zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Sonntag, 15.04.2018 - Bericht von Thomas - 1.213 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau kassiert verdiente Niederlage in Erlangen
Traum von der DHB-Pokalteilnahme lebt dennoch weiter
Foto: HSG Hanau
Bei der Bundesligareserve des HC Erlangen hingen die Trauben einfach zu hoch. Die HSG Hanau verlor am 27. Spieltag der 3. Handball-Liga Ost beim Tabellenzweiten mit 26:32 (10:14), zog sich dennoch achtbar aus der Affäre. Mit 30:24 Punkten rangieren die Grimmstädter nunmehr auf dem 5. Tabellenplatz.

„Das war eine verdiente Neiderlage gegen eine sehr starke Erlangener Mannschaft. Heute hätten wir schon unser absolutes Maximum abrufen müssen, um eine Chance zu haben“, sagte HSG-Trainer Patrick Beer.

Ohne den verletzten Marius Brüggemann, für den nach einer Zerrung des Kreuz- und Außenbandes die Saison gelaufen ist, und den angeschlagenen Yaron Pillmann konnte die HSG Hanau die Partie bis fast zum Pausenpfiff offen gestalten. Bis zur 26 Minute führte der Gastgeber in der Karl-Heinz-Hiersemann-Halle lediglich mit 11:10. Doch mit einem Drei-Tore-Lauf konnte sich Erlangen bis zur Halbzeit auf 14:10 absetzen.

Diesen Rückstand liefen die Hanauer in der zweiten Hälfte zunächst hinterher. 19:15 hieß es nach vierzig Minuten, ehe der Gastgeber noch einmal einen Gang höher schaltete und innerhalb von 43 Sekunden drei Tore erzielen konnte. „Beim Stande von 22:15 war die Partie dann gelaufen“, sagte Beer.

„Wir haben zu viele Hundertprozentige liegenlassen und waren weder von den Außenpositionen noch vom Kreis gefährlich. Wir müssen an unserer Konsequenz im Abschluss arbeiten. Außerdem haben wir über das gesamte Spiel hinweg zu viele technische Fehler gemacht“, nannte Beer die Gründe für die Niederlage.

Am treffsichersten zeigte sich bei den Hanauern Max Bergold, der sieben Tore erzielen konnte. Eric Schaeffter, Marc Strohl und Yannik Ruppert trafen jeweils 3 Mal ins Schwarze.

Am kommenden Sonntag empfängt die HSG Hanau den Northeimer HC in der Main-Kinzig-Halle zum vorletzten Heimspiel der Saison. Will man sich den Traum von der ersten Teilnahme am DHB-Pokal in der Vereinsgeschichte erfüllen, müssen die Beer-Schützlinge unbedingt punkten. Anpfiff ist wie gewohnt um 17 Uhr.
Artikel geschrieben von Thomas am 15.04.2018

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Sonntag, 23.09.2018 - Bericht von Thomas - 984 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau landet brutalen Arbeitssieg gegen Oftersheim/Schwetzingen
Jetzt alle nach Baunatal! Beer appelliert an die HSG-Fans
Die HSG Hanau gewinnt gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen mit 26:22 (13:10) und feiert nach fünf Spieltagen und 8:2 Punkten auf Rang vier liegend einen echten Traumstart in der 3. Handball-Liga Ost. „Wir sind sehr ...
mehr...

Dienstag, 25.09.2018 - Bericht von Max - 15 Aufrufe
D2-Jugend:
Weiterer Auswärtserfolg für die D2
HSV Nidderau - HSG Hanau 2 a.K. 3:37 (2:22)
Auch im dritten Saisonspiel konnten sich die Jungs aus Hanau souverän beim HSV Nidderau durchsetzen und gewannen deutlich mit 3:37. ​​​​​​​
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Andreas - 77 Aufrufe
B-Jugend:
B1: Heimniederlage gegen HĂĽttenberg
Leider konnte die B1-Jugend der HSG nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen und verlor gegen den Nachwuchs des TV Hüttenberg mit 21:24. Es war eine knappe, aber verdiente Niederlage, da das Team zu lange brauchte, um den ...
mehr...

Montag, 24.09.2018 von - 65 Aufrufe
C-Jugend:
Erneute Heimspielniederlage fĂĽr die C1 in der Oberliga
Zu spät haben die Jungs der C1 aus der Brüder-Grimm-Stadt mit dem handballspielen begonnen und so eine verdiente aber auch unnötige Niederlage einstecken müssen.
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Zwibbel - 63 Aufrufe
Männer 4:
M4: Selbstkritisch mit Wille zum Sieg
HSG Hanau - TV Langenselbold II 23:22 (8:14)
Den Start für das erste Heimspiel der Saison hatten sich die Mannen der 4. Mannschaft sicherlich anders vorgestellt. Die Anfangsphase der Begegnung gegen den TV Langenselbold II verschliefen die Hausherren komplett. Spätestens ...
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Carsten Bernd - 69 Aufrufe
B2-Jugend:
B2 fährt im dritten Spiel in der Bezirksoberliga den dritten Sieg ein !!!
B2-Jugend gewinnt in der OHS gegen die HSG Dreieich mit 35:27 (17:12)
Nach den ersten beiden gewonnenen Spielen gegen die HSG Dietesheim/ Mühlheim (28:20) und die SG Bruchköbel (33:23) zeigte die Formkurve weiter nach oben.
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Dirk - 75 Aufrufe
C2-Jugend:
C2 gewinnt auch zweites Saisonspiel nach nervösem Start
Am Sonntag den 23.09.2018 traf sich die C2 mit Ihrem Trainer Dirk Junker in Mainhausen, um gegen die TGS Seligenstadt anzutreten
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Julia Loos - 56 Aufrufe
E-Jugend:
E1 startet rasant in die Saison 2018/2019
HSG Hanau I - TSG Offenbach-BĂĽrgel 35:21
Endlich startete auch die letzte E-Jugendmannschaft am Sonntag, den 23.09.2018 in die neue Saison.
mehr...

Donnerstag, 20.09.2018 - Bericht von Thomas - 395 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau erwartet Oftersheim/Schwetzingen mit Top-Shooter Hideg
Sonntag, 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle
Der HSG Hanau steht eine knifflige Aufgabe bevor. Mit der HG Oftersheim/Schwetzingen gastiert eine bis dato unbekannte Mannschaft in der Main-Kinzig-Halle. Die allerdings mit 5:3 Punkten sehr ordentlich in die Saison gestartet ist und ...
mehr...
Dienstag, 18.09.2018 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 170 Aufrufe
Frauen:
Unerwartete Freude - HSG Preagberg bezwingt Hanauer Thekenelfen hauchdĂĽnn
15.09.2018: HSG Preagberg I - HSG Hanau 23 : 22
Im Derby zum Auftakt der BOL-Saison erwischten die Gastgeberinnen den besseren Start.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON