zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Donnerstag, 03.10.2019 - Bericht von Thomas - 1.346 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will gegen Bad Neustadt zurĂźck in die Erfolgsspur
Hanaus heißer Handball-Herbst: HSG bietet Mini-Dauerkarte für 3 Topspiele an
Foto: HSG Hanau
Am Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) trifft die HSG Hanau auf den HSC Bad Neustadt. Gegen den bis dato punktlosen Tabellenletzten möchten die Grimmstädter die Niederlage aus der Vorwoche beim Tabellenführer HSG Groß-Bieberau wettmachen. Trainer Olli Schulz warnt indes davor, den Aufsteiger zu unterschätzen.

Schließlich hat Bad Neustadt einen Trainerwechsel vollzogen. Frank Ihl hat den glücklosen Chrischa Hannawald ersetzt. Bei der knappen 20:22-Heim-Niederlage gegen den Northeimer HC konnte man bereits erkennen, dass das Formbarometer der Gäste deutlich nach oben zeigt.

„Uns erwartet eine Mannschaft, die eine sehr kompakte und robuste Abwehr stellt, die aber auch ihr Stärken im Angriff hat“, sagt Schulz. Der HSG-Coach warnt vor allem vor Krisztian Galli. Der Mittelmann ist Dreh- und Angelpunkt der Bad Neustädter. „Aber auch die Halben entwickeln große Torgefahr“, sagt Schulz. Dem Hanauer Publikum dürfte vor allem Gary Hines noch bekannt sein.

Doch grundsätzlich geht es Schulz darum, nach dem Bieberau-Spiel eine Reaktion zu zeigen. „Das Derby ist abgehakt. Gegen Bad Neustadt wird es zwar kein leichtes Spiel, aber wir wollen natürlich mit der Unterstützung der Halle das Duell gewinnen.“ Neben den drei Langzweitverletzten Daniel Wernig, Jannik Ruppert und Jan-Eric Ritter muss Schulz auch um einen Einsatz von Marc Strohl bangen, den leichte Knieprobleme plagen.

Hanaus heißer Handball Herbst: Mini-Dauerkarte für 3 Topspiele

Einen besonderen Service können die Besucher in der Halle in Anspruch nehmen. Zum Spieltag gegen Bad Neustadt startet die HSG Hanau ihre Aktion „Hanaus heißer Handball-Herbst“. Dann kann man vergünstigte „Mini-Dauerkarten“ für 2 oder 4 Personen für die folgenden drei Heimspiele erwerben. „Wir wollen mit dieser Aktion insbesondere sportbegeisterte Menschen aus der Region ansprechen, die vielleicht schon einmal von der HSG Hanau gehört haben, bisher aber noch nicht den Weg in die Main-Kinzig-Halle gefunden haben“, sagt Hanaus 1. Vorsitzender Uwe Just.

Im Oktober bestreiten die Grimmstädter Innerhalb von 14 Tagen drei Heimspiele, allesamt Top-Begegnungen. Den Auftakt macht die Partie gegen mehrfachen Deutschen Meister und Europapokalsieger TV Großwallstadt (19.10., 20 Uhr), es folgt das Hessen-Derby gegen den GSV Eintracht Baunatal (27.10.) sowie das Duell gegen den ehemaligen Bundesligisten SG Leutershausen. Das „Heiße-Herbst-Ticket“ für 2 Personen kostet nur 55,- Euro anstatt 72 Euro. Für 4 Personen gibt es diese „Mini-Dauerkarte“ bereits für nur 99,- Euro anstatt 144,- Euro. Es wird gebeten an den jeweiligen Spieltagen gemeinsam als Gruppe in die Main-Kinzig-Halle zu kommen. Die Anzahl der Tickets ist auf 100 limitiert.

Ab Mittwoch gibt es die Heiße-Herbst-Tickets“ dann auch an folgenden Vorverkaufsstellen: Volkswagen Automobile Hanau (Donaustr. 32), Centerinformation Forum Hanau (Innenstadt), Reisebüro Schäfermeyer (Ludwigstraße 118a, HU-Steinheim) und Hair-Team Bernd Neumann (Dresdner Straße 2, HU-Kesselstadt).
Artikel geschrieben von Thomas am 03.10.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Sonntag, 19.01.2020 - Bericht von Thomas - 174 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau verschläft den Start und verliert in Leipzig
Ohne sechs Stammkräfte auf verlorenem Posten
Eine bittere Niederlage musste die HSG Hanau in der 3. Handball Liga Mitte hinnehmen. Die Grimmstädter verloren am Samstagabend stark ersatzgeschwächt beim SC DHFK Leipzig II mit 21:28 (7:15) und rangieren nun mit 21:17 Punkten ...
mehr...

Freitag, 17.01.2020 - Bericht von Andreas Geiss - 84 Aufrufe
C-Jugend:
C-Jugend testet erfolgreich in HĂźttenberg
Das Trainerteam der Grimmstädter C-Jugend hat am letzten Wochenende zu einem Vorbereitungsturnier nach Hüttenberg geladen. Und so fand sich der Tross der Hanauer C-Jugend am Sonntagmorgen in Hüttenberg ein. Gegner sollten ...
mehr...

Freitag, 17.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 173 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: HSG Hanaus A-Jugend ist heiß auf den ersten Sieg
Noch immer warten die A-Jugendhandballer der HSG Hanau auf ihren ersten Sieg in der Bundesliga-Saison 2019/20. „Am Samstag wollen wir den Bock endlich umstoßen“, so der klare Tenor von Hanaus Trainer Hannes Geist. Dann ...
mehr...

Mittwoch, 15.01.2020 - Bericht von Thomas - 614 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau reist stark ersatzgeschwächt nach Leipzig
Team hofft auf UnterstĂźtzung durch den Blauen Block
Der HSG Hanau steht eine schwere Auswärtsaufgabe bevor. Die Grimmstädter sind in der 3. Handball-Liga Mitte am Samstag (18 Uhr, Kleine Arena) beim SC DHFK Leipzig II zu Gast. Dabei muss das Team von Trainer Oliver Lücke ...
mehr...

Mittwoch, 15.01.2020 - Bericht von Andy - 125 Aufrufe
E-Jugend:
Erfolgreiches Handballcamp und Abschlussturnier
mehr...

Donnerstag, 22.08.2019 - Bericht von Thomas - 2.098 Aufrufe
Männer 1:
Im Fanbus nach Leipzig sind noch Plätze frei - Achtung! Bus fährt 15 MIn. frßher
Abfahrt am Samstag, 10.30 Uhr an der Doorner Halle in Steinheim
Die Fans der HSG Hanau haben auch in der Saison 2019/20 wieder die Möglichkeit, ihre Mannschaft auswärts zu begleiten. Bis auf die Derbys sind für alle Spiele Fanbusse geplant. Eine paar Tage vor Spielbeginn werden die ...
mehr...

Montag, 13.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 481 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Schiefer sichert Hanaus A-Jugend Punkt beim BHC
Nach der Weihnachtspause haben die A-Jugendlichen der HSG Hanau befreiter als in den letzten Wochen des vergangenen Kalenderjahres agiert. Im Pokalrunden-Auswärtsspiel beim Bergischen HC gestern Nachmittag ergatterten sich die ...
mehr...

Sonntag, 12.01.2020 - Bericht von Thomas - 1.281 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau und Michael Malik gehen getrennte Wege
Rückraumspieler stand gegen Großssachen bereits nicht mehr im Kader
Die HSG Hanau und Michael Malik gehen ab sofort getrennte Wege. Der Rückraumspieler bat nach der kurzen Weihnachtspause die Verantwortlichen des Handball-Drittligisten aus privaten Gründen um Auflösung des Vertrages.
mehr...

Sonntag, 12.01.2020 - Bericht von Thomas - 1.296 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau verliert mit dem letzten Aufgebot gegen Großsachsen
Ohne acht Stammkräfte - Bangen um Ritter
Die HSG Hanau startet mit einer Niederlage ins neue Jahr. Die stark ersatzgeschwächten Grimmstädter verloren vor 520 Zuschauern in der Main-Kinzig-Halle gegen den TV Germania Großsachen mit 27:28 (14:17). Zu allem ...
mehr...
Donnerstag, 09.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 395 Aufrufe
Männer 1:
DER SHOOTER
Hanaus Maximilian Bergold feilt stetig an seinem Wurf
Der Mann mit dem knallharten Wurf: Maximilian Bergold ist bei der HSG Hanau für Gefahr aus der zweiten Reihe zuständig. Dafür absolviert er ein Spezialtraining - allerdings ist er aktuell verletzt. Archivfoto: TAP
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON