zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 14.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.457 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Mangelnde Chancenverwertung
A-Jugend der HSG Hanau belohnt sich nicht
Foto: P. Scheiber
Der ersehnte erste Sieg in der Bundesliga-Saison 2019/20 lässt weiter auf sich warten:

Die Hanauer A-Jugendlichen mussten auch im vierten Spiel eine Niederlage hinnehmen. „Und die ist schwer zu verarbeiten“, stellte ihr Trainer Hannes Geist gestern Nachmittag fest. Denn seine Jungs hatten sich viel besser beim VfL Eintracht Hagen verkauft, als es die klare 20:29-Niederlage (9:12) aussagt.

Die Grimmstädter hatten gestern Vormittag hochmotiviert die Fahrt nach Hagen angetreten, in der Hoffnung, endlich die ersten Zähler der Saison unter Dach und Fach zu bringen. Doch daraus wurde nichts. Viele technische Fehler und eine mangelnde Chancenauswertung waren der Grund dafür, dass sie mit leeren Händen die Heimreise antreten mussten. Dennoch stellte Hannes Geist auch diesmal fest, dass die Entwicklungskurve weiter nach oben zeigt und seine Mannschaft „einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht hat“. Allerdings unterliefen ihnen in Hagen äußerst ärgerliche Fehler, außerdem wurde freistehend der Ball nicht im Tor untergebracht – selbst der Pfosten stand des Öfteren im Weg. Das rächte sich.

Die Gastgeber konnten sich nach dem 4:4 auf 8:4 absetzen. Hanau hielt zunächst zwar den Anschluss (8:7), musste den Gegner aber bis zur Halbzeit auf 12:9 davonziehen lassen. Nach dem Wiederanpfiff erhöhte der VfL auf 16:11, 20:13 und 24:18, um nach zwischenzeitlichem 26:20 noch drei Treffer zum 29:20-Endstand nachzulegen.

„Jammern bringt nichts, wir müssen weitermachen“, so der Hanauer Coach, der sich natürlich enttäuscht darüber zeigte, dass sich seine Schützlinge für ihre Mühen abermals nicht belohnen konnten. Alle Spieler hatten sich engagiert und kampfstark präsentiert, vor allem der B-Jugendliche Torben Scholl fügte sich gut ein und belohnte sich mit zwei Toren. „Wir müssen einfach die Bälle ins Tor werfen, dann wird der Sieg auch kommen“, fordert Hannes Geist seine Jungs auf, die Geduld zu bewahren.

Es sei zwar schwierig, noch unter die vier Erstplatzierten zu kommen, aber langfristiges Ziel sei schließlich das Erreichen der Direktqualifikation, und darauf arbeitet die HSG Hanau auch weiterhin hin. Heute wird die Trainingsarbeit wieder aufgenommen, um am nächsten Sonntag in Melsungen erneut anzugreifen und ein besseres Ergebnis zu erzielen. „Aufgeben gibt’s nicht“, so der Coach abschließend.

kat

HSG Hanau: Philipp Gutknecht, Henrik Naß; Till Fröhning, Niklas Schierling (1), Jonas Schneider (3/2), Torben Scholl (2/1), Falk Steiner, Marlon Faust, Benjamin Horn (2/2), Vincent Schramm (4), Rico Ruess (1), Cedric Schiefer, Nicolas Reeg (2), Til Bachmann (1)

Zeitstrafen: VfL 3 – HSG 2
Rote Karte: Micus (49.)
Siebenmeter: VfL 2/2 – HSG 6/4
Schiedsrichter: Linker / Schmidt
Zuschauer: 165.

















Photos: HSG Hanau / Anke Horn-Burghagen
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 14.10.2019
Artikel übernommen von Andreas am 13.10.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 21.05.2020 - Meldung von Thomas - 427 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges:
HSG Hanau will vorsichtiger agieren! Hallentraining frühestens ab Juli
Alternatives Freilufttraining in Planung
Die diesjährige Vorbereitung auf die Handballsaison 20/21 steht aufgrund der Pandemie unter ganz besonderen Vorzeichen. Dabei stehen die Gesundheit der Spieler und die Einhaltung der von der Stadt gesetzlich vorgegebenen ...
mehr...

Sonntag, 26.04.2020 - Bericht von Thomas - 740 Aufrufe
Frauen, Allgemein:
Thekenelfen ziehen sich zurück
Fünf tolle gemeinsame Jahre mit der HSG Hanau
In der nächsten Saison wird es keine Damen-Mannschaft mehr bei der HSG Hanau geben. Die „Thekenelfen“ werden nach fünf sehr erfolgreichen Jahren keine Mannschaft mehr in den Wettbewerb entsenden. Das Projekt war ...
mehr...

Donnerstag, 16.04.2020 - Bericht von Thomas - 946 Aufrufe
Männer 1, Sonstiges:
Mindderby: HSG Hanau spielt 3300 Euro für einen guten Zweck ein
Terramag-Geschäftsführer Müller: Erwartungen wurden übertroffen
Michael Hemmer setzt Teamkollege Dominik Klein per Kempa-Anspiel in Szene. Der Weltmeister von 2007 und spektakuläre virtuelle Neuzugang der HSG Hanau trifft in letzter Sekunde zum vielumjubelten 31:30-Sieg der HSG Hanau im Mindderby ...
mehr...

Freitag, 10.04.2020 von Oscho - 1.111 Aufrufe
Karfreitagstour "virtuell"
Die Familie der HSG trifft sich zur traditionellen Karfreitagstour virtuell
Das gute Wetter lockte trotz der schwiergen Umstände einige Mitgleider der HSG Familie zur traditionellen Karfreitagstour. ​​​​​​​
mehr...

Freitag, 03.04.2020 - Bericht von Thomas - 3.197 Aufrufe
Männer 1, Allgemein:
Mindderby! HSG Hanau ‘verpflichtet‘ Handball-Weltmeister Dominik Klein
Der 36-Jährige unterstützt die Idee des fiktiven Derbys für einen guten Zweck
Nein, es ist kein verspäteter Aprilscherz. Der HSG Hanau ist ein spektakulärer Transfer gelungen. Ab sofort wird Dominik Klein das Trikot des Handball-Drittligisten tragen. Der Handball-Weltmeister von 2007 wird bereits am 11. ...
mehr...

Freitag, 03.04.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 823 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Keine allzu negative Bilanz
Persönliche Entwicklung stimmt
Seit mittlerweile neun Jahren spielt ein Handballteam der HSG Hanau in der Bundesliga der A-Junioren, der deutschen Eliteliga dieser Altersklasse. Auch wenn es in dieser Spielzeit mehr Niederlagen als Erfolgserlebnisse gab, möchte ...
mehr...

Samstag, 28.03.2020 - Bericht von Thomas - 2.141 Aufrufe
Männer 1:
Derby hilft! Jetzt erst recht! HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen
Mindderby zugunsten der Hinterbliebenden des Terroranschlags
Spitzen-Handball in der Main-Kinzig-Halle. HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen. Blauer Block gegen Hölle Süd. Ursprünglich sollte das Spiel am 22. März sein, jetzt empfängt die HSG Hanau in der 3. ...
mehr...

Freitag, 20.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.322 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges, Vorstand:
Just: Müssen warten, bis die Zeit gekommen ist, sich wieder zu freuen
Der 1. Vorsitzende wendet sich an die HSG-Familie
Liebe HSG-Familie,
mehr...

Freitag, 13.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.455 Aufrufe
Allgemein:
Coronavirus: Informationen für alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau
HHV Präsident wendet sich mit offenem Brief an alle Vereine und Mitglieder
An alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau,
mehr...
Donnerstag, 12.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.895 Aufrufe
Sonstiges:
Coronavirus: DHB stellt Spielbetrieb vorerst ein
M2 steht als Landesliga-Meister fest
Der Coronavirus und seine Folgen. Der Hessische Handballverband hat beschlossen, den Spielbetrieb für alle Klassen und auf allen Ebenen in Hessen zum Freitag, den 13.03.2020 ab 12.00, einzustellen. Gleichzeitig erklärt der HHV ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON