zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 14.10.2019 - Bericht von Jörn S. - 549 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Kampfsieg gegen Aufsteiger aus Offenbach
OFC Kickers 1901 e.V. – HSG Hanau II 29-31 (15-13)
Foto: HSG Hanau / Anke Horn-Burghagen
Das Landesliga-Team der HSG Hanau konnte mit einem knappen 29-31 Erfolg bei den Kickers aus Offenbach, den vierten Sieg im vierten Spiel feiern und steht nun mit 8-0 Punkten an der Tabellenspitze der Landesliga Süd.
Man bereitete sich intensiv vor auf die offensive Deckung des OFC, schaffte es aber leider im ersten Durchgang nicht, klarste Torchancen ausreichend zu verwerten. Da beide Mannschaften viele Fehler produzierten, konnte sich keiner entscheidend absetzen und so ging es beim Stande von 15-13 für den OFC in die Kabine.

Nach der Pause präsentierten sich die Grimmstädter mit ihrer stärksten Phase, als die Partie von 16-13 (31.) auf 19-23 (43.) drehten. Die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste aus Offenbach gaben aber nie auf und schafften zehn Minuten später wieder den Ausgleich (27-27, 53.). In der Schlussphase hatten die Wess-Mannen dann den längeren Atem und zwei wichtige Paraden, sowie 3 Treffer durch Tobias Reinhardt in Folge, sorgten für eine 27-30 Führung. Dies sollte die Entscheidung gewesen sein.

In einer Begegnung, in der beide Teams nicht vollständig antraten, setzte sich letztlich das Team durch, welches in der entscheidenden Phase die Fehlerquote geringer halten konnte.

Der nächste Gegner dürfte dem Team von Trainer Norbert Wess einiges mehr abverlangen. Mit dem TSV Pfungstadt gastiert der Meister der Saison 2017/2018 in der MaKi (Anwurf Samstag, 19.10.2019 um 17:00 Uhr im Vorspiel des Drittligakrachers zwischen der HSG Hanau und dem TV Großwallstadt). Die Hufeisenstädter standen vor der Spielzeit auf vielen Zetteln als der Meisterschaftsfavorit und verfügt über den wohl am stärksten besetzten Kader der Landesliga. Zwei Niederlagen zuletzt warfen die Pfungstädter etwas zurück, was die hohe Qualität des Gegners allerdings nicht mindert.

Es spielten im Derby gegen Offenbach:
Gronostay (1.-25., 47.-60.), Bondkirch (25.-47.)
Winter, Kegelmann, D. (5/2), Wadel (1), Mehlitz (3), Stengel (2), Faust (9), Niederhüfner (1), Siegmund (3), Reinhardt (6), Horn, B. (1)

Für den OFC trafen:
Adolph (4), Sauer (10/5), Weis, C. (7), Göbel (3), Kuhn, P. (1), Markovic, P. (2), Ritter, M. (2)

Siebenmeter: OFC 5/5 – HSG 4/2
Zeitstrafen: OFC 3 – HSG 3
Zuschauer: ca. 150
Besondere Vorkommnisse: keine

Spielfilm: 0-1, 2-3, 6-4, 9-6, 9-9, 14-10, 15-13 – 16-13, 16-17, 17-19, 19-23, 22-26, 24-27, 27-27, 27-30, 29-31






Alle Fotos: HSG Hanau / Anke Horn-Burghagen
Artikel geschrieben von Jörn S. am 14.10.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Samstag, 16.11.2019 - Bericht von Thomas - 609 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Irre Aufholjagd! Hanaus Blauer Block holt Punkt gegen Nieder-Roden
Christoffel trifft in den Sekunden vor Schluss zum Remis
Als Philip Wesp in der 39. Minute zum 20:13 für die HSG Nieder-Roden einnetzte, drohte der HSG Hanau ein Debakel im Top-Derby der 3. Handball-Liga Mitte. Doch der Tabellenführer hatte die Rechnung ohne den Blauen Block gemacht. ...
mehr...

Sonntag, 17.11.2019 - Bericht von Andy - 35 Aufrufe
E-Jugend:
Überzeugender Sieg in Bruchköbel
mehr...

Freitag, 15.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 202 Aufrufe
A-Jugend:
A-Jugend hofft auf die Pokalrunde
HSG zuvor noch zum Ersten
Am Wochenende geht die erste Runde der A-Jugend-Bundesliga-Saison 2019/20 zu Ende.
mehr...

Mittwoch, 13.11.2019 - Bericht von Thomas - 627 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau geht mit großer Vorfreude ins Derby gegen Spitzenreiter Nieder-Roden
Tickets nur an der Abendkasse - ab 18 Uhr geöffnet
Großer Sport in der Main-Kinzig-Halle. Am Freitagabend zur Primetime um 20 Uhr empfängt die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga die HSG Rodgau-Nieder-Roden. Das ohnehin stets sehr leidenschaftlich geführte Derby dürfte ...
mehr...

Mittwoch, 06.11.2019 - Meldung von Bernhard (Earn) Braun - 720 Aufrufe
MĂ€nner 1, Allgemein:
BLAUER BLOCK on Tour
Der Blaue Block geht auf Reisen!
mehr...

Montag, 11.11.2019 - Bericht von Jörn S. - 451 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Remis in Kleinostheim
HSG Kahl/Kleinostheim – HSG Hanau II 31-31 (15-17)
Zu einem am Ende glücklichen, aber verdienten Punktgewinn kam das Landesliga-Team der HSG Hanau, bei der HSG Kahl/Kleinostheim.
mehr...

Montag, 11.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 255 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Zu viele Chancen liegen gelassen
A-Jugend der HSG Hanau nicht effizient genug– 15:21-Pleite gegen TV HĂŒttenberg
Einmal mehr hat ihre schlechte Wurfqualität den A-Jugendhandballern der HSG Hanau das Genick gebrochen.
mehr...

Sonntag, 10.11.2019 - Bericht von Thomas - 979 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Hanauer Leistungsexplosion im Derby gegen Gelnhausen
Am Freitag kommt Spitzenreiter Nieder-Roden in die Main-Kinzig-Halle
Die HSG Hanau hat den Bock umgestoßen. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen und 1:7-Punkten fanden die Grimmstädter am Samstagabend im Derby beim TV Gelnhausen eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurück. Mit 37:34 (20:15) ...
mehr...

Freitag, 08.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 262 Aufrufe
A-Jugend:
Bundesliga: Hessenderby fĂŒr A-Jugend der HSG
Nach zwei Punktgewinnen in den vergangenen beiden Spielen haben die A-Jugendlichen der HSG Hanau Blut geleckt:
mehr...
Mittwoch, 06.11.2019 - Bericht von Thomas - 792 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau: Ohne sechs StammkrÀfte zum Derby nach Gelnhausen?
LĂŒcke: ‘Wir brauchen den Blauen Block jetzt mehr als sonst‘
Nach drei Heim-Niederlagen in Folge in der 3. Handball Liga Mitte will die HSG Hanau endlich wieder in die Erfolgspur zurückfinden. Doch ausgerechnet jetzt müssen die Grimmstädter im Derby beim TV Gelnhausen antreten. ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON