zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Donnerstag, 06.12.2018 - Bericht von Thomas - 626 Aufrufe
Männer 1:
Mit der Kraft des Blauen Blocks nach Leipzig
Beer: ‘Wollen positiven Hinrundenabschluss‘
Foto: Moritz Göbel
Am Sonntag muss die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Ost zum Hinrundenabschluss bei der SG Leipzig II antreten. Zwar wollen die Grimmstädter unbedingt ihren zweiten Auswärtssieg einfahren, doch ein Erfolg beim Tabellenletzten ist keinesfalls ein Selbstläufer. Allerdings dürfte es dieses Mal an fehlender Unterstützung in der Fremde nicht fehlen.

„Wir brauchen auf jeden Fall eine Top-Leistung, um aus Leipzig etwas Zählbares mitzunehmen“, warnt HSG-Coach Patrick Beer vor dem Gegner und verweist unter anderem auf die beiden Heimspiele der Gastgeber gegen die SG Nußloch (30:31) und ThSV Eisenach (29:31). Zwar verloren die Leipziger beide Partien, dennoch hatten sie vor heimischer Kulisse den beiden Ausnahmeteams der Liga jeweils am Rande einer Niederlage. Beer: „Sie stehen zu Unrecht da unten.“

Mit 4:24 Punkten ziert der Aufsteiger das Tabellenende. Lediglich gegen die HSC 2000 Coburg II (31:22) und die SG Bruchköbel (32:23) konnte Leipzig punkten. Um im Kampf gegen den Abstieg nicht noch weiter ins Hintertreffen zu geraten, wäre ein Sieg gegen Hanau Gold wert. „Leipzig hat eine junge Mannschaft, die in einem Spiel ihre Hochs und Tiefs hat“, hofft Beer indes, dass der Gegner sich nicht gerade gegen sein Team in einen Rausch spielt.

„Wir wollen die Hinrunde mit einem positiven Punkteverhältnis abschließen“, sagt Beer. Derzeit rangiert die HSG Hanau mit 14:14 Zählern auf Tabellenplatz zehn. Dabei hat der Coach gleich mehrere Gründe, durchaus optimistisch die Reise nach Leipzig anzutreten. Seit lange Zeit steht ihm wieder der gesamte Kader zur Verfügung. Dadurch war bereits unter der Woche eine ganz andere Trainingsbelastung möglich.

Dank des 18:16-Erfolgs in der Vorwoche gegen den HSC 2000 Coburg II habe sich seine Mannschaft darüber hinaus etwas „freischwimmen können“, so Beer und ein Abrutschen in die Niederungen der Tabelle verhindert. Mit dem frischgetankten Selbstvertrauen gegen Coburg soll nun in Leipzig nachgelegt werden.

Dazu kommt noch die Unterstützung des Blauen Blocks. Viele HSG-Fans nutzen die Reise ins rund 400 Kilometer entfernte Leipzig, um Stadtbesuch und Handballsport zu verbinden. Und so dürfen sich Sebastian Schermuly und Co. auf stimmgewaltige Unterstützung freuen.
Artikel geschrieben von Thomas am 06.12.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Freitag, 15.02.2019 - Bericht von Thomas - 267 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau geht mit breiter Brust ins Topspiel gegen Baunatal
Freier Eintritt für alle Kinder & Jugendliche
Nach 3:1 Punkten in der Fremde will die HSG Hanau im neuen Jahr auch endlich vor heimischer Kulisse wieder einen Sieg feiern. Helfen soll dabei eine möglichst volle Main-Kinzig-Halle, schließlich haben zum Familientag alle ...
mehr...

Dienstag, 12.02.2019 - Bericht von Thomas - 475 Aufrufe
Männer 1:
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre beim Topspiel gegen Baunatal
Sonntag, 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle
Die HSG Hanau lädt ein zum Familientag. Alle Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten am kommenden Sonntag beim Topspiel in der 3. Handball-Liga Ost zwischen der HSG Hanau und Eintracht Baunatal freien Eintritt. Anpfiff in der ...
mehr...

Freitag, 15.02.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 96 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Melsungen so lange wie möglich ärgern
16. Spieltag: HSG Hanau - mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen
Bleiben die Hanauer A-Jugendhandballer im Jahr 2019 weiterhin ungeschlagen? Nach drei Siegen in Folge stehen sie vor einer hohen Hürde.
mehr...

Mittwoch, 13.02.2019 - Bericht von Adrian Just - 69 Aufrufe
Männer 4:
M4: Nichts zu holen
13. Spieltag: TV Langenselbold II – HSG Hanau IV 23:15 (10:08)
Am Samstag durfte die Vierte in Langenselbold ran. Kurz gefasst: die Hälfte der Mannschaft war angeschlagen und es war nicht viel zu holen.
mehr...

Dienstag, 12.02.2019 - Bericht von Norbert Thanscheidt - 199 Aufrufe
Männer 3:
M3: Max Recker in überragender Verfassung
TV Gelnhausen III – HSG Hanau III 41:34 (21:19)
Am Sonntag war das Junior-Team der HSG Hanau zu Gast bei der 3. Mannschaft vom TV Gelnhausen.
mehr...

Montag, 11.02.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 174 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: 6:0-Lauf der Hanauer entscheidet die Partie
15. Spieltag: HSG Wallau/Massenheim - HSG Hanau 20 : 28
Auch ihr drittes Punktspiel im Jahr 2019 gestaltete die Hanauer A-Jugend siegreich. Am Samstag waren sie bei der HSG Wallau-Massenheim erfolgreich. Mit dem klaren und verdienten 28:20-Sieg (13:10) konnte der vierte Tabellenplatz in der ...
mehr...

Montag, 11.02.2019 - Bericht von Volker Kraft - 391 Aufrufe
D-Jugend:
D1: Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen?
10. Spieltag - Nachholspiel: JSGmD Rodgau I - HSG Hanau 21 : 25
Im Nachholspiel der mD1 Jugend in der Bezirksoberliga trafen die beiden Spitzenmannschaften der Liga im vorentscheidenden direkten Duell aufeinander.
mehr...

Montag, 11.02.2019 - Bericht von Oscho - 183 Aufrufe
C-Jugend:
C1: 1. Sieg im ersten Auswärtsspiel 2019
40:27 Sieg bei der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden
Zu ungewohnter Zeit am Sonntagabend um 18:00 Uhr spielte die C1 in der Oberliga Hessen bei der HSG Weiterstadt(Braunshardt/Worfelden. Auf der rechten Angriffseite und der linke Abwehrseite spielten sich zu Beginn der Partie die meisten ...
mehr...

Montag, 11.02.2019 - Bericht von Jörn S. - 146 Aufrufe
Männer 2:
Schwache 8 Minuten führen zu verdienter Niederlage
HSG Kahl/Kleinostheim – HSG Hanau II 27-25 (14-15)
Eine acht minütige Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit, führte für das Landesliga-Team letztlich zu einer verdienten 27-25 Niederlage, bei der ambitionierten HSG Kahl/Kleinostheim. Ohne die erkrankten Max ...
mehr...
Montag, 11.02.2019 - Bericht von Dirk - 103 Aufrufe
C2-Jugend:
C2 siegt ohne Glanz in Dreieich
Am Samstag den 09.02.2019 traf sich die C2 stark ersatzgeschwächt mit Ihrem Trainer, Lukas Rundensteiner, in Götzenhain um gegen die Spielgemeinschaft aus Dreieich/Götzenhain anzutreten.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON