zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Donnerstag, 08.03.2018 - Bericht von Thomas - 1.337 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau will gegen Bruchköbel Wiedergutmachung betreiben
Spieltagspartner Bußfeld & Schiller prĂ€sentiert die ‘Mutter aller Derbys‘
Foto: HSG Hanau
Die Mutter aller Derbys steht an: Die HSG Hanau trifft am Freitag (20 Uhr) in der heimischen Main-Kinzig-Halle in der 3. Handball-Liga Ost auf die SG Bruchköbel. Nach der bitteren 15:26-Klatsche in Nieder-Roden lautet das von HSG-Trainer Patrick Beer ausgegebene Motto des Abends: „Die HSG ist auf Wiedergutmachungskurs.“ Das Spiel wird präsentiert von Spieltagspartner Bußfeld & Schiller.


Das Duell der beiden Lokalrivalen bewegt die Sportszene der Region. Oberbürgermeister Claus Kaminsky hat sein Kommen angesagt, HSG-Partner Glaabsbräu nutzt das Spiel für einen Firmenausflug. Es gibt noch ausreichend Karten an der Abendkasse, da jedoch mit einem hohen Zuschauerzuspruch gerechnet wird, öffnen sich die Einlasstore bereits um 17.45 Uhr.
Rein tabellarisch ist das Nachbarschafts-Duell eine klare Sache: Die HSG steht in Tabelle weiter auf einem hervorragenden fünften Platz, die Gäste aus Bruchköbel sind Vorletzter. Wie wenig das in einem Derby zu bedeuten hat, bewies aber nicht zuletzt die 24:32-Niederlage der Grimmstädter im Hinspiel.

HSG-Coach Beer will den Fokus deshalb zwar nur auf die eigenen Stärken legen, ein kurzer Blick auf den Gegner lohnt sich aber: Jonas Ulshöfer und Tegaday Ramos Nuez sind die Denker und Lenker im Rückraum. Daniel Zourek, Edi Pjanic und Jannik Hoffmann bilden einen „massiven Mittelblock in der Defensive“, so Beer, der vor zu vielen Emotionen warnt.

„Bruchköbel ist eine unheimlich körperliche Mannschaft. Wir müssen das richtig kanalisieren.“
Personell muss Beer aufgrund der Grippewelle bis zuletzt abwarten. Auch ein Mitwirken von Phillipp Reuter und Lucas Lorenz steht noch in den Sternen. Beide konnten zuletzt mittrainieren, ob es aber am Freitag bereits zu einem Einsatz reichen wird, muss man abwarten.

Die HSG muss einen kühlen Kopf bewahren, die mit Sicherheit hitzige Atmosphäre auf den vollbesetzten Rängen ausblenden und an die gewohnte Leistungsstärke in eigener Halle anknüpfen. „Wir freuen uns auf dieses Derby“, so Beer. „Wir sind zu Hause noch ungeschlagen. Das soll auch nach dem Spiel zu bleiben.“
Artikel geschrieben von Thomas am 08.03.2018

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Sonntag, 23.09.2018 - Bericht von Thomas - 661 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau landet brutalen Arbeitssieg gegen Oftersheim/Schwetzingen
Jetzt alle nach Baunatal! Beer appelliert an die HSG-Fans
Die HSG Hanau gewinnt gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen mit 26:22 (13:10) und feiert nach fünf Spieltagen und 8:2 Punkten auf Rang vier liegend einen echten Traumstart in der 3. Handball-Liga Ost. „Wir sind sehr ...
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Dirk - 10 Aufrufe
C-Jugend, C2-Jugend:
C2 gewinnt auch zweites Saisonspiel nach nervösem Start
mehr...

Montag, 24.09.2018 - Bericht von Julia Loos - 13 Aufrufe
E-Jugend:
E1 startet rasant in die Saison 2018/2019
HSG Hanau I - TSG Offenbach-BĂŒrgel 35:21
Endlich startete auch die letzte E-Jugendmannschaft am Sonntag, den 23.09.2018 in die neue Saison.
mehr...

Donnerstag, 20.09.2018 - Bericht von Thomas - 379 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau erwartet Oftersheim/Schwetzingen mit Top-Shooter Hideg
Sonntag, 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle
Der HSG Hanau steht eine knifflige Aufgabe bevor. Mit der HG Oftersheim/Schwetzingen gastiert eine bis dato unbekannte Mannschaft in der Main-Kinzig-Halle. Die allerdings mit 5:3 Punkten sehr ordentlich in die Saison gestartet ist und ...
mehr...

Dienstag, 18.09.2018 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 155 Aufrufe
Frauen:
Unerwartete Freude - HSG Preagberg bezwingt Hanauer Thekenelfen hauchdĂŒnn
15.09.2018: HSG Preagberg I - HSG Hanau 23 : 22
Im Derby zum Auftakt der BOL-Saison erwischten die Gastgeberinnen den besseren Start.
mehr...

Mittwoch, 19.09.2018 - Bericht von Norbert Thanscheidt - 171 Aufrufe
MĂ€nner 3:
M3: Juniors der HSG Hanau zahlten viel Lehrgeld zum Saisonstart in die BOL
SG Dietesheim/MĂŒhlheim I - HSG Hanau III 35:19 (18:8)
Zu Beginn konnten die Juniors noch mithalten und die Begegnung offen gestalten. Nach 10 Minuten stand es 6:5 für die Gastgeber, die dann jedoch auf 10:5 davonziehen konnten.
mehr...

Mittwoch, 19.09.2018 - Bericht von Julia Loos - 83 Aufrufe
E2-Jugend:
E2 siegt auch im 2. Spiel souverÀn
HSG Isenburg/Zeppelinheim - HSG Hanau II
Am Sonntag, dem 16.09.2018 spielte das Team der E2 gegen die HSG Isenburg/Zeppelinheim. Die Parkplatzsuche dauerte lange, doch fanden alle Spieler letztendlich doch noch die Sporthalle.
mehr...

Montag, 17.09.2018 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 163 Aufrufe
A-Jugend:
A-JBLH: Heimsieg mit kleinen Makeln
A-Jugend der HSG Hanau siegt 28:22 - Chancenverwertung ausbaufÀhig
Erstes Heimspiel, erster Saisonsieg. Jubel bei den Spielern, Verantwortlichen und Fans der Hanauer Bundesliga-A-Jugend.
mehr...

Dienstag, 18.09.2018 - Bericht von Reiner Neumann - 117 Aufrufe
D-Jugend:
D1: Jugend der HSG Hanau gewinnt das Derby gegen die TG Hanau
Am vergangenen Sonntag stand das erste Saisonspiel der D1-Jugend auf dem Plan. Es ging gegen unseren Stadtrivalen TG Hanau. Gegen diese Mannschaft taten wir uns in der Vergangenheit immer schwer. So war es leider auch in diesem Spiel - der ...
mehr...
Dienstag, 18.09.2018 - Bericht von Reiner Neumann - 65 Aufrufe
E3-Jugend:
E3 gewinnt erstes Saisonspiel
HSV Nidderau - HSG Hanau III
Unsere E3-Jugendmannschaft mit ihrem Trainer Reiner Neumann bestritt am vergangenen Sonntag ihr erstes Saisonspiel gegen die HSV Nidderau. Mit insgesamt 10 Spielern trat man den Weg nach Nidderau an.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON