zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Mittwoch, 07.11.2018 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 186 Aufrufe
A-Jugend:
HSG-A-Jugend belohnt sich mit harter Deckungsarbeit
150 Fans bejubeln 30:25-Heimsieg ĂĽber SC DHfK Leipzig
Foto: P. Scheiber

Sehr diszipliniert und höchst emotional präsentierte sich die A-Jugend der HSG Hanau am Samstagnachmittag in der Doorner Halle. Verdienter Lohn für ihren bedingungslosen Kampf: ein 30:25-Sieg (Hz. 13:14) über den SC DHfK Leipzig.

Wie schon des Öfteren hatten die Sachsen, ihres Zeichen Viertelfinalist der letzten Deutschen Meisterschaft, nicht in Bestbesetzung auflaufen können. Einige Spieler fehlten aufgrund von Verletzungen, andere aufgrund ihres Einsatzes in der parallel spielenden U 23. Das sollte allerdings nicht die Leistung der Hanauer schmälern. Sie hatten sich optimal auf diese Partie vorbereitet und spielten mit hoher Leidenschaft. „Es war ein sehr gutes A-Jugend-Bundesliga-Spiel auf Augenhöhe“, stellte auch Hanaus Trainer Hannes Geist zufrieden fest. Seine Mannschaft habe sich an die taktischen Vorgaben gehalten und von Anfang bis Ende gefightet.

Vor allem in der Deckung wurde konsequent gearbeitet und sich so mit zwei Punkten belohnt. „Glückwunsch an unsere Jungs, Respekt für diese Leistung“, so Hannes Geist.

Die erste Halbzeit verlief absolut ausgeglichen. Mal sah sich die eine Mannschaft mit ein bis zwei Toren vorn, mal die andere Mannschaft - zur Pause führten die Leipziger mit 14:13. Doch Hanau kehrte hellwach aus der Kabine zurück, schaffte nicht nur den Ausgleich, sondern erkämpfte sich innerhalb der nächsten zehn Minuten einen Drei-Tore-Vorsprung (19:16). So ganz abzusetzen vermochten sich die Talente von HSG-Trainerduo Hannes Geist und Dominik Scholz jedoch nicht. Ihre Gäste hielten den Anschluss (25:23). Über 27:23 gelang schließlich aber der 30:25-Sieg.

Am kommenden Sonntag um 18 Uhr folgt für die Hanauer das Derby in Gelnhausen. „Wir können nachlegen und werden die Woche hart dafür trainieren“, kündigt Hannes Geist an. Für die schwere Aufgabe sei erneut eine emotionale Leistung nötig, um die Partie offen lange zu gestalten.

Hanau: Alexander Kaun, Fabian Tomm; Philipp Gutknecht, Henrik Graichen (4), Jannik Wadel (3), Jonas Schneider (6/1), Lucas Faust, Benjamin Horn (2), David Junker (2/1), Tarek Marschall (11/1), Tom Bauch, Rico Ruess (1), Leon Götz (1), Cedric Schiefer – Siebenmeter: HSG 6/3 – SC 3/1 - Zeitstrafen: HSG 4 – SC 5 –Schiedsrichter: Paul Kijowsky und Lukas Strüder - Zuschauer: 150.

Quelle: Hanauer Anzeiger vom 07.11.2018
Artikel übernommen von Thorti am 07.11.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 01.11.2018 - Meldung von Thorti - 321 Aufrufe
Superminis, Jugendleitung:
Minitraining wieder in Steinheim
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von Dirk - 58 Aufrufe
C-Jugend, C2-Jugend:
C2 weiterhin ungeschlagen
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von - 50 Aufrufe
E-Jugend:
E1 gewinnt gegen Hainhausen
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von Jörn S. - 91 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam feiert ungefährdeten Heimsieg
HSG Hanau II – HSG Fürth/Krumbach 33-28 (16-11)
Mit einem Sieg ohne große Glanzpunkte, festigt das Team von Norbert Wess seine Position in der Spitzengruppe der Landesliga Hessen Süd.
mehr...

Dienstag, 06.11.2018 - Bericht - Carsten Bernd - 141 Aufrufe
B2-Jugend:
Unentschieden bei der HSG Preagberg
HSG Preagberg - HSG Hanau II 29:29
Die Hanauer Jungs legten einen sehr bescheidenen Start hin und lagen in der 10. Spielminute bereits 8:1 zurück. Danach fand man sich langsam und konnte den Abstand bis zur Pause auf 16:12 verkürzen. Die Gäste robbten sich ...
mehr...

Montag, 05.11.2018 - Bericht von Jörn S. - 163 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam holt 2 Punkte in Reichelsheim
HSG Rodenstein – HSG Hanau II 24-28 (9-11)
Die zweite Mannschaft der HSG Hanau konnte im Odenwald die nächsten 2 Punkte einfahren und hat nun, mit dem fünften Sieg in Folge, ein Punktekonto von 12:4 auf der Habenseite.
mehr...

Sonntag, 04.11.2018 - Bericht von Thomas - 911 Aufrufe
Männer 1:
Chancenlos in Eisenach: TabellenfĂĽhrer fĂĽr die HSG Hanau eine Nummer zu groĂź
Beer-Team kassiert hohe Niederlage
Nichts zu holen gab es für die HSG Hanau am elften Spieltag der Handball-Liga Ost beim Tabellenführer ThSV Eisenach. Bei der 22:34 (12:18)-Niederlage hatten die Grimmstädter keine Chance und mussten die höchste ...
mehr...

Donnerstag, 01.11.2018 - Bericht - Hanauer Anzeiger - 200 Aufrufe
A-Jugend:
Latte verhindert Sieg der HSG Hanau in Gummersbach
Starker Auswärtsauftritt
Erneutes Unentschieden für die A-Jugendlichen der HSG Hanau – diesmal allerdings nicht gegen ein Kellerkind der Jugend-Bundesliga, sondern gegen das Spitzenteam des VfL Gummersbach. Aus diesem Grund ist das Ergebnis als ...
mehr...

Donnerstag, 01.11.2018 - Bericht - Reiner - 200 Aufrufe
D-Jugend:
D1-Jugend Spitzenreiter der BOL
Nach 3 Tagen Handballcamp in den Herbstferien, in dessen Verlauf die Spieler individuell und gruppentaktisch geschult wurden, fuhr man am letzten Wochenende der Herbstferien zum SÜWAG-Cup der TSG Münster. Dort standen sich ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON