zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Mittwoch, 05.09.2018 - Bericht von Thomas - 1.463 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Wird die HSG Hanau in Nußloch zum Favoritenschreck?
Bereits am Freitag geht es gegen das Team um Weltmeister Zeitz
Foto: HSG Hanau
Nach dem Traumstart mit zwei Siegen in zwei Spielen steht die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Ost am Freitag (20.30 Uhr) vor einer echten Bewährungsprobe: Die Mannschaft von Trainer Patrick Beer tritt bei Meisterschafts-Kandidat SG Nußloch an und ist erstmals in dieser Saison Außenseiter. „Nußloch ist eine absolute Spitzenmannschaft und zusammen mit Eisenach definitiv das stärkste Team der Liga“, warnt Beer.

Prominentester Spieler im Team der Baden-Württemberger ist Christian Zeitz. Der Weltmeister von 2007 wechselte im Sommer vom THW Kiel nach Nußloch und ist sicher die größte Attraktion der Liga. „Das ist schon ein Coup, da haben sie richtig auf sich aufmerksam gemacht“, so HSG-Coach Beer. Ob der 37-Jährige spielen wird, ist aufgrund einer Verletzung jedoch fraglich.

Dass der Kader der SGN auch ohne Zeitz enorm stark ist, steht indes außer Frage. Rückraumspieler Kevin Bitz, Kreisläufer Philipp Müller und Rechtsaußen Nicolas Herrmann gehören zum Besten, was die Liga zu bieten hat. Eine Schwachstelle gibt es nicht. „Da sind alle Positionen doppelt besetzt, die haben schon eine Menge Qualität“, so Beer. „Wir schauen deshalb eigentlich nur auf uns.“

Ein Blick, der beweist: Personell sieht es bei den Grimmstädtern noch immer nicht optimal, aber zumindest schon wieder etwas besser aus. Yaron Pillmann fällt nach seinem Trommelfellriss zwar genauso aus wie die Langzeitverletzten Yannick Ahouansou (Syndesmose) und Lucas Lorenz (Sehnenabriss). Dafür sind die zuletzt angeschlagenen Jan-Eric Ritter und Michael Hemmer aber wieder voll einsatzfähig.

Einem hochklassigen Handball-Spiel steht also nichts im Wege. „Wir fahren da sicher nicht ohne Chancen hin. Wir müssen an die gute Leistung der vergangenen Wochen anknüpfen“, fordert Beer. Die HSG hat nichts zu verlieren und kann das Spiel gegen Topteam Nußloch genießen. „Wir wollen Spaß haben. Das geht aber natürlich nur, wenn man alles gibt.“
Artikel geschrieben von Thomas am 05.09.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 17.01.2019 - Bericht von Thomas - 39 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Olli Schulz wird neuer Trainer der HSG Hanau
Wunschkandidat wird im Sommer Nachfolger von Patrick Beer
Die Trainersuche bei der HSG Hanau ist beendet. Oliver Schulz wird ab der kommenden Saison neuer Coach der Drittliga-Handballer. Nachdem Patrick Beer vor wenigen Wochen angekündigt hatte, zum Saisonende nach fünfeinhalb Jahren ...
mehr...

Samstag, 02.02.2019 - Bericht - Hanauer Anzeiger - 511 Aufrufe
Jugendleitung:
Rekordbeteiligung bei Jugendcamps der HSG Hanau
Handball in Hanau boomt. Davon konnten sich einmal mehr die Verantwortlichen der HSG Hanau überzeugen. Traditionell bieten die Grimmstädter unter der Leitung von Reiner Neumann während der Winterferien ein ...
mehr...

Montag, 24.12.2018 - Bericht von Thomas - 464 Aufrufe
Allgemein:
WeihnachtsgrĂŒĂŸe an die HSG-Familie
FĂŒr alle Mitglieder, Helfer, Fans, Sponsoren, Partner und Gönner
Liebe HSG-Familie, wieder geht ein ereignisreiches und sehr erfolgreiches Jahr zu Ende. Ob bei unserer 1. Mannschaft in der 3. Liga, den Frauen, den weiteren Männerteams oder den vielen Jugendmannschaften, ob als Sponsor, Gönner ...
mehr...

Sonntag, 23.12.2018 - Bericht von Thomas - 783 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Ruppert fĂŒhrt HSG Hanau in Erlangen zum Sieg
Wieder 50 Fans dabei! Blauer Block entdeckt die AuswÀrtsfahrten
Die HSG Hanau beendet das Jahr 2018 mit einer historischen Leistung. Die Grimmstädter gewannen am Samstagabend beim TV Erlangen Bruck mit 34:29 (21:15) und holten damit in der 3. Handball Liga Ost erstmals in der Geschichte des Klubs ...
mehr...

Donnerstag, 20.12.2018 - Bericht von Thomas - 382 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau will positiven Trend in Erlangen-Bruck fortsetzen
Heimstarker Aufsteiger erwartet Beer-Team
Die HSG Hanau muss zum letzten Spiel des Jahres am Samstag in der 3. Handball-Liga Ost beim TV 1861 Erlangen-Bruck antreten. Zwar fahren die Grimmstädter nach drei Siegen in Folge mit breiter Brust zum Aufsteiger, doch auf Marc Strohl ...
mehr...

Dienstag, 18.12.2018 - Bericht von - 275 Aufrufe
D2-Jugend:
D2 startet mit weißer Weste in das neue Jahr
HSG Hanau 2 a.K. - HSV Nidderau 39:11 (22:4)
Die D2 der HSG Hanau konnte auch im letzten Spiel in 2018 ihre weiße Weste wahren und bezwang den HSV Nidderau deutlich mit 39:11.
mehr...

Dienstag, 18.12.2018 - Bericht von Thomas - 1.666 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau: Trainer Patrick Beer hört zum Saisonende auf
SympathietrÀger will eine Pause einlegen
Handball-Drittligist HSG Hanau muss sich zur kommenden Saison einen neuen Trainer suchen. Patrick Beer hat dem Verein am Montagabend mitgeteilt, dass er für eine weitere Spielzeit nicht mehr zur Verfügung steht. Beer wird sich ...
mehr...

Montag, 17.12.2018 von Jörn S. - 290 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Runder Jahresabschluss fĂŒr das Landesligateam
HSG Hanau II – SG Egelsbach 37-27 (22-14)
Mit einem deutlichen 37-27 Heimerfolg über die als „unbequem“ eingestufte SG Egelsbach, beendet das Landesliga-Team der HSG Hanau II, das Jahr 2018 auf dem 3. Tabellenplatz der Landesliga Süd.
mehr...

Sonntag, 16.12.2018 - Bericht von Thomas - 659 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau spielt sich gegen Großsachsen in einen Rausch
Beer-Team findet zur alter HeimstĂ€rke zurĂŒck
Die HSG Hanau setzt ihren Mini-Lauf fort und holt in der 3. Handball-Liga Ost den dritten Sieg in Folge. Beim 31:22 (13:15)-Erfolg gegen den TV Germania Großsachsen spielte sich das Team von Trainer Patrick Beer im zweiten Durchgang ...
mehr...
Freitag, 14.12.2018 - Bericht von Thomas - 1.085 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Michael Malik wechselt zur kommenden Saison in die Grimmstadt
Emotionaler Spieler, der perfekt ins Team passt
Die HSG Hanau stellt die sportlichen Weichen für die Zukunft und meldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Rückraumspieler Michael Malik wird die Grimmstädter ab der Spielzeit 2019/20 verstärken. Der ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON