zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Donnerstag, 06.09.2018 - Bericht von Hannes Geist - 630 Aufrufe
A-Jugend:
A-JBLH: HSG Hanau startet gegen Meisterschaftsfavoriten in die Saison
Die Jungs sind heiĂź und freuen sich auf den Saisonstart.
Foto: P. Scheiber

Am kommenden Sonntag, 09.09.2018 startet die A-Jugend der HSG Hanau in ihre achte Jugend-Bundesliga-Saison in Folge. Seit der Einführung des Projekts Jugend-Bundesliga nehmen die Hanauer es jedes Jahr aufs Neue mit den immer mehr aufkommenden Jugendleistungszentren auf. Auch in diesem Jahr kann das Ziel nur lauten, einen der ersten sechs Plätze zu erreichen. So wäre die Mannschaft um das Trainerteam Hannes Geist und Dominic Scholz für die Saison 2019/2020 direkt qualifiziert.

Dafür muss die Saison 2018/2019 erfolgreich gestaltet werden. Zum Auftakt erwischen die HSGler einen schweren Brocken. So gastiert man bei einem der Meisterschaftsfavoriten und dem letztjährigen Tabellendritten TVG Junioren Akademie. Der Nachwuchs aus Großwallstadt hat seine Ziele klar definiert und möchte wieder um die ersten beiden Plätze mitspielen. Im letzten Jahr verpassten die Großwallstädter nur aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen die Teilnahme am Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft. Am letzten Spieltag spielten die TVGler nur unentschieden gegen den HSC 2000 Coburg. Auch die HSG Hanau war von diesem Ergebnis betroffen. Mit diesem Punkt erreichte Coburg den 6. Tabellenplatz und somit auch die direkte Qualifikation für die Saison 2018/2019. Unsere Jungs hatten dadurch keine Chance mehr, in ihrem letzten Spiel gegen die HSG Wallau/Massenheim die direkte Qualifikation zu schaffen.

Doch mit einer starken Qualifikationsrunde schafften die Mannen von Hannes Geist und Dominic Scholz die Teilnahmeberechtigung an der Jugend-Bundesliga für die diesjährige Saison. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung steht nun das erste Spiel an. “Die Jungs sind sehr gut drauf. Wir arbeiten konzentriert in den Einheiten und der ein oder andere Spaß wird auch gemacht.”, so Trainer Hannes Geist vor dem Start. Im letzten Jahr verlor man beide Spiele gegen die TVG Junioren Akademie. Doch beide Mannschaften haben ein neues Gesicht. Um den Torschützenkönig der letzten Saison Christos Erifopoulos formt sich eine Mannschaft mit viel Qualität. “Bei Großwallstadt kommen viele Jungs aus der erfolgreichen B-Jugend dazu. Im letzten Jahr scheiterten sie im Viertelfinale nur um Haaresbreite am späteren Deutschen Meister SC Magdeburg.”, führt Dominic Scholz aus. Die Favoritenrolle liegt also ganz klar beim TVG. Unsere HSGler werden alles daran setzen ihre bestmögliche Leistung auf die Platte zu bringen. Ziel ist das optimale Ergebnis mit den Tugenden der HSG zu erreichen.

“Wir hatten eine zufriedenstellende Vorbereitung. Wir haben körperlich nochmal zugelegt und unsere spielerischen Konzepte weiterentwickelt. Die Jungs sind heiß und freuen sich auf den Saisonstart. Es wird Zeit, dass die Runde startet!”, so Hannes Geist zum Abschluss.
Quelle: Hannes Geist vom 06.09.2018
Artikel übernommen von Andreas am 06.09.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 01.11.2018 - Meldung von Thorti - 321 Aufrufe
Superminis, Jugendleitung:
Minitraining wieder in Steinheim
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von Dirk - 58 Aufrufe
C-Jugend, C2-Jugend:
C2 weiterhin ungeschlagen
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von - 50 Aufrufe
E-Jugend:
E1 gewinnt gegen Hainhausen
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von Jörn S. - 91 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam feiert ungefährdeten Heimsieg
HSG Hanau II – HSG Fürth/Krumbach 33-28 (16-11)
Mit einem Sieg ohne große Glanzpunkte, festigt das Team von Norbert Wess seine Position in der Spitzengruppe der Landesliga Hessen Süd.
mehr...

Mittwoch, 07.11.2018 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 185 Aufrufe
A-Jugend:
HSG-A-Jugend belohnt sich mit harter Deckungsarbeit
150 Fans bejubeln 30:25-Heimsieg ĂĽber SC DHfK Leipzig
Sehr diszipliniert und höchst emotional präsentierte sich die A-Jugend der HSG Hanau am Samstagnachmittag in der Doorner Halle. Verdienter Lohn für ihren bedingungslosen Kampf: ein 30:25-Sieg (Hz. 13:14) über den SC ...
mehr...

Dienstag, 06.11.2018 - Bericht von Carsten Bernd - 141 Aufrufe
B2-Jugend:
Unentschieden bei der HSG Preagberg
HSG Preagberg - HSG Hanau II 29:29
Die Hanauer Jungs legten einen sehr bescheidenen Start hin und lagen in der 10. Spielminute bereits 8:1 zurück. Danach fand man sich langsam und konnte den Abstand bis zur Pause auf 16:12 verkürzen. Die Gäste robbten sich ...
mehr...

Montag, 05.11.2018 - Bericht von Jörn S. - 163 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam holt 2 Punkte in Reichelsheim
HSG Rodenstein – HSG Hanau II 24-28 (9-11)
Die zweite Mannschaft der HSG Hanau konnte im Odenwald die nächsten 2 Punkte einfahren und hat nun, mit dem fünften Sieg in Folge, ein Punktekonto von 12:4 auf der Habenseite.
mehr...

Sonntag, 04.11.2018 - Bericht von Thomas - 911 Aufrufe
Männer 1:
Chancenlos in Eisenach: TabellenfĂĽhrer fĂĽr die HSG Hanau eine Nummer zu groĂź
Beer-Team kassiert hohe Niederlage
Nichts zu holen gab es für die HSG Hanau am elften Spieltag der Handball-Liga Ost beim Tabellenführer ThSV Eisenach. Bei der 22:34 (12:18)-Niederlage hatten die Grimmstädter keine Chance und mussten die höchste ...
mehr...

Donnerstag, 01.11.2018 - Bericht - Hanauer Anzeiger - 200 Aufrufe
A-Jugend:
Latte verhindert Sieg der HSG Hanau in Gummersbach
Starker Auswärtsauftritt
Erneutes Unentschieden für die A-Jugendlichen der HSG Hanau – diesmal allerdings nicht gegen ein Kellerkind der Jugend-Bundesliga, sondern gegen das Spitzenteam des VfL Gummersbach. Aus diesem Grund ist das Ergebnis als ...
mehr...
Donnerstag, 01.11.2018 - Bericht von Reiner - 200 Aufrufe
D-Jugend:
D1-Jugend Spitzenreiter der BOL
Nach 3 Tagen Handballcamp in den Herbstferien, in dessen Verlauf die Spieler individuell und gruppentaktisch geschult wurden, fuhr man am letzten Wochenende der Herbstferien zum SÜWAG-Cup der TSG Münster. Dort standen sich ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON