zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 15.04.2019 - Bericht von Jörn S. - 826 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Ladehemmung auf dem PfungstÀdter Ostermarkt
TSV Pfungstadt – HSG Hanau II 23-16 (12-9)
Foto: HSG Hanau
Einen Mannschaftsausflug der etwas anderen Art betrieb das Landesliga-Team zum Nachholspiel beim letztjährigen Titelträger TSV Pfungstadt.
Vor der Pfungstädter Großsporthalle war zu diesem Zwecke ein Vergnügungspark aufgebaut. Während das Team dem Trainer/Betreuerteam über 60 Minuten eine Karussellfahrt spendierte, versuchte der aufrechte Rest tapferer Feldspieler, es waren derer 8, sein Glück an der Schießbude. Leider waren die Visiere der Waffen ziemlich verstellt, so dass man sich unzählige Fehlschüsse leistete und die Reise ohne den großen Bären als Hauptgewinn antreten musste. Nur Torhüter Max Gronostay machte nicht mit und sorgte immer wieder für Nachschub und hielt das Team bei Laune….

So könnte man das Spiel mit einem Augenzwinkern zusammenfassen und würde doch ein Stück weit bei der Wahrheit bleiben. Die Grimmstädter reisten, wie in den vergangenen Wochen so oft, mit „dem letzten Aufgebot“ zum Auswärtsspiel nach Pfungstadt. Gegen den letztjährigen Meister spielte man trotzdem gut mit, was u.a. an einem gut aufgelegten und ideal vorbereiteten Max Gronostay im Hanauer Tor lag, aber auch an einer willensstarken Deckung. Leider ließ man im Angriff beste Torchancen aus und scheiterte am starken Pfungstädter Torhüter Daniel Bartylak. So stand es zur Halbzeit 12-9 für Pfungstadt, obwohl man nicht wirklich schlechter war.

Als dann für den ohnehin angeschlagenen Julian Niederhüfner ab der 40. Minute die Partie endgültig beendet war, war es auch für die Wess-Mannen so, als hätte man den Stecker gezogen. Beim 13-12 (35.) verpasste man es zweimal, den Ausgleich zu markieren, was die ständig durchwechselnden und abgezockten Gastgeber zu einer 17-12 (43.) Führung nutzten. Zwar kämpfte das Team von Kapitän Daniel Kegelmann weiter gegen die Niederlage an, aber der Kräfteverschleiß der letzten Wochen war einfach zu hoch um konzentriert zum Abschluss kommen zu können und in den letzten Spielminuten erhöhten die Hufeisenstädter dann auf 23-16. Ein Ergebnis, das sicherlich um einige Tore zu hoch ausgefallen ist, aber völlig verdient war. Pfungstadt hatte einfach einen breiter aufgestellten Kader zur Verfügung, was über die gesamte Spielzeit den Unterschied gemacht hat. Bei den Hanauern hätte schon alles passen müssen und das ist mit der dünnen Spielerdecke gegen einen qualitativ so starken Gegner eben nicht immer möglich. Dementsprechend zeigte sich Trainer Wess nach dem Spiel auch nicht unzufrieden, mit dem an den Tag gelegten Willen.

Nach Ostern stehen dann die letzten beiden Saisonspiele an. Den Anfang macht der diesjährige Meister aus Obernburg. Die TuSpo spielt eine konstant gute Saison und feierte bereits vor Wochen den sicheren Oberligaaufstieg. Auf ihrer Landesliga-Abschiedstour gastieren sie am Samstag, den 27.04.2019 um 20:00 Uhr in der Doorner Halle.

Für die HSG Hanau unterwegs waren:
Gronostay (1-60.), Bondkirch
Zahn (3), Kegelmann, D. (6/3), Mehlitz, Stengel (1), Niederhüfner (5), Kukla (1), Reinhardt, Recker

Für Pfungstadt trafen:
Feldmann (1), Engelhardt (1), Baumeister (2), Damm (5/1), Schulz (3), Jankovic (3), Rinschen, S. (1), Patrzalek (7)

Siebenmeter: TSV 2/1 – HSG 6/4
Zeitstrafen: TSV 2 – HSG 3
Zuschauer: ca. 100
Besondere Vorkommnisse: keine
Artikel geschrieben von Jörn S. am 15.04.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Sonntag, 18.08.2019 - Bericht von Thomas - 552 Aufrufe
MĂ€nner 1:
DHB-Pokal: HSG Hanau sorgt fĂŒr Sensation gegen HĂŒttenberg und scheitert erst an Erlangen
Keeper Schermuly erwischt einen Sahnetag
Die HSG Hanau ist mit einem Paukenschlag in die Saison 2019/20 gestartet. Gleich im ersten Pflichtspiel im Rahmen des DHB-Pokals sorgte der Drittligist für eine Sensation, als man den klassenhöheren TV Hüttenberg mit 23:21 ...
mehr...

Mittwoch, 14.08.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 362 Aufrufe
MĂ€nner 1:
„Im DHB-Pokal konkurrenzfĂ€hig“
Wernig traut seinem neuen Team gegen Ex-Klub HĂŒttenberg Sensation zu
In Daniel Wernig hat die HSG Hanau für die kommende Drittliga-Saison einen Rechtsaußen mit jeder Menge höherklassiger Erfahrung verpflichtet.
mehr...

Donnerstag, 15.08.2019 - Bericht von Thomas - 797 Aufrufe
MĂ€nner 1:
DHB-Pokal: HSG Hanau hofft im Hessenderby gegen HĂŒttenberg auf Sensation
Sa. in der MaKi: Eisenach - HC Erlangen (17 Uhr), HSG - HĂŒttenberg (20 Uhr)
Was für ein Knaller-Start für die HSG Hanau in die Saison 2019/20. Gleich im ersten Pflichtspiel der neuen Saison dürften in der Hanauer Main-Kinzig-Halle die Wände wackeln. Am Samstag (20 Uhr) empfangen die ...
mehr...

Mittwoch, 14.08.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 276 Aufrufe
A-Jugend:
Feinschliff fĂŒr die Abwehr geholt
HSG Hanau lÀutet auf Turnier finale Vorbereitungsphase ein
Das Turnier bei Ligakonkurrent HG Saarlouis galt als einer der Höhepunkte in der Saisonvorbereitung der Hanauer Bundesliga-A-Jugend-Handballer.
mehr...

Dienstag, 13.08.2019 - Bericht von Thomas - 634 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG-Coach Olli Schulz im Interview: ‘Wir wollen das Maximale rausholen‘
Vorfreude und Anspannung vor dem ersten Auftritt im DHB-Pokal
Am Samstag geht es endlich wieder los. Dann steht das erste Pflichtspiel der HSG Hanau in der Saison 2019/20 auf dem Programm. Und das hat es gleich in sich. Beim „First Four“ im DHB-Pokal erwarten Sebastian Schermuly und Co. ...
mehr...

Montag, 05.08.2019 - Bericht von Thomas - 730 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges:
Neue Links zum Live-Ticker und den Ergebnisseiten
SpielplÀne, Ergebnisse und mehr...
Jede Saison bringt meist auch kleinere Neuerungen mit sich. So auch aktuell. Für die kommende Spielzeit müssen sich die Fans der HSG Hanau, die sich für Ergebnisse und den Live-Ticker interessieren, umgewöhnen. Was ...
mehr...

Montag, 22.07.2019 - Bericht von Thomas - 928 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Tarek Marschall wechselt mit sofortiger Wirkung zum Bundesligisten HC Erlangen
Kegelmann: Die TĂŒr bei der HSG Hanau steht ihm jederzeit offen
Ein weiteres großes Handball-Talent verlässt die HSG Hanau Richtung Bundesliga. Tarek Marschall wechselt mit sofortiger Wirkung zum Erstligisten HC Erlangen. Der 18-Jährige Rückraumspieler ist damit nach Can Adanir und ...
mehr...

Samstag, 20.07.2019 - Bericht von Thomas - 1.072 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Öffentliche Team-PrĂ€sentation am 25. Juli vor dem Forum Hanau
Ab 18 Uhr: Pressekonferenz mit Vorstand, Trainer und NeuzugÀngen
„Mach doch mal Blau“! So heißt der Slogan auf den Spielplakaten der HSG Hanau. Am 25. Juli um 18 Uhr haben die Fans der Grimmstädter die Möglichkeit wieder einmal „Blau zu machen“. Dann ...
mehr...

Donnerstag, 18.07.2019 - Bericht von Thomas - 1.116 Aufrufe
Allgemein:
DHB-Pokal und Dauerkarten! Ticketvorverkauf startet am 25. Juli
HSG Hanau fĂŒhrt differenzierte Preisgestaltung ein
Am Montag startete die HSG Hanau mit ihrem neuen Trainer Olli Schulz in den zweiten Teil der Vorbereitung auf die kommende Handball-Saison. Noch einen Monat bleibt dem neuen Coach Zeit, bevor es zunächst im DHB-Pokal erstmals richtig ...
mehr...
Mittwoch, 26.06.2019 - Bericht von Thomas - 1.226 Aufrufe
Allgemein, Vorstand:
JHV: HSG Hanau schreibt schwarze Null und zieht rundum positive Bilanz
Just: Ohne Engagement der HSG-Familie wÀre dieser Erfolg nicht möglich
Am Dienstagabend fand in Hanau-Steinheim die Jahreshauptversammlung der HSG Hanau statt. Wenige Tage vor dem zehnten Geburtstag der Spielgemeinschaft der beiden Stammvereine TS Steinheim und TV Kesselstadt blickte der 1. Vorsitzende Uwe ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON