HSG | News
Arbeitssieg im Duell der Drittliga-Reserven
Foto: HSG Hanau / Anke Horn-Burghagen
Bericht
Montag, 23.09.2019 | Bericht von Jörn S. | 3.325 Klicks
Arbeitssieg im Duell der Drittliga-Reserven
HSG Bieberau/Modau II – HSG Hanau II 29-31 (13-14)
Das Landesliga-Team der HSG Hanau konnte auch im ersten Auswärtsspiel der Saison 2019/2020 einen Erfolg einfahren und gewann nach schwerer Arbeit bei der HSG Bieberau/Modau II.
Gegen einen spielstarken Gegner erspielten sich die Wess-Mannen bereits im ersten Spielabschnitt eine Drei-Tor-Führung, verpassten es jedoch diese weiter auszubauen und da man die starke Bieberauer Achse Moritz Kaczmarek und Jonas Schattschneider nicht so richtig in den Griff bekam, verlief die Begegnung bis zum Wechsel ausgeglichen. So gingen die Hanauer mit einer knappen 13-14 Führung in die Kabine.

Nach dem Wechsel beorderte Wess eine Manndeckung gegen Kaczmarek, welche dann auch fruchtete. Zehn Minuten vor Spielende lagen die Grimmstädter mit 20-26 in Führung und die Partie schien entschieden. Eine „dubiose“ Zeitstrafe gegen Tobias Reinhardt unterbrach den Hanauer Lauf und die Gastgeber waren mit fünf Treffern in Folge wieder auf Schlagdistanz. Mit einem starken Max Gronostay im Tor und gestützt auf eine nun stabile Abwehr, verteidigte man die knappe Führung bis zum Ende und als Reinhardt das 31-28 erzielte, war die Partie gewonnen.
„Das war heute Schwerstarbeit, aber auch ein Big Point, denn hier muss man erst einmal gewinnen.“ so ein sichtlich erleichterter Trainer Norbert Wess nach der Begegnung.

In der kommenden Woche gastiert wieder eine zweite Mannschaft in Hanau. Zu Gast ist die MSG Umstadt/Habitzheim II. Anwurf in der Doorner Halle ist am Samstag, den 28.09.2019 um 18:00 Uhr. Der Aufsteiger verfügt über eine erfahrene Mannschaft und dürfte mit ihrer Routine ein echter Prüfstein werden. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit Tilmann Werner, der einige Jahre das Trikot der Männer 1 trug.

Erfolgreich für die HSG Hanau II waren:
Gronostay, Bondkirch
Kegelmann, D. (10/4), Horn, B., Mehlitz (4), Faust (4), Musch (6), Siegmund (1/1), Kukla, Recker, Reinhardt (6), Niederhüfner, Wadel

Für die HSG Bieberau/Modau II trafen:
Arnold (3), Wagner (4), Kaczmarek, M. (6/1), Chantre (1), Kaczmarek, D. (1), Schattschneider (11/3), Dambach (3)

Siebenmeter: B/M 7/4 – Hu 8/5
Zeitstrafen: B/M 3 – Hu 4
Besondere Vorkommnisse: Keine

Hier ein paar Spielimpressionen, Bildquelle: HSG Hanau / Anke Horn-Burghaben:








Artikel geschrieben von Jörn S. am 23.09.2019
News-Center
Suche nach...      
Bericht
Di, 21.01.21 - 1.396 Aufrufe
Rollentausch auf der Trainerposition
Hannes Geist neuer Chefcoach des Drittliga-Teams
Bericht
Di, 19.01.21 - 1.152 Aufrufe
Neujahrsempfang der Jugendabteilung ein großer Erfolg
HSG Hanau treibt Digitalisierung weiter voran
Bericht
Di, 13.01.21 - 1.223 Aufrufe
Covid-19-Pandemie: Verbände verlängern die Spielpause
HHV beendet Jugendsaison
Bericht
Di, 23.12.20 - 3.349 Aufrufe
Die HSG Hanau wünscht 'Frohe Weihnachten'
Uwe Just: Das außergewöhnliche Zusammenstehen der HSG-Familie gibt Kraft
Bericht
Di, 11.12.20 - 3.929 Aufrufe
Hanauer Straßenbahn GmbH will Partnerschaft mit der HSG Hanau fortsetzen
Die HSB ist ein ebenso treuer wie vertrauensvoller Partner seit 2012
Bericht
Di, 03.12.20 - 4.868 Aufrufe
HSG Hanau will gestärkt aus der Krise hervorgehen und baut das Fundament weiter aus
Digitalisierung wird vorangetrieben

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON
3. Liga Handball
2000 - 2021  |  Idee, Design & Umsetzung by pate.
Jugendbundesliga-Handball