgänge / Lehrer-Trainer-Stelle an Rehbein-Schule
Seit ihrer Gründung vor gut zehn Jahren hat die HSG Hanau eine rasante Entwicklung durchgemacht, stieg von der Landesliga bis in die 3. Liga auf und hat sich dort längst etabliert. Fundament dieser Erfolge war stets die ...
mehr...
Donnerstag, 25.06.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.361 Aufrufe
Männer 2:
Aufstiegskader soll es richten
OBERLIGA - Markus Kirchherr ist einer der wenigen externen Neuzugängen der HSG Hanau II
Über Jahre hinweg hat die zweite Mannschaft der HSG Hanau an die Tür zur Oberliga geklopft, in der vergangenen Saison hat das Team von Norbert Wess sie nun endgültig aufgestoßen und spielt künftig in Hessens ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON