zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 09.09.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.306 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Offensiv noch Sand im Getriebe
HSG A-Jugend verliert 22:24
Foto: HSG Hanau / Anke Horn-Burghagen
Einstellung und Emotionen haben gestimmt, die körperlich robuste Deckung stand gut, nur im Angriff war zum Auftakt der Bundesliga-Spielzeit noch etwas Sand im Getriebe.

Und dies hat den A-Jugendhandballern der HSG Hanau letztlich das Genick gebrochen: Sie mussten mit einer 22:24-Niederlage die Heimreise von Aufsteiger HG Saarlouis antreten.

„Hier werden noch so einige Mannschaften an ihre Grenzen kommen“, prophezeite Hannes Geist, Trainer der HSG Hanau, im Anschluss an das Spiel in Saarlouis. Die Gastgeber haben von Beginn an Volldampf auf dem Parkett der Stadtgartenhalle gegeben und sich vor 300 Zuschauern mit 4:1 in Führung geworfen. Die Hanauer bewahrten aber Ruhe und schafften es, zum 8:8 durch Jonas Schneider auszugleichen. Dank fünf Treffern in Folge machte die Heimsieben aber den 14:11-Pausenvorsprung perfekt. „Wir leisteten uns in dieser Phase zu viele technische Fehler und Fehlwürfe“, so Geist.

Nach dem Seitenwechsel konnte seine Mannschaft die Partie offen gestalten und in Führung gehen. Cleverer stellte sich aber der Aufsteiger an, der mit drei Treffern das Blatt wieder wenden konnte und dadurch Oberwasser erhielt. Geist: „Das war der Knackpunkt des Spiels.“ Nach 23:21 nahm der HSG-Coach eine letzte Auszeit, doch Saarlouis erhöhte (24:21), und Benjamin Horn vermochte mit seinem verwandelten Siebenmeter nur noch Ergebniskosmetik zu betreiben.

Es sei natürlich deprimierend gewesen, mit einer Niederlage in die Saison zu starten, so Hannes Geist im Anschluss. Doch seine Mannschaft hat gute Ansätze gezeigt, vor allem die Einstellung und die Abwehr haben ihm gefallen. Man habe sich zwar im Angriff noch etwas schwergetan, doch werde man hier sicherlich bald einen weiteren Schritt nach vorne machen. „Wir konzentrieren uns jetzt auf das Spiel gegen den VfL Gummersbach, der ebenfalls mit einer Niederlage in die Runde gestartet ist“, blickte Geist bereits auf die Aufgabe am kommenden Samstag um 16 Uhr in der Doorner Halle.

HSG Hanau: Philipp Gutknecht, Henrik Naß; Marlon Faust, Till Fröhning, Jan Sandrock, Til Bachmann, Lucas Faust, Benjamin Horn (5/4), Nicolas Reeg (1), Rico Ruess (1), Cedric Schiefer, Niklas Schierling (1), Jonas Schneider (8), Vincent Schramm (1), Nils Schröder (1), Falk Steiner

Zeitstrafen: HGS 7/HSG 3
Rote Karte: Cedric Schiefer (55.)
Siebenmeter: HGS 3/2 – HSG 5/4
Schiedsrichter: Daniel und Sebastian Halbach
Zuschauer: 300

kat












Quelle: Hanauer Anzeiger vom 09.09.2019
Artikel übernommen von Andreas am 09.09.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Dienstag, 19.11.2019 - Bericht - Andreas Geiss - 139 Aufrufe
C-Jugend:
Der richtige Gegner zur richtigen Zeit
SV Erbach vs. HSG Hanau 15:34
Das dritte Auswärtsspiel der Saison führte den Hanauer Tross am letzten Wochenende in den Odenwald zum SV Erbachl. Der letzte Monat war bei den Hanauer C-Junioren von einigen Verletzungen und einer Fromschwäche geprägt, ...
mehr...

Mittwoch, 06.11.2019 - Meldung - Bernhard (Earn) Braun - 831 Aufrufe
Männer 1, Allgemein:
BLAUER BLOCK on Tour
Der Blaue Block geht auf Reisen!
mehr...

Montag, 18.11.2019 - Bericht - Sabine Koppenhöfer - 87 Aufrufe
D2-Jugend:
D2 verteidigt TabellenfĂĽhrung
Am Sonntag den 17.11.2019 machte sich die D2 auf den Weg nach Flieden, um gegen das Team der JSG Flieden/Neuhof anzutreten.
mehr...

Montag, 18.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 268 Aufrufe
A-Jugend:
A-Jugend der HSG geht in Dormagen unter
Mit ihrer wohl schlechtesten Vorstellung in der Vorrunde sind die A-Jugendlichen der HSG Hanau gestern Abend vom TSV Bayer Dormagen heimgekehrt.
mehr...

Sonntag, 17.11.2019 - Bericht von Andy - 109 Aufrufe
E-Jugend:
Überzeugender Sieg in Bruchköbel
mehr...

Samstag, 16.11.2019 - Bericht von Thomas - 832 Aufrufe
Männer 1:
Irre Aufholjagd! Hanaus Blauer Block holt Punkt gegen Nieder-Roden
Christoffel trifft in den Sekunden vor Schluss zum Remis
Als Philip Wesp in der 39. Minute zum 20:13 für die HSG Nieder-Roden einnetzte, drohte der HSG Hanau ein Debakel im Top-Derby der 3. Handball-Liga Mitte. Doch der Tabellenführer hatte die Rechnung ohne den Blauen Block gemacht. ...
mehr...

Freitag, 15.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 298 Aufrufe
A-Jugend:
A-Jugend hofft auf die Pokalrunde
HSG zuvor noch zum Ersten
Am Wochenende geht die erste Runde der A-Jugend-Bundesliga-Saison 2019/20 zu Ende.
mehr...

Mittwoch, 13.11.2019 - Bericht von Thomas - 804 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau geht mit groĂźer Vorfreude ins Derby gegen Spitzenreiter Nieder-Roden
Tickets nur an der Abendkasse - ab 18 Uhr geöffnet
Großer Sport in der Main-Kinzig-Halle. Am Freitagabend zur Primetime um 20 Uhr empfängt die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga die HSG Rodgau-Nieder-Roden. Das ohnehin stets sehr leidenschaftlich geführte Derby dürfte ...
mehr...

Montag, 11.11.2019 - Bericht von Jörn S. - 510 Aufrufe
Männer 2:
Remis in Kleinostheim
HSG Kahl/Kleinostheim – HSG Hanau II 31-31 (15-17)
Zu einem am Ende glücklichen, aber verdienten Punktgewinn kam das Landesliga-Team der HSG Hanau, bei der HSG Kahl/Kleinostheim.
mehr...
Montag, 11.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 310 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Zu viele Chancen liegen gelassen
A-Jugend der HSG Hanau nicht effizient genug– 15:21-Pleite gegen TV Hüttenberg
Einmal mehr hat ihre schlechte Wurfqualität den A-Jugendhandballern der HSG Hanau das Genick gebrochen.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON