zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Sonntag, 10.02.2019 - Bericht von Thomas - 1.934 Aufrufe
Männer 1:
Sieg in Oftersheim! HSG Hanau entdeckt Auswärtsstärke für sich
Bene Müller glänzt zwischen den Pfosten
Foto: Moritz Göbel
Die HSG Hanau hat ihren ersten Sieg im neuen Jahr gelandet. Das Team von Trainer Patrick Beer gewann am Samstagabend in der 3. Handball-Liga Ost bei der HG Oftersheim/Schwetzingen mit 26:23 (13:14) und bleibt im Kampf um den vierten Tabellenplatz weiter im Rennen, der die direkte Qualifikation zur DHB-Pokalhauptrunde bedeutet.
„Das war eine richtig geile Mannschaftsleitung eines richtig guten Teams. Wir haben verdient gewonnen“, zeigte sich HSG-Coach Beer von der Vorstellung seiner Spieler beeindruckt.

Der Sieg bei der HG Oftersheim/Schwetzingen war nach einer Niederlage und einem Remis der erste volle Erfolg in diesem Jahr, aber auch gleichzeitig der vierte Auswärtssieg in der gesamten Spielzeit. Damit verbessert sich die HSG Hanau in der Auswärtstabelle auf Rang sechs.

Diese Statistik ist umso bemerkenswerter, galt doch das Punkten in der Fremde bisher nicht als besondere Stärke der Grimmstädter. In der Gesamttabelle rangieren die Hanauer mit 23:17 Zählern ebenfalls auf Rang sechs.

Vor 500 Zuschauern kam die HSG Hanau bei der HG Oftersheim/Schwetzingen gut ins Spiel und setzte sich nach sieben Minuten schnell mit 5:2 ab. Ohne die beiden verletzten Spieler Michael Hemmer und Tarek Marschall, dafür aber mit Jannik Ruppert, dessen Einsatz bis zuletzt fraglich war, zeigte sich die HSG zu Beginn von ihrer besten Seite.

Doch plötzlich riss der Faden. Die Spieler beschäftigten sich wieder einmal mit allem anderen nur nicht mit dem Spiel an sich und so brachte man den Gastgeber wieder zurück in die Erfolgsspur. Unkonzentrierte Abschlüsse im Angriff sorgten dafür, dass man zur Pause plötzlich 13:14 zurücklag.

„In der Kabine haben wir uns geschworen, uns nur noch auf unser Spiel zu konzentrieren“, erklärte Beer die Marschroute für den zweiten Durchgang. Die Ansprache schien zu fruchten. In der 34. Minute erzielte Yaron Pillmann das 15:14. Und die neuerliche Führung sollte man bis zum Schlusspfiff nicht mehr hergeben.

Allerdings musste die HSG lange Zittern eher der vierte Auswärtserfolg in trockenen Tüchern war. Besonders Ruppert schien Gefallen daran gefunden zu haben, die Nerven der Fans und Mitspieler zu strapazieren. In der hektischen Schlussphase vergab er zwei klare Torchancen, traf dafür aber zwei Mal aus weitaus aussichtsloseren Situationen.

Freier Eintritt für alle Kinder und Jugendliche bis 18 J. beim Spitzenspiel am Sonntag gegen Baunatal

Einen großen Anteil am Sieg hat Benedikt Müller. Der Keeper ersetzte in der 15. Minute Sebastian Schermuly und entschärfte gleich mehrere hundertprozentige Chancen der Gastgeber. Ein Sonderlob gab es auch für Marius Brüggemann, dem der Coach eine „bärenstarke Abwehrleistung“ attestierte. Bester Werfer war einmal mehr Jan-Eric Ritter mit sechs Toren, davon fünf von fünf verwandelten Siebenmetern. Je viermal trafen Pillmann und Ruppert.

Am kommenden Sonntag (17 Uhr) kommt es somit in der Main-Kinzig-Halle zum Spitzenspiel gegen Eintracht Baunatal. Mit einem Sieg kann die HSG Hanau bis auf zwei Zähler an den Tabellendritten heranrücken. Für dieses Spiel hat sich die HSG Hanau etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Alle Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Weitersagen lohnt sich also, damit am 17.2. gegen Baunatal die Halle aus allen Nähten platzt.
Artikel geschrieben von Thomas am 10.02.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Dienstag, 30.06.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 782 Aufrufe
Allgemein:
HSG Hanau stärkt ihr Fundament
Athletik- und Torwarttraining für alle Jahrgänge / Lehrer-Trainer-Stelle an Rehbein-Schule
Seit ihrer Gründung vor gut zehn Jahren hat die HSG Hanau eine rasante Entwicklung durchgemacht, stieg von der Landesliga bis in die 3. Liga auf und hat sich dort längst etabliert. Fundament dieser Erfolge war stets die ...
mehr...

Donnerstag, 25.06.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 919 Aufrufe
Männer 2:
Aufstiegskader soll es richten
OBERLIGA - Markus Kirchherr ist einer der wenigen externen Neuzugängen der HSG Hanau II
Über Jahre hinweg hat die zweite Mannschaft der HSG Hanau an die Tür zur Oberliga geklopft, in der vergangenen Saison hat das Team von Norbert Wess sie nun endgültig aufgestoßen und spielt künftig in Hessens ...
mehr...

Dienstag, 09.06.2020 - Bericht von Thomas - 1.553 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau: Trainingsauftakt mit einem „bekannten“ Neuzugang
Eigengewächs und Aufstiegsheld Robin Marquardt kehrt zurück
Nach rund dreimonatiger Pause haben die Drittliga-Handballer der HSG Hanau wieder das Training aufgenommen. Am vergangenen Dienstag baten die Trainer Oliver Lücke und Hannes Geist ihre Jungs zur ersten Einheit der Saison 2020/21.
mehr...

Donnerstag, 21.05.2020 - Meldung von Thomas - 746 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges:
HSG Hanau will vorsichtiger agieren! Hallentraining frühestens ab Juli
Alternatives Freilufttraining in Planung
Die diesjährige Vorbereitung auf die Handballsaison 20/21 steht aufgrund der Pandemie unter ganz besonderen Vorzeichen. Dabei stehen die Gesundheit der Spieler und die Einhaltung der von der Stadt gesetzlich vorgegebenen ...
mehr...

Sonntag, 26.04.2020 - Bericht von Thomas - 1.067 Aufrufe
Frauen, Allgemein:
Thekenelfen ziehen sich zurück
Fünf tolle gemeinsame Jahre mit der HSG Hanau
In der nächsten Saison wird es keine Damen-Mannschaft mehr bei der HSG Hanau geben. Die „Thekenelfen“ werden nach fünf sehr erfolgreichen Jahren keine Mannschaft mehr in den Wettbewerb entsenden. Das Projekt war ...
mehr...

Donnerstag, 16.04.2020 - Bericht von Thomas - 1.278 Aufrufe
Männer 1, Sonstiges:
Mindderby: HSG Hanau spielt 3300 Euro für einen guten Zweck ein
Terramag-Geschäftsführer Müller: Erwartungen wurden übertroffen
Michael Hemmer setzt Teamkollege Dominik Klein per Kempa-Anspiel in Szene. Der Weltmeister von 2007 und spektakuläre virtuelle Neuzugang der HSG Hanau trifft in letzter Sekunde zum vielumjubelten 31:30-Sieg der HSG Hanau im Mindderby ...
mehr...

Freitag, 10.04.2020 von Oscho - 1.368 Aufrufe
Karfreitagstour "virtuell"
Die Familie der HSG trifft sich zur traditionellen Karfreitagstour virtuell
Das gute Wetter lockte trotz der schwiergen Umstände einige Mitgleider der HSG Familie zur traditionellen Karfreitagstour. ​​​​​​​
mehr...

Freitag, 03.04.2020 - Bericht von Thomas - 6.216 Aufrufe
Männer 1, Allgemein:
Mindderby! HSG Hanau ‘verpflichtet‘ Handball-Weltmeister Dominik Klein
Der 36-Jährige unterstützt die Idee des fiktiven Derbys für einen guten Zweck
Nein, es ist kein verspäteter Aprilscherz. Der HSG Hanau ist ein spektakulärer Transfer gelungen. Ab sofort wird Dominik Klein das Trikot des Handball-Drittligisten tragen. Der Handball-Weltmeister von 2007 wird bereits am 11. ...
mehr...

Freitag, 03.04.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.105 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Keine allzu negative Bilanz
Persönliche Entwicklung stimmt
Seit mittlerweile neun Jahren spielt ein Handballteam der HSG Hanau in der Bundesliga der A-Junioren, der deutschen Eliteliga dieser Altersklasse. Auch wenn es in dieser Spielzeit mehr Niederlagen als Erfolgserlebnisse gab, möchte ...
mehr...
Samstag, 28.03.2020 - Bericht von Thomas - 2.475 Aufrufe
Männer 1:
Derby hilft! Jetzt erst recht! HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen
Mindderby zugunsten der Hinterbliebenden des Terroranschlags
Spitzen-Handball in der Main-Kinzig-Halle. HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen. Blauer Block gegen Hölle Süd. Ursprünglich sollte das Spiel am 22. März sein, jetzt empfängt die HSG Hanau in der 3. ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON