zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Sonntag, 02.12.2018 - Bericht von Thomas - 532 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau müht sich zum Sieg gegen Coburg
Kollektives Durchatmen
Foto: HSG Hanau
Nach nur einem Sieg aus den letzten sechs Partien hat die HSG Hanau zurück in die Erfolgsspur gefunden. Die Grimmstädter siegten am Sonntagabend vor 460 Zuschauern gegen den HSC 2000 Coburg II mit 18:16 (7:7) und rangieren mit 14:14 Zählern auf dem zehnten Tabellenplatz in der 3. Handball-Liga Ost. Die Gäste bleiben mit 7:21 Zählern auf Rang 14, dem ersten Abstiegsplatz.

„Das war eine harte Nuss. Wir waren angespannt und nicht komplett im Spiel. Wir haben uns viele Chancen herausgearbeitet, aber eben auch viele davon nicht genutzt. Am Ende haben wir uns irgendwie die Punkte erarbeitet“, sagte ein sehr erleichterter HSG-Coach Patrick Beer.

Von Beginn war klar, dass in diesem Duell keine Partei einen Schönheitspreis gewinnen wollte, sondern einzig und allein das Spiel. Allerdings kam erschwerend hinzu, dass beide Teams zuvor drei Spiele am Stück verloren hatten und somit nicht gerade mit überbordendem Selbstvertrauen ausgestattet waren.

Und so entwickelte sich ein merkwürdiges Spiel. Beide Teams konzentrierten sich zunächst auf ihre starke Abwehrarbeit. Dagegen lief im Angriff nicht wirklich viel zusammen. Fehlwürfe auf beiden Seiten bestimmten bis zum Ende die Partie die Szenerie. Bezeichnenderweise gelang Jan-Eric Ritter erst nach knapp elf Minuten das 2:1. Zur Pause hieß es 7:7.

Im zweiten Durchgang kamen die Hanauer etwas konzentrierter aus der Kabine und konnten sich nach 39 Minuten beim 11:8 erstmals leicht absetzen. Diesen Vorsprung rettete der Gastgeber in einer zerfahrenen Partie letztlich mit Glück und Geschick ins Ziel und sorgte so in der Halle für kollektives Durchatmen.

Großen Anteil daran hatte Maximilian Bergold. Der lange verletzte Shooter kommt allmählich wieder in Schwung und avancierte mit vier Treffen zum erfolgreichsten Schützen der HSG. Ein Sonderlob des Trainers erhielt auch Sebastian Schermuly. Der HSG-Kapitän zwischen den Pfosten war einmal mehr der Garant für den Erfolg. Erwähenswert war auch, dass Lucas Lorenz nach langer Verletzungspause sein Heimdebüt feiern konnte.

„Es ist menschlich nachvollziehbar, dass man nach den letzten Negativerlebnissen etwas verkrampft zu Werke geht. Daher war es klar, dass es heute nicht einfach wird. Umso erleichterter bin ich, dass wir die beiden Punkte haben“, sagte Beer. „Wir können jetzt positiv in die Trainingswoche gehen“:

In dieser will man sich auf das Spiel beim Tabellenletzten SG Leipzig II vorbereiten, um dort erneut doppelt zu punkten. Das ist auch das Ziel im letzten Heimspiel des Jahres der HSG Hanau am 16.12. (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) gegen TV Germania Großsachsen.
Artikel geschrieben von Thomas am 02.12.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 13.12.2018 - Bericht von Thomas - 359 Aufrufe
Männer 1:
Weihnachtsspiel: HSG Hanau erwartet stimmungsvolle Atmosphäre gegen Großsachsen
Glaabsbräu Spieltagspartner++HSG-Café geöffnet++Sektbar nach dem Spiel
Wer sich in irgendeiner Weise der HSG Hanau verbunden fühlt, sollte sich diesen Termin nicht entgehen lassen. Denn im letzten Heimspiel des Jahres geht es traditionell stimmungsvoll zur Sache. Die gesamte HSG-Familie trifft sich zum ...
mehr...

Freitag, 14.12.2018 - Bericht von Thomas - 635 Aufrufe
Männer 1:
Michael Malik wechselt zur kommenden Saison in die Grimmstadt
Emotionaler Spieler, der perfekt ins Team passt
Die HSG Hanau stellt die sportlichen Weichen für die Zukunft und meldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Rückraumspieler Michael Malik wird die Grimmstädter ab der Spielzeit 2019/20 verstärken. Der ...
mehr...

Mittwoch, 12.12.2018 - Bericht von Thorti - 287 Aufrufe
Jugendleitung:
Julian Fulda mit der Hessenauswahl des Jahrgangs 2002 beim Deutschland Cup in Berlin
In Berlin treffen sich alle Landesauswahlmannschaften um quasi einen Deutschen Meister auszuspielen. Nach der DHB-Sichtung steht somit ein weiterer Höhepunkt für die jungen Auswahlspieler des HHV vor der Tür und dazu ergibt ...
mehr...

Montag, 10.12.2018 - Bericht von Jörn S. - 146 Aufrufe
Männer 2:
Hoher Sieg zum Ende der Hinrunde
HSG Hanau II - TV Glattbach 38-19 (17-10)
Mit einem deutlichen 38-19 Sieg über Tabellenschlusslicht TV Glattbach, beendet die HSG Hanau II ihre Hinrunde in der Landesliga Süd auf einem guten vierten Tabellenplatz. Betrachtet man die personelle Situation der zweiten ...
mehr...

Sonntag, 09.12.2018 - Bericht von Thomas - 564 Aufrufe
Männer 1:
Beer: ‘Blauer Block treibt HSG Hanau zum Sieg‘
Hannes Geist am Knie verletzt
„Unfassbar, was die da draußen heute abgefeuert haben“. Patrick Beer war auch rund eine Stunde nach dem Spiel überwältigt von der Performance der HSG Hanau. Dabei meinte der Coach in diesem Fall gar nicht so ...
mehr...

Donnerstag, 06.12.2018 - Bericht von Thomas - 384 Aufrufe
Männer 1:
Mit der Kraft des Blauen Blocks nach Leipzig
Beer: ‘Wollen positiven Hinrundenabschluss‘
Am Sonntag muss die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Ost zum Hinrundenabschluss bei der SG Leipzig II antreten. Zwar wollen die Grimmstädter unbedingt ihren zweiten Auswärtssieg einfahren, doch ein Erfolg beim Tabellenletzten ...
mehr...

Donnerstag, 06.12.2018 - Bericht von Reiner - 197 Aufrufe
D-Jugend:
D1 weiterhin Tabellenführer der Bezirksoberliga
Nach Siegen gegen die SG Bruchköbel mit 27 :21, gegen den TV Gelnhausen mit 25 :12 und gegen die HSG Dreieich mit 37:17, bekam man es am vergangenen Wochenende mit dem Drittplatzierten zu tun, unserem Nachbarn der TG Hanau.
mehr...

Donnerstag, 06.12.2018 - Bericht von Reiner - 154 Aufrufe
F-Jugend:
Die F-Jugend spielte das letzte Anfängerturnier in diesem Jahr
Die F-Jugend der HSG musste am vergangenen Wochenende in Großkrotzenburg antreten. Gegner waren der Gastgeber die HSG Preagberg und die HSG Obertshausen/Heusenstamm. Das Turnier wurde wieder im Modus: Aufsetzerball 5 + 1 gespielt.
mehr...

Mittwoch, 05.12.2018 - Bericht - Hanauer Anzeiger - 248 Aufrufe
A-Jugend:
A-Jugend: Stabile Abwehr der Erfolgsgarant für HSG Hanau
Wichtiger Sieg gegen den TV Hüttenberg
Die A-Jugend des TV Hüttenberg stellt zwar die stärkste Abwehr der Bundesliga Mitte – im direkten Vergleich am Samstag allerdings übertrumpften die Hanauer Talente den Kontrahenten. Sie verdienten sich damit einen ...
mehr...
Mittwoch, 05.12.2018 - Bericht - Hanauer Anzeiger - 375 Aufrufe
Männer 3:
HSG Hanau III setzt beim Derby-Sieg auf ‘Oldies‘
Illustre Truppe gibt ihr Comeback
Im Kampf um den Klassenerhalt zieht die dritte Mannschaft der HSG Hanau alle Register: Beim wichtigen Kellerduell mit dem TSV Klein-Auheim half im Team von Norbert Thanscheidt deshalb eine illustre Truppe von ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON