zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 16.09.2019 - Bericht von Jörn S. - 1.548 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Landesliga-Team startet mit 40 Treffern in die Saison
HSG Hanau II – TV Groß-Rohrheim 40-28 (16-14)
Foto: HSG Hanau / Anke Horn-Burghaben
Das Team von Trainer Norbert Wess konnte mit einem deutlichen 40-28 Erfolg über den TV Groß-Rohrheim, einen ordentlichen Saisonauftakt feiern.
Gegen den Aufsteiger von der Bergstraße musste man auf einige etablierte Stammkräfte verzichten. Neben den verletzten Recker, Niederhüfner und Stengel, wurde auch Kapitän Daniel Kegelmann geschont. Dafür standen junge Kräfte aus der A-Jugend zur Verfügung, was zur Folge hatte, dass man einige Zeit brauchte um sich auf dem Feld zu finden. Zudem machten die Gäste den Grimmstädtern zu Beginn mit viel Aufstiegseuphorie und rustikaler Spielweise zu schaffen. Zwar legte die HSG immer eine Führung vor, richtig absetzen konnten man sich aber nicht. Bei Groß-Rohrheim lief in dieser Phase sehr viel über die Achse Ochs/Haas, erst als Wess den Innenblock auf die jungen Wadel/Graichen umstellte, hatte man diese besser im Griff. Nach einem unschönen Ellenbogenschlag durch Rohrheims Spielmacher Ochs, musste Jan Kukla die Reise ins Krankenhaus antreten und somit viel ein weiterer Routinier der Grimmstädter aus. Spätestens jetzt stand das Spiel unter dem Motto „Jugend forscht“.

Beim 16-14 wurden die Seiten gewechselt und Trainer Wess fand in der Kabine die richtigen Worte. Innerhalb weniger Minuten zogen die Hanauer auf 19-15 (32.) davon und bauten mit starker Deckung sowie konsequentem Umschaltspiel das Ergebnis schnell über 26-19 (43.) auf 36-24 (53.) aus. In den Schlussminuten wurde dann wieder ein Gang herausgenommen und so stand es am Ende 40-28 für die HSG.

„Wir mussten uns erst mal finden, aber als wir energischer zugegriffen haben, lief es besser für uns.“ gab Trainer Wess nach dem Spiel zu Protokoll. „Für das erste Spiel war das in Ordnung, ein Sieg gegen diese Mannschaft ist sicher kein Selbstläufer. Wir hatten heute eine junge Mannschaft auf der Platte, die ihre Sache aber gut gemacht hat.“ so Wess weiter, der allerdings auch bemängelte, dass „28 Gegentore sicherlich fünf zu viel“ waren.

Am kommenden Wochenende gastieren die Wess-Mannen bei der HSG Groß-Bieberau/Modau II (Sonntag, 17:00 Uhr, Ballsporthalle, Ober-Ramstadt), die ihr erstes Spiel verlor und auf Wiedergutmachung aus sein wird. Groß-Bieberau wird sicherlich handballerisch eine andere Hausnummer, auf die es sich nun orfentlich vorzubereiten gilt.

Es spielten für die HSG Hanau II:
Gronostay (1.-44.), Bondkirch (44.-60.)
Kegelmann, D. (n.e.), Mehlitz (12), Siegmund (4/2), Reinhardt (2), Kukla, Faust (7), Graichen, Ruess (1), Horn, B. (6), Musch (3), Wadel (4), Winter (1)

Für den TV Groß-Rohrheim trafen:
Ehlert (2), Ochs (6/1), Haas, T. (6/1), Olf (5), Anthes (6), Erlemann (1), Kautzmann (1), Fries (1)

Siebenmeter: HSG 3/2 – TV 2/2
Zeitstrafen: HSG 5 – TV 6
Besondere Vorkommnisse: Disqualifikation Andreas Ochs (TV Groß-Rohrheim, 40., dritte Zeitstrafe)

Spielfilm:
2-0, 2-2, 4-2, 4-4, 6-4, 10-7, 11-8, 11-11, 14-11, 16-14 – 17-14, 19-15, 21-16, 24-18, 26-19, 27-22, 30-24, 36-24, 38-25, 40-28





Bildquelle: HSG Hanau / Anke Horn-Burghaben
Artikel geschrieben von Jörn S. am 16.09.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 15.01.2020 - Bericht von Thomas - 569 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau reist stark ersatzgeschwÀcht nach Leipzig
Team hofft auf UnterstĂŒtzung durch den Blauen Block
Der HSG Hanau steht eine schwere Auswärtsaufgabe bevor. Die Grimmstädter sind in der 3. Handball-Liga Mitte am Samstag (18 Uhr, Kleine Arena) beim SC DHFK Leipzig II zu Gast. Dabei muss das Team von Trainer Oliver Lücke ...
mehr...

Freitag, 17.01.2020 - Bericht von Andreas Geiss - 55 Aufrufe
C-Jugend:
C-Jugend testet erfolgreich in HĂŒttenberg
Das Trainerteam der Grimmstädter C-Jugend hat am letzten Wochenende zu einem Vorbereitungsturnier nach Hüttenberg geladen. Und so fand sich der Tross der Hanauer C-Jugend am Sonntagmorgen in Hüttenberg ein. Gegner sollten ...
mehr...

Freitag, 17.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 124 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: HSG Hanaus A-Jugend ist heiß auf den ersten Sieg
Noch immer warten die A-Jugendhandballer der HSG Hanau auf ihren ersten Sieg in der Bundesliga-Saison 2019/20. „Am Samstag wollen wir den Bock endlich umstoßen“, so der klare Tenor von Hanaus Trainer Hannes Geist. Dann ...
mehr...

Mittwoch, 15.01.2020 - Bericht von Andy - 112 Aufrufe
E-Jugend:
Erfolgreiches Handballcamp und Abschlussturnier
mehr...

Donnerstag, 22.08.2019 - Bericht von Thomas - 2.080 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Im Fanbus nach Leipzig sind noch PlĂ€tze frei - Achtung! Bus fĂ€hrt 15 MIn. frĂŒher
Abfahrt am Samstag, 10.30 Uhr an der Doorner Halle in Steinheim
Die Fans der HSG Hanau haben auch in der Saison 2019/20 wieder die Möglichkeit, ihre Mannschaft auswärts zu begleiten. Bis auf die Derbys sind für alle Spiele Fanbusse geplant. Eine paar Tage vor Spielbeginn werden die ...
mehr...

Montag, 13.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 467 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Schiefer sichert Hanaus A-Jugend Punkt beim BHC
Nach der Weihnachtspause haben die A-Jugendlichen der HSG Hanau befreiter als in den letzten Wochen des vergangenen Kalenderjahres agiert. Im Pokalrunden-Auswärtsspiel beim Bergischen HC gestern Nachmittag ergatterten sich die ...
mehr...

Sonntag, 12.01.2020 - Bericht von Thomas - 1.233 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau und Michael Malik gehen getrennte Wege
RĂŒckraumspieler stand gegen Großssachen bereits nicht mehr im Kader
Die HSG Hanau und Michael Malik gehen ab sofort getrennte Wege. Der Rückraumspieler bat nach der kurzen Weihnachtspause die Verantwortlichen des Handball-Drittligisten aus privaten Gründen um Auflösung des Vertrages.
mehr...

Sonntag, 12.01.2020 - Bericht von Thomas - 1.282 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau verliert mit dem letzten Aufgebot gegen Großsachsen
Ohne acht StammkrÀfte - Bangen um Ritter
Die HSG Hanau startet mit einer Niederlage ins neue Jahr. Die stark ersatzgeschwächten Grimmstädter verloren vor 520 Zuschauern in der Main-Kinzig-Halle gegen den TV Germania Großsachen mit 27:28 (14:17). Zu allem ...
mehr...

Donnerstag, 09.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 386 Aufrufe
MĂ€nner 1:
DER SHOOTER
Hanaus Maximilian Bergold feilt stetig an seinem Wurf
Der Mann mit dem knallharten Wurf: Maximilian Bergold ist bei der HSG Hanau für Gefahr aus der zweiten Reihe zuständig. Dafür absolviert er ein Spezialtraining - allerdings ist er aktuell verletzt. Archivfoto: TAP
mehr...
Freitag, 10.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 324 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: „Wir sind besser als die Ergebnisse aussagen“
HSG-KreislÀufer Rico Ruess glaubt an seine Mannschaft
Neues Jahr, neues Glück: Am Wochenende setzen die A-Jugendhandballer der HSG Hanau die Pokalrunde in der Bundesliga West fort – in der Hoffnung, die ersten Zähler zu ergattern. Und diese Hoffnung ist durchaus berechtigt. ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON