zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Mittwoch, 02.05.2018 - Bericht von Hannes - 1.680 Aufrufe
A-Jugend:
A1 der HSG Hanau erreicht nÀchste Qualifikationsrunde
Foto: HSG Hanau
Mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage erreichten unsere A-Jugend Handballer die nächste Runde zur Qualifikation für die Jugend-Bundesliga. Gegen die TSG Münster setzten sich unsere Jungs mit 10:7 durch. Im nächsten Spiel gegen die HSG Wallau/Massenheim trennten sich beide Mannschaften mit 9:9. Im letzten Spiel gegen die MT Melsungen verloren unsere HSGler deutlich mit 14:19. Unser Team hatte bis dahin mit drei Pluspunkten das Erreichen der nächsten Runde bereits in der Tasche.

Durch die verpasste Direkt-Qualifikation für die Jugend-Bundesliga spielte unsere A-Jugend ihre erste Qualifikationsrunde hessenweit aus. Ein Erreichen der ersten drei Tabellenplätze war Pflicht, da diese zur Teilnahme an der bundesweite Qualifikation berechtigen.

Somit trafen sich die A-Jugendmannschaften unserer HSG, der HSG Wallau/Massenheim, der TSG Münster und der MT Melsungen am 29.04.2018 in der Main-Kinzig-Halle. Das erste Spiel für unseren Nachwuchs war die TSG Münster. Nach dem 1:0 durch Tarek Marschall wurden in der Abwehr einfache Abschlüsse zugelassen. Daraus resultierte ein 1:3 Rückstand. Bei einer Spielzeit von 2x 15 Minuten war dies nicht zu unterschätzen. Doch gestützt auf eine bessere Leistung in der Defensive konnte der Rückstand in ein 6:4 bis zur Halbzeit gedreht werden. Bis zum 8:5 wurde der Vorsprung dann auf drei Tore ausgebaut. Im Anschluss verpassten es die Jungs, ihre Chancen zu nutzen. Bei 8:7 war der Anschluss der Münsteraner wieder hergestellt. Bis zum Ende wurde in der Abwehr Beton angemischt. Sodass ein 10:7 Auftaktsieg auf der Anzeigetafel stand.

Im zweiten Spiel trafen unsere Blau-Weißen auf ihren letztjährigen Kontrahenten die HSG Wallau/Massenheim. Das letzte Spiel der Saison wurde in Wallau verloren. Eine Rechnung war also noch offen. Aufbauend auf einen starken Fabian Tomm im Tor führten unsere A-Junioren 4:1. Dies brachte unseren Jungs jedoch keine Ruhe. Das Auslassen bester Chancen ließ Wallau ausgleichen. Das Spiel war hart umkämpft, doch auch in diesem Spiel konnten die Hanauer bis zur Halbzeit auf 6:4 enteilen. Halbzeit zwei glich einem offenen Schlagabtausch. Jedoch nicht mit vielen Toren. Beide Mannschaften konnten mit ihren beherzt zupackenden Abwehrreihen etliche Chancen des Gegners verhindern. Die Wallauer angeführt von Carsten Nickel nutzten ihre Chancen besser und konnten fünf Minuten vor Ende zum 8:8 ausgleichen. Jeweils ein Treffer gelang jeder Mannschaft noch. Mit einem 9:9-Unentschieden waren unsere Jungs für die nächste Runde qualifiziert.

Das direkt darauf folgende Spiel gegen die MT Melsungen konnte also ruhiger bestritten werden. Der angeschlagene Raffael Pogadl wurde geschont. Andere Spieler bekamen ihre Einsatzzeiten. Auch bei Melsungen wurde der ein oder andere Spieler geschont. Die erste Halbzeit führten unsere HSGler bis zum 8:7 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit konnte dann gegen die individuell stark aufspielende Deckung der Melsunger nicht immer die beste Möglichkeit genutzt werden. Bis zum Ende konnte die MT das Spiel drehen und mit 19:14 einen verdienten Sieg einfahren.

“Ein erfolgreicher Auftakt in die Qualifikationsrunden. Nach der bitteren Pille, dem Verpassen der direkten Qualifikation, haben unsere Jungs in den vergangenen 2 ½ Wochen intensiv gearbeitet. Neben der Steigerung der Intensität im Training aber auch in der Quantität des Trainings hat sich ein Team gebildet. Alle Spieler haben sich heute gegenseitig unterstützt und emotional gepusht. Ich bin sehr zufrieden. Gleichzeitig ist dies erst der Anfang für die bevorstehenden Aufgaben!”, so Trainer Hannes Geist. Sein Kollege Dominic Scholz ergänzt “Wir müssen gemeinsam noch die ein oder andere Schippe drauf packen. Da haben ich vollstes Vertrauen in unsere Mannschaft. Sie wollen sich die direkten Qualifikation verdienen und dafür investieren sie sehr viel!”

Die nächste Qualifikationsrunde findet am Wochenende 26./27.5 statt. In einer 6er Gruppe aus HSG Wallau/Massenheim, MT Melsungen und der HSG Hanau sowie den Sportfreunden Budenheim, JSG HF Illtal und SV 64 Zweibrücken werden die direkten Qualifikationsplätze ausgespielt. Sobald der Spielplan sowie -ort bekannt ist, erfahrt ihr es hier!

Quelle: Hannes vom 02.05.2018
Artikel übernommen von Thorti am 02.05.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 18.10.2018 - Bericht von Thomas - 87 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau will gegen Groß-Bieberau zurĂŒck in die Erfolgsspur
Sonntag, 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle
Rund eine Woche nach der bitteren 24:25-Niederlage beim Lokalrivalen SG Bruchköbel trifft die HSG Hanau auf den nächsten hessischen Nachbarn. Gegner in der heimischen Main-Kinzig-Halle ist am Sonntag (17 Uhr) die MSG ...
mehr...

Sonntag, 14.10.2018 - Bericht von Zwibbel - 188 Aufrufe
MĂ€nner 4:
ErsatzgeschwÀcht auch AuswÀrts erfolgreich
TV Bad Orb – HSG Hanau IV 19:21 (10:14)
Personell dünn besetzt ging es zum Auswärtsspiel gegen die noch sieglosen Mannen aus Bad Orb. Nur schwer kamen die Hanauer in die Begegnung. Über viele zu einfache Gegentore ärgerten sich die Spieler genauso wie ...
mehr...

Samstag, 13.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.103 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau unterliegt Bruchköbel im hitzigen Derby
Pillmann sieht Rote Karte
Nach zwei Derbysiegen gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden und dem TV Gelnhausen musste die HSG Hanau bei der SG Bruchköbel die erste Derby-Niederlage der Saison hinnehmen. Mit 24:25 (9:10) verloren die Grimmstädter am achten ...
mehr...

Mittwoch, 10.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.269 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Ohne fĂŒnf! HSG Hanau reist mit dem letzten Aufgebot nach Bruchköbel
Beer erwartet ‘maximalen Kampf‘
Nach dem Derby ist vor dem Derby. Fünf Tage nach dem Sieg gegen den TV Gelnhausen muss die HSG Hanau am Freitagabend (20.15, Dreispitzhalle) bei der SG Bruchköbel antreten. Wahrlich kein Spiel wie jedes andere. Schließlich ...
mehr...

Montag, 08.10.2018 - Pressebericht von Hanauer Anzeiger / Von Katja VĂŒgten - 274 Aufrufe
A-Jugend:
A-JBLH: In Melsungen Lehrgeld gezahlt
Bundesliga: Hanaus A-Jugend verliert
Ohne Chance waren die A-Jugendlichen der HSG Hanau am Samstagnachmittag bei der mJSG Melsungen. Sie unterlagen dem in dieser Saison noch ungeschlagenen Spitzenreiter der Bundesliga Staffel Mitte klar mit 24:38 (12:19).
mehr...

Dienstag, 09.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.005 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSB stellt kostenlosen Sonderbus fĂŒr alle HSG-Fans zur VerfĂŒgung
Mit der Hanauer Straßenbahn zum Derby nach Bruchköbel
Bereits am Freitag steht das nächste Derby für die HSG Hanau auf dem Programm. Dann muss das Team von Trainer Patrick Beer bei der SG Bruchköbel antreten. Anpfiff in der Dreispitzhalle ist 20.15 Uhr. Einen besonderen Service ...
mehr...

Montag, 08.10.2018 - Bericht von Jörn S. - 323 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Landesliga-Team erkÀmpft Erfolg gegen Kahl/Kleinhostheim
HSG Hanau II – HSG Kahl/Kleinostheim 32-31 (15-17)
Einen ebenso wichtigen, wie hart erkämpften 32-31 Sieg gegen die hochgehandelte HSG Kahl/Kleinostheim, feierte das Landesliga-Team der HSG Hanau am 4. Spieltag der jungen Landesliga-Saison.
mehr...

Sonntag, 07.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.478 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau muss Derbysieg gegen Gelnhausen teuer bezahlen
Beer beklagt nÀchsten lÀngerfristigen Ausfall
Die HSG Hanau lässt im Derby gegen den TV Gelnhausen nichts anbrennen und bezwingt den Lokalrivalen vor über 800 Zuschauern im Hexenkessel Main-Kinzig-Halle letztlich souverän mit 26:22 (11:10). Mit 10:4 Punkten klettert das ...
mehr...

Donnerstag, 04.10.2018 - Bericht von Thomas - 940 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Derby-Kracher: HSG Hanau empfÀngt TV Gelnhausen
Bereits ab 15 Uhr lĂ€dt das ‘Blaue CafĂ©â€˜ zu Kaffee und Kuchen ein
Derbytime in der Main-Kinzig-Halle: Rund eine Woche nach der ebenso klaren wie verdienten 23:29-Niederlage der HSG Hanau in Baunatal bietet sich der Mannschaft von Trainer Patrick Beer vor heimischem Publikum die Chance zur ...
mehr...
Montag, 01.10.2018 - Pressebericht von Hanauer Anzeiger / Von Katja VĂŒgten - 308 Aufrufe
A-Jugend:
Pausenansprache zeigt Wirkung
A-Jugend-Bundesliga: HSG dreht auf
Lange Gesichter bei den Fans der HSG Hanau in der Doorner Halle, als ihr A-Jugend-Bundesliga-Team zur Halbzeit mit 13:17 gegen die HSG Wallau-Massenheim zurücklag. Doch die Mienen sollten sich schnell wieder aufhellen.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON