zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 16.09.2019 - Bericht von Sascha Scholl - 578 Aufrufe
B-Jugend:
B1: Sieg zum Auftakt nach Energieleistung im zweiten Durchgang
HSG Hanau 1 gegen TSG Münster 29:27 (10:13)
Nach einer langen Vorbereitungszeit startete die B1 der HSG Hanau am Samstag gegen die TSG Münster in die Oberliga-Saison.

Die Startphase des Spiels war ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte sich einen Vorsprung von mehr als einem Tor herausspielen. So lief das Spiel bis zum 10:10. Doch die HSG-Jungs taten sich im Verlauf des Spiels immer schwerer: komplizierter Spielaufbau, wenig vorbereitete Abschlüsse und viele Unkonzentriertheiten in der Abwehr, nutzte das Team aus Münster zur 13:10 Pausenführung.

Wer gedachte hatte die Halbzeitansprache würde dazu führen, dass der HSG-Nachwuchs endlich zu seinem Spiel findet, sah sich getäuscht. Der Abwärtstrend aus der Schlussphase der ersten Halbzeit setzte sich fort. Im Angriff funktioniert fast nichts mehr und auch in der Abwehr taten sich immer mehr Lücken auf. Die Konsequenz: Münster setzte sich Tor um Tor ab und in der 35. Spielminute war der Vorsprung auf stolze 7 Tore angewachsen. Kaum jemand in der Halle glaubte in diesem Moment daran, dass die HSG-Youngster das Ruder noch herumreißen sollten. Doch die scheinbar aussichtslose Situation schien eine Art Befreiung für das Team zu sein. Denn urplötzlich wurde das Tempo erhöht, die Torhüter fanden zurück in die Spur und die Mannschaft zeigte ihr leidenschaftliches Gesicht.

Vor allem wurde nun auch Verantwortung übernommen. Hier sind besonders Niklas Schierling und Phillip Busse zu erwähnen, die jetzt mit großem Einsatzwillen vorangingen. So steigerten sich auch die Mannschaftskollegen. Tor um Tor wurde vom Vorsprung der Münsterer Jungs abgeknabbert und in der 47. Minute erzielte man die erste Führung seit der 3. Minute. Jetzt hatte man Oberwasser, zeigte sich stabil in der Schlussphase und gewann das Spiel mit 29:27.

Fazit: Durch eine Energieleistung in der zweiten Halbzeit konnte ein Fehlstart in die neue Saison verhindert werden. Um den selbst formulierten Ansprüchen gerecht zu werden, muss sich die Mannschaft aber noch deutlich steigern. Nur so kann sie das zweifellos vorhandene Potenzial in den bevorstehenden Aufgaben auf die Platte bringen. Positiv festzuhalten ist, dass sich das Team nie aufgeben hat und zumindest dadurch Selbstbewusstsein für die nächsten Spiele getankt haben sollte.

HSG Hanau: Justin Hohenberger (TW), Nico Scholz (TW), Phillip Busse (11), Torben Scholl, Niklas Schierling (7), Julius Schröck (5/2), Alen Durmic, Justin Schreiber (3), Simon Hildebrandt, Max Moock (2), Miguel Vazquez, Erik Pogadl, Nils Prüfert, Luis Reeg (1)

Zeitstrafen: HGS 1/TGS 2
Siebenmeter: HGS 2/2 – TGS 2/2
Schiedsrichter: Matthias Paul und Alexander Schmitt
Zuschauer: 100





Quelle: Sascha Scholl vom 16.09.2019
Artikel übernommen von Andreas am 16.09.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 16.10.2019 - Bericht von Thomas - 660 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau erwartet Hexenkessel-Atmosphäre beim Spitzenspiel gegen den TV Großwallstadt
Alles Infos zu Tickets & Parkplätze! Letzte Chance auf die Mini-Dauerkarte
Es ist soweit. Am Samstag (20 Uhr) verwandelt sich die Main-Kinzig-Halle wieder in einen echten Hexenkessel. Dann ist am neunten Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte der große TV Großwallstadt zu Gast in Hanau. Dem Duell mit ...
mehr...

Freitag, 18.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 136 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Im Nachholspiel Schalter umlegen
HSG unter Zugzwang
Nachholspiel für die Bundesliga-A-Jugend der HSG Hanau (9.).
mehr...

Mittwoch, 16.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 190 Aufrufe
Männer 1:
Der neuerweckte Heimnimbus
HSG Hanaus Kapitän Sebastian Schermuly adelt den Blauen Block
Heimstärke – kein Wort ist seit dem Drittliga-Aufstieg der HSG Hanau so eng mit der Mannschaft verknüpft wie dieses, und das aus gutem Grund:
mehr...

Montag, 14.10.2019 - Bericht von Jörn S. - 280 Aufrufe
Männer 2:
Kampfsieg gegen Aufsteiger aus Offenbach
OFC Kickers 1901 e.V. – HSG Hanau II 29-31 (15-13)
Das Landesliga-Team der HSG Hanau konnte mit einem knappen 29-31 Erfolg bei den Kickers aus Offenbach, den vierten Sieg im vierten Spiel feiern und steht nun mit 8-0 Punkten an der Tabellenspitze der Landesliga Süd.
mehr...

Montag, 14.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 258 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Mangelnde Chancenverwertung
A-Jugend der HSG Hanau belohnt sich nicht
Der ersehnte erste Sieg in der Bundesliga-Saison 2019/20 lässt weiter auf sich warten:
mehr...

Sonntag, 13.10.2019 - Bericht von Thomas - 701 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau verspielt Sechs-Tore-Führung bei der HG Oftersheim/Schwetzingen
Knieverletzung! Bangen um Schwalbe
Schade, da war mehr drin. Die HSG Hanau verspielt bei der HG Oftersheim/Schwetzingen in der 3. Handball-Liga Mitte eine Sechs-Tore-Pausenführung und kommt letztlich zu einem 29:29 (10:16). Da die Konkurrenz teilweise ohne Punktgewinn ...
mehr...

Freitag, 11.10.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 246 Aufrufe
A-Jugend:
Hannes Geist: Konstanz über 60 Minuten nötig
Die letzten zwei Wochen haben die A-Jugendlichen der HSG Hanau intensiv dazu genutzt, die vergangenen drei Spiele tiefergehend zu analysieren.
mehr...

Donnerstag, 10.10.2019 - Bericht von Thomas - 436 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will sich mit Auswärtssieg in gute Position bringen
Bangen um Malik und Christoffel
Bevor Hanaus heißer Handball-Herbst mit drei Heimspielen innerhalb von 14 Tagen beginnt, muss die die HSG am achten Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte am Samstag (19.30 Uhr, Nordstadthalle) bei der HG Oftersheim/Schwetzingen ...
mehr...

Sonntag, 06.10.2019 - Bericht von Thomas - 684 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau fährt souveränen Sieg gegen Bad Neustadt ein
Bad Neustädter Franziskus Gerr sieht Rote Karte
Die HSG Hanau gibt sich gegen den Tabellenletzten HSC Bad Neustadt keine Blöße und gewinnt mit 26:21 (12:10). Mit nunmehr 8:4 Punkten rangieren die Grimmstädter in der 3. Handball-Liga Mitte auf dem vierten Tabellenplatz. ...
mehr...
Donnerstag, 03.10.2019 - Bericht von Thomas - 548 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will gegen Bad Neustadt zurück in die Erfolgsspur
Hanaus heißer Handball-Herbst: HSG bietet Mini-Dauerkarte für 3 Topspiele an
Am Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) trifft die HSG Hanau auf den HSC Bad Neustadt. Gegen den bis dato punktlosen Tabellenletzten möchten die Grimmstädter die Niederlage aus der Vorwoche beim Tabellenführer HSG ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON