zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 16.04.2018 - Bericht von Jörn S. - 830 Aufrufe
Männer 2:
HSG schlägt Titelanwärter aus Pfungstadt
HSG Hanau II – TSV Pfungstadt 26-23 (11-14)
Foto: P. Scheiber
Mit einer bärenstarken zweiten Halbzeit, schlug das Landesliga-Team der HSG Hanau II den seit zehn spielen ungeschlagenen, spielstarken Titelanwärter aus Pfungstadt.
Hanaus Trainer Norbert Wess entschied sich im Spiel gegen den Topfavoriten auf die Landesligameisterschaft, gegen den weiteren Einsatz von Drittligaspielern, was letztlich ein Schlüssel für den Erfolg gewesen sein könnte. Lediglich Routinier Andreas Neumann stand dem Team unterstützend zur Verfügung, ansonsten vertraute Wess auf das Team, das bereits den größten Teil der Runde absolviert hatte.

Die ambitionierten Gäste aus Pfungstadt, besetzt mit dem wohl stärksten Kader der Landesliga, legten auch los wie die Feuerwehr und führte nach 6 Minuten mit 1-4. Der Grund für den Rückstand lag weniger in der starken Hanauer Deckungsarbeit, als vielmehr am auslassen klarster Torchancen. Zwar verkürzte die HSG auf 7-8, wenig später zog Pfungstadt aber wieder auf 7-10 davon. Zur Halbzeit führte der Favorit mit 11-14 Toren.

Eine kurze, aber intensive Halbzeitansprache von Trainer Wess schien die Mannschaft geweckt zu haben. Zwar erhöhten die Gäste durch Tim Rinschen und Bogdan Draskovic unmittelbar nach dem Wiederanpfiff auf 11-16, doch bereits jetzt zeigte sich, dass die Hanauer Deckung an diesem Tage einen Sahnetag erwischte. Während Pfungstadt sich immer schwerer tat, zum Torerfolg zu kommen, minimierten die Grimmstädter die Fehler im Angriff und erzielten Tor um Tor. So drehte man die Begegnung binnen weniger Minuten von 13-17 (39.) auf 18-17 (43.). In der Folge entwickelte sich das ohnehin schon rasante Spiel zu einem Duell auf Augenhöhe. Bis zum 19-19 (49.) blieb die Partie ausgeglichen, ehe die Grimmstädter erneut Beton anrührten und vorentscheidend auf 24-19 (56.) davonziehen konnten. Es sollte die Entscheidung gewesen sein. Die Gäste kämpften in den verbleibenden Minuten noch erfolgreich um den direkten Vergleich, an dem insgesamt verdienten Hanauer Erfolg änderte dies jedoch wenige.

Nach der bitteren Niederlage in Büttelborn, zeigte die Mannschaft die wahrscheinlich stärkste zweite Hälfte der Saison. Angestachelt durch die Atmosphäre in der Halle, kämpfte man sich ins Spiel zurück, kassierte zwischen der 30. und 57. Minute lediglich 5 Gegentreffer, gegen die Torfabrik aus Pfungstadt und konnte im vorletzten Heimspiel noch mal überzeugen.

In der kommenden Woche geht es für die Grimmstädter zum OFC. Die Kickers rechnen sich, durch die mögliche Spielgemeinschaft des TV Reinheim und der SKG Rossdorf noch Chancen für den Klassenerhalt aus. Um nicht noch von der TUS Griesheim eingeholt zu werden, sind die Kickers schon fast zum Siegen verdammt. Das mit diversen höherklassig erfahrenen Spielern bestückte Team des OFC wird den Grimmstädtern alles abverlangen. Nur mit einer ähnlichen Einstellung, wie gegen den Spitzenreiter, wird auch hier etwas zu holen sein. Anwurf in der Edith-Stein-Schule, Offenbach ist am Samstag, den 21.04.2018 um 18:00 Uhr.

Für die HSG Hanau II spielten:
Gronostay (1.-60.), Tomm (bei einem Siebenmeter)
Kegelmann, J. (2), Kegelmann, D. (1/1), Neumann, O. (3), Niederhüfner (1), Steiner (5), Ahouansou, Siegmund (6/3), Kukla (4), Neumann, A. (1), Stengel (1), Plitzko (2)

Für Pfungstadt spielten:
Vetter, Walter
Keller, Draskovic (7/5), Damm (1), Hawelky, Nothnagel (2), Jankovic (2), Rinschen, S. (3), Rinschen, T. (6), Kübler (1), Jagla, Omrcanin (1)

Siebenmeter: HSG 6/4 – TSV 7/5
Zeitstrafen: HSG 1 – TSV 6

Zuschauer: ca. 200
Besondere Vorkommnisse: keine
Spielfilm: 0-1, 1-4, 7-8, 7-10, 10-11, 11-14 – 11-16, 13-17, 18-17, 19-19, 24-19, 26-21, 26-23
Artikel geschrieben von Jörn S. am 16.04.2018

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Sonntag, 23.09.2018 - Bericht von Thomas - 993 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau landet brutalen Arbeitssieg gegen Oftersheim/Schwetzingen
Jetzt alle nach Baunatal! Beer appelliert an die HSG-Fans
Die HSG Hanau gewinnt gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen mit 26:22 (13:10) und feiert nach fünf Spieltagen und 8:2 Punkten auf Rang vier liegend einen echten Traumstart in der 3. Handball-Liga Ost. „Wir sind sehr ...
mehr...

Dienstag, 25.09.2018 - Bericht von Max - 16 Aufrufe
D2-Jugend:
Weiterer Auswärtserfolg für die D2
HSV Nidderau - HSG Hanau 2 a.K. 3:37 (2:22)
Auch im dritten Saisonspiel konnten sich die Jungs aus Hanau souverän beim HSV Nidderau durchsetzen und gewannen deutlich mit 3:37. ​​​​​​​
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Andreas - 82 Aufrufe
B-Jugend:
B1: Heimniederlage gegen Hüttenberg
Leider konnte die B1-Jugend der HSG nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen und verlor gegen den Nachwuchs des TV Hüttenberg mit 21:24. Es war eine knappe, aber verdiente Niederlage, da das Team zu lange brauchte, um den ...
mehr...

Montag, 24.09.2018 von - 66 Aufrufe
C-Jugend:
Erneute Heimspielniederlage für die C1 in der Oberliga
Zu spät haben die Jungs der C1 aus der Brüder-Grimm-Stadt mit dem handballspielen begonnen und so eine verdiente aber auch unnötige Niederlage einstecken müssen.
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Zwibbel - 66 Aufrufe
Männer 4:
M4: Selbstkritisch mit Wille zum Sieg
HSG Hanau - TV Langenselbold II 23:22 (8:14)
Den Start für das erste Heimspiel der Saison hatten sich die Mannen der 4. Mannschaft sicherlich anders vorgestellt. Die Anfangsphase der Begegnung gegen den TV Langenselbold II verschliefen die Hausherren komplett. Spätestens ...
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Carsten Bernd - 70 Aufrufe
B2-Jugend:
B2 fährt im dritten Spiel in der Bezirksoberliga den dritten Sieg ein !!!
B2-Jugend gewinnt in der OHS gegen die HSG Dreieich mit 35:27 (17:12)
Nach den ersten beiden gewonnenen Spielen gegen die HSG Dietesheim/ Mühlheim (28:20) und die SG Bruchköbel (33:23) zeigte die Formkurve weiter nach oben.
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Dirk - 78 Aufrufe
C2-Jugend:
C2 gewinnt auch zweites Saisonspiel nach nervösem Start
Am Sonntag den 23.09.2018 traf sich die C2 mit Ihrem Trainer Dirk Junker in Mainhausen, um gegen die TGS Seligenstadt anzutreten
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Julia Loos - 57 Aufrufe
E-Jugend:
E1 startet rasant in die Saison 2018/2019
HSG Hanau I - TSG Offenbach-Bürgel 35:21
Endlich startete auch die letzte E-Jugendmannschaft am Sonntag, den 23.09.2018 in die neue Saison.
mehr...

Donnerstag, 20.09.2018 - Bericht von Thomas - 395 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau erwartet Oftersheim/Schwetzingen mit Top-Shooter Hideg
Sonntag, 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle
Der HSG Hanau steht eine knifflige Aufgabe bevor. Mit der HG Oftersheim/Schwetzingen gastiert eine bis dato unbekannte Mannschaft in der Main-Kinzig-Halle. Die allerdings mit 5:3 Punkten sehr ordentlich in die Saison gestartet ist und ...
mehr...
Dienstag, 18.09.2018 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 170 Aufrufe
Frauen:
Unerwartete Freude - HSG Preagberg bezwingt Hanauer Thekenelfen hauchdünn
15.09.2018: HSG Preagberg I - HSG Hanau 23 : 22
Im Derby zum Auftakt der BOL-Saison erwischten die Gastgeberinnen den besseren Start.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON