zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 16.09.2019 - Bericht von Jörn S. - 2.311 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Landesliga-Team startet mit 40 Treffern in die Saison
HSG Hanau II – TV Groß-Rohrheim 40-28 (16-14)
Foto: HSG Hanau / Anke Horn-Burghaben
Das Team von Trainer Norbert Wess konnte mit einem deutlichen 40-28 Erfolg über den TV Groß-Rohrheim, einen ordentlichen Saisonauftakt feiern.
Gegen den Aufsteiger von der Bergstraße musste man auf einige etablierte Stammkräfte verzichten. Neben den verletzten Recker, Niederhüfner und Stengel, wurde auch Kapitän Daniel Kegelmann geschont. Dafür standen junge Kräfte aus der A-Jugend zur Verfügung, was zur Folge hatte, dass man einige Zeit brauchte um sich auf dem Feld zu finden. Zudem machten die Gäste den Grimmstädtern zu Beginn mit viel Aufstiegseuphorie und rustikaler Spielweise zu schaffen. Zwar legte die HSG immer eine Führung vor, richtig absetzen konnten man sich aber nicht. Bei Groß-Rohrheim lief in dieser Phase sehr viel über die Achse Ochs/Haas, erst als Wess den Innenblock auf die jungen Wadel/Graichen umstellte, hatte man diese besser im Griff. Nach einem unschönen Ellenbogenschlag durch Rohrheims Spielmacher Ochs, musste Jan Kukla die Reise ins Krankenhaus antreten und somit viel ein weiterer Routinier der Grimmstädter aus. Spätestens jetzt stand das Spiel unter dem Motto „Jugend forscht“.

Beim 16-14 wurden die Seiten gewechselt und Trainer Wess fand in der Kabine die richtigen Worte. Innerhalb weniger Minuten zogen die Hanauer auf 19-15 (32.) davon und bauten mit starker Deckung sowie konsequentem Umschaltspiel das Ergebnis schnell über 26-19 (43.) auf 36-24 (53.) aus. In den Schlussminuten wurde dann wieder ein Gang herausgenommen und so stand es am Ende 40-28 für die HSG.

„Wir mussten uns erst mal finden, aber als wir energischer zugegriffen haben, lief es besser für uns.“ gab Trainer Wess nach dem Spiel zu Protokoll. „Für das erste Spiel war das in Ordnung, ein Sieg gegen diese Mannschaft ist sicher kein Selbstläufer. Wir hatten heute eine junge Mannschaft auf der Platte, die ihre Sache aber gut gemacht hat.“ so Wess weiter, der allerdings auch bemängelte, dass „28 Gegentore sicherlich fünf zu viel“ waren.

Am kommenden Wochenende gastieren die Wess-Mannen bei der HSG Groß-Bieberau/Modau II (Sonntag, 17:00 Uhr, Ballsporthalle, Ober-Ramstadt), die ihr erstes Spiel verlor und auf Wiedergutmachung aus sein wird. Groß-Bieberau wird sicherlich handballerisch eine andere Hausnummer, auf die es sich nun orfentlich vorzubereiten gilt.

Es spielten für die HSG Hanau II:
Gronostay (1.-44.), Bondkirch (44.-60.)
Kegelmann, D. (n.e.), Mehlitz (12), Siegmund (4/2), Reinhardt (2), Kukla, Faust (7), Graichen, Ruess (1), Horn, B. (6), Musch (3), Wadel (4), Winter (1)

Für den TV Groß-Rohrheim trafen:
Ehlert (2), Ochs (6/1), Haas, T. (6/1), Olf (5), Anthes (6), Erlemann (1), Kautzmann (1), Fries (1)

Siebenmeter: HSG 3/2 – TV 2/2
Zeitstrafen: HSG 5 – TV 6
Besondere Vorkommnisse: Disqualifikation Andreas Ochs (TV Groß-Rohrheim, 40., dritte Zeitstrafe)

Spielfilm:
2-0, 2-2, 4-2, 4-4, 6-4, 10-7, 11-8, 11-11, 14-11, 16-14 – 17-14, 19-15, 21-16, 24-18, 26-19, 27-22, 30-24, 36-24, 38-25, 40-28





Bildquelle: HSG Hanau / Anke Horn-Burghaben
Artikel geschrieben von Jörn S. am 16.09.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Freitag, 31.07.2020 - Bericht von Thomas - 822 Aufrufe
MĂ€nner 1, MĂ€nner 2, Allgemein:
HSG Hanau feiert mÀrchenhafte Saisoneröffnung im Amphitheater
Die HSG-Familie trifft sich erstmals seit 165 Tagen wieder
Dort, wo normalerweise die Märchenfestspiele stattfinden, haben die Drittliga-Handballer der HSG Hanau ihre offizielle Teampräsentation 2020/21 gefeiert. Erstmals nach 165 Tagen kam die HSG-Familie wieder zusammen. Die Freude war ...
mehr...

Mittwoch, 05.08.2020 - Bericht von Thomas - 59 Aufrufe
Allgemein:
JHV: Trotz Corona, HSG Hanau zieht positives Fazit
Harmonische Jahreshauptversammlung
Die HSG Hanau hat trotz Corona-Pandemie das abgelaufene GeschÀftsjahr mit einem kleinen Plus abgeschlossen. Nicht zuletzt dank des solidarischen Verhaltens der gesamten HSG-Familie. Das gab der Vorstand am vergangenen Montag auf der ...
mehr...

Mittwoch, 05.08.2020 - Bericht - Hanauer Anzeiger - 138 Aufrufe
A-Jugend:
HSG Hanau darf um die Bundesliga-Teilnahme spielen
Verband vergibt dazu einen direkten Startplatz
Erleichterung bei der HSG Hanau, EnttĂ€uschung bei der HSG Rodgau Nieder-Roden: WĂ€hrend die einen weiter auf einen Startplatz in der Handball-Bundesliga der A-Junioren hoffen dĂŒrfen, ist dieser Traum fĂŒr die anderen geplatzt. Der ...
mehr...

Sonntag, 02.08.2020 - Bericht von Thomas - 373 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau startet mit Heimspiel gegen Traditionsklub Hochdorf in die Saison
DHB veröffentlicht Rahmenterminkalender
Die HSG Hanau startet mit einem Heimspiel gegen den Traditionsklub TV Hochdorf, deutscher Vize-Meister von 1967, in die Saison 2020/21 der 3. Handball-Liga Mitte. Das geht aus dem Rahmenterminkalender hervor, den der Deutsche Handballbund ...
mehr...

Freitag, 24.07.2020 - Bericht von Thomas - 738 Aufrufe
MĂ€nner 1, MĂ€nner 2, Allgemein:
HSG Hanau lÀdt zur offiziellen TeamprÀsentation ins Amphitheater ein
+++Eintritt frei+++begrenzte Platzanzahl+++Voranmeldung nötig+++
Nach 165 Tagen (!) kommen alle wieder zusammen. Am 16. Februar absolvierte der Handball-Drittligist HSG Hanau gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen das bisher letzte Heimspiel in der Main-Kinzig-Halle, bevor die Corona-Pandemie soziale ...
mehr...

Sonntag, 19.07.2020 - Bericht von Thomas - 1.200 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Saisonstart terminiert! HSG freut sich auf 11 neue Teams in der 3. Liga Mitte
GrimmstĂ€dter freuen sich auf eine super ‘interessante Saison‘
Der Name der Liga ist gleich geblieben, doch das ist fast schon alles. Die HSG Hanau und ihre Fans dürfen sich in der 3. Handball Liga Mitte auf eine außergewöhnliche Saison freuen mit den gewohnten Derbys und jeder Menge ...
mehr...

Mittwoch, 15.07.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 456 Aufrufe
MĂ€nner 1:
ZurĂŒck zu alten Tugenden
HSG besinnt sich auf frĂŒhere Werte und hofft auf weniger Störfeuer
Hanau – Auf eine wahre Seuchensaison blickt Handball-Drittligist HSG Hanau zurück: Sportlich durchwachsene Leistungen, Verletzungspech, die Trennung vom erst zu Saisonbeginn verpflichteten Trainer Olli Schulz noch in der ...
mehr...

Donnerstag, 16.07.2020 - Bericht von Thomas - 709 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges:
HSG Hanau freut sich ĂŒber 167 neue ‘Hauptsponsoren‘
Blaue-Block-Aktion ein großer Erfolg
Die Zahl 100 hatten sich die Verantwortlichen der HSG Hanau zum Ziel gesetzt. Am Ende wurden es sage und schreibe 167. So viele Hauptsponsoren hat der Handball-Drittligist aus der Grimmstadt für die bevorstehende Saison hinter sich ...
mehr...

Dienstag, 30.06.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.101 Aufrufe
Allgemein:
HSG Hanau stÀrkt ihr Fundament
Athletik- und Torwarttraining fĂŒr alle JahrgĂ€nge / Lehrer-Trainer-Stelle an Rehbein-Schule
Seit ihrer Gründung vor gut zehn Jahren hat die HSG Hanau eine rasante Entwicklung durchgemacht, stieg von der Landesliga bis in die 3. Liga auf und hat sich dort längst etabliert. Fundament dieser Erfolge war stets die ...
mehr...
Donnerstag, 25.06.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.287 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Aufstiegskader soll es richten
OBERLIGA - Markus Kirchherr ist einer der wenigen externen NeuzugÀngen der HSG Hanau II
Über Jahre hinweg hat die zweite Mannschaft der HSG Hanau an die Tür zur Oberliga geklopft, in der vergangenen Saison hat das Team von Norbert Wess sie nun endgültig aufgestoßen und spielt künftig in Hessens ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON