zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 15.04.2019 - Bericht von Jörn S. - 1.766 Aufrufe
Männer 2:
Ladehemmung auf dem Pfungstädter Ostermarkt
TSV Pfungstadt – HSG Hanau II 23-16 (12-9)
Foto: P. Scheiber
Einen Mannschaftsausflug der etwas anderen Art betrieb das Landesliga-Team zum Nachholspiel beim letztjährigen Titelträger TSV Pfungstadt.
Vor der Pfungstädter Großsporthalle war zu diesem Zwecke ein Vergnügungspark aufgebaut. Während das Team dem Trainer/Betreuerteam über 60 Minuten eine Karussellfahrt spendierte, versuchte der aufrechte Rest tapferer Feldspieler, es waren derer 8, sein Glück an der Schießbude. Leider waren die Visiere der Waffen ziemlich verstellt, so dass man sich unzählige Fehlschüsse leistete und die Reise ohne den großen Bären als Hauptgewinn antreten musste. Nur Torhüter Max Gronostay machte nicht mit und sorgte immer wieder für Nachschub und hielt das Team bei Laune….

So könnte man das Spiel mit einem Augenzwinkern zusammenfassen und würde doch ein Stück weit bei der Wahrheit bleiben. Die Grimmstädter reisten, wie in den vergangenen Wochen so oft, mit „dem letzten Aufgebot“ zum Auswärtsspiel nach Pfungstadt. Gegen den letztjährigen Meister spielte man trotzdem gut mit, was u.a. an einem gut aufgelegten und ideal vorbereiteten Max Gronostay im Hanauer Tor lag, aber auch an einer willensstarken Deckung. Leider ließ man im Angriff beste Torchancen aus und scheiterte am starken Pfungstädter Torhüter Daniel Bartylak. So stand es zur Halbzeit 12-9 für Pfungstadt, obwohl man nicht wirklich schlechter war.

Als dann für den ohnehin angeschlagenen Julian Niederhüfner ab der 40. Minute die Partie endgültig beendet war, war es auch für die Wess-Mannen so, als hätte man den Stecker gezogen. Beim 13-12 (35.) verpasste man es zweimal, den Ausgleich zu markieren, was die ständig durchwechselnden und abgezockten Gastgeber zu einer 17-12 (43.) Führung nutzten. Zwar kämpfte das Team von Kapitän Daniel Kegelmann weiter gegen die Niederlage an, aber der Kräfteverschleiß der letzten Wochen war einfach zu hoch um konzentriert zum Abschluss kommen zu können und in den letzten Spielminuten erhöhten die Hufeisenstädter dann auf 23-16. Ein Ergebnis, das sicherlich um einige Tore zu hoch ausgefallen ist, aber völlig verdient war. Pfungstadt hatte einfach einen breiter aufgestellten Kader zur Verfügung, was über die gesamte Spielzeit den Unterschied gemacht hat. Bei den Hanauern hätte schon alles passen müssen und das ist mit der dünnen Spielerdecke gegen einen qualitativ so starken Gegner eben nicht immer möglich. Dementsprechend zeigte sich Trainer Wess nach dem Spiel auch nicht unzufrieden, mit dem an den Tag gelegten Willen.

Nach Ostern stehen dann die letzten beiden Saisonspiele an. Den Anfang macht der diesjährige Meister aus Obernburg. Die TuSpo spielt eine konstant gute Saison und feierte bereits vor Wochen den sicheren Oberligaaufstieg. Auf ihrer Landesliga-Abschiedstour gastieren sie am Samstag, den 27.04.2019 um 20:00 Uhr in der Doorner Halle.

Für die HSG Hanau unterwegs waren:
Gronostay (1-60.), Bondkirch
Zahn (3), Kegelmann, D. (6/3), Mehlitz, Stengel (1), Niederhüfner (5), Kukla (1), Reinhardt, Recker

Für Pfungstadt trafen:
Feldmann (1), Engelhardt (1), Baumeister (2), Damm (5/1), Schulz (3), Jankovic (3), Rinschen, S. (1), Patrzalek (7)

Siebenmeter: TSV 2/1 – HSG 6/4
Zeitstrafen: TSV 2 – HSG 3
Zuschauer: ca. 100
Besondere Vorkommnisse: keine
Artikel geschrieben von Jörn S. am 15.04.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Sonntag, 21.06.2020 - Bericht von Thomas - 1.928 Aufrufe
Männer 1, Allgemein, Sonstiges:
Besonderes Trikot! Fans können Hauptsponsor der HSG Hanau werden
HSG engagiert sich für friedliches Miteinander der Kulturen in Hanau
Mit breiter Brust, gesellschaftlicher Verantwortung und jeder Menge positiver Energie starten die Drittliga-Handballer der HSG Hanau in die Saison 2020/21. Trotz Corona-Krise blicken die Grimmstädter optimistisch in die Zukunft. Ein ...
mehr...

Dienstag, 30.06.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 705 Aufrufe
Allgemein:
HSG Hanau stärkt ihr Fundament
Athletik- und Torwarttraining für alle Jahrgänge / Lehrer-Trainer-Stelle an Rehbein-Schule
Seit ihrer Gründung vor gut zehn Jahren hat die HSG Hanau eine rasante Entwicklung durchgemacht, stieg von der Landesliga bis in die 3. Liga auf und hat sich dort längst etabliert. Fundament dieser Erfolge war stets die ...
mehr...

Donnerstag, 25.06.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 839 Aufrufe
Männer 2:
Aufstiegskader soll es richten
OBERLIGA - Markus Kirchherr ist einer der wenigen externen Neuzugängen der HSG Hanau II
Über Jahre hinweg hat die zweite Mannschaft der HSG Hanau an die Tür zur Oberliga geklopft, in der vergangenen Saison hat das Team von Norbert Wess sie nun endgültig aufgestoßen und spielt künftig in Hessens ...
mehr...

Dienstag, 09.06.2020 - Bericht von Thomas - 1.483 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau: Trainingsauftakt mit einem „bekannten“ Neuzugang
Eigengewächs und Aufstiegsheld Robin Marquardt kehrt zurück
Nach rund dreimonatiger Pause haben die Drittliga-Handballer der HSG Hanau wieder das Training aufgenommen. Am vergangenen Dienstag baten die Trainer Oliver Lücke und Hannes Geist ihre Jungs zur ersten Einheit der Saison 2020/21.
mehr...

Donnerstag, 21.05.2020 - Meldung von Thomas - 723 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges:
HSG Hanau will vorsichtiger agieren! Hallentraining frühestens ab Juli
Alternatives Freilufttraining in Planung
Die diesjährige Vorbereitung auf die Handballsaison 20/21 steht aufgrund der Pandemie unter ganz besonderen Vorzeichen. Dabei stehen die Gesundheit der Spieler und die Einhaltung der von der Stadt gesetzlich vorgegebenen ...
mehr...

Sonntag, 26.04.2020 - Bericht von Thomas - 1.040 Aufrufe
Frauen, Allgemein:
Thekenelfen ziehen sich zurück
Fünf tolle gemeinsame Jahre mit der HSG Hanau
In der nächsten Saison wird es keine Damen-Mannschaft mehr bei der HSG Hanau geben. Die „Thekenelfen“ werden nach fünf sehr erfolgreichen Jahren keine Mannschaft mehr in den Wettbewerb entsenden. Das Projekt war ...
mehr...

Donnerstag, 16.04.2020 - Bericht von Thomas - 1.243 Aufrufe
Männer 1, Sonstiges:
Mindderby: HSG Hanau spielt 3300 Euro für einen guten Zweck ein
Terramag-Geschäftsführer Müller: Erwartungen wurden übertroffen
Michael Hemmer setzt Teamkollege Dominik Klein per Kempa-Anspiel in Szene. Der Weltmeister von 2007 und spektakuläre virtuelle Neuzugang der HSG Hanau trifft in letzter Sekunde zum vielumjubelten 31:30-Sieg der HSG Hanau im Mindderby ...
mehr...

Freitag, 10.04.2020 von Oscho - 1.337 Aufrufe
Karfreitagstour "virtuell"
Die Familie der HSG trifft sich zur traditionellen Karfreitagstour virtuell
Das gute Wetter lockte trotz der schwiergen Umstände einige Mitgleider der HSG Familie zur traditionellen Karfreitagstour. ​​​​​​​
mehr...

Freitag, 03.04.2020 - Bericht von Thomas - 5.459 Aufrufe
Männer 1, Allgemein:
Mindderby! HSG Hanau ‘verpflichtet‘ Handball-Weltmeister Dominik Klein
Der 36-Jährige unterstützt die Idee des fiktiven Derbys für einen guten Zweck
Nein, es ist kein verspäteter Aprilscherz. Der HSG Hanau ist ein spektakulärer Transfer gelungen. Ab sofort wird Dominik Klein das Trikot des Handball-Drittligisten tragen. Der Handball-Weltmeister von 2007 wird bereits am 11. ...
mehr...
Freitag, 03.04.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.079 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Keine allzu negative Bilanz
Persönliche Entwicklung stimmt
Seit mittlerweile neun Jahren spielt ein Handballteam der HSG Hanau in der Bundesliga der A-Junioren, der deutschen Eliteliga dieser Altersklasse. Auch wenn es in dieser Spielzeit mehr Niederlagen als Erfolgserlebnisse gab, möchte ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON