zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Dienstag, 06.02.2018 - Bericht von Jörn - 973 Aufrufe
A-Jugend:
Hohe Fehlerquote fĂŒhrt zu Punkteteilung
TSG Friesenheim - HSG Hanau 26:26
Foto: P. Scheiber
Mit einem 26:26 ist die A1 der HSG Hanau vom Auswärtsspiel bei der TSG Friesenheim zurückgekehrt. Trotz einem zeitweiligen 5-Tore-Vorsprung gelang dem Team der erhoffte Auswärtssieg nicht. Der Grund war wie in der Vorwoche eine deutlich zu hohe Fehlerquote im Angriff.

Der Nachwuchs der Hanauer startete hellwach in die Partie und konnte sich schnell mit 5:1 Toren absetzen. Beim 9:4 war man der Heimmannschaft bereits mit 5 Treffern enteilt und schien auf dem sicheren Weg zu einem Auswärtserfolg zu sein. Allerdings ließ man den Gegner anschließend drei Tore in Folge erzielen, so dass der Vorsprung wieder auf zwei Treffer zusammen schmolz. Wenngleich sich das Team von Hannes Geist und Dominic Scholz anschließend auch wieder auf 15:10 absetzen konnte – man versäumte es schon in der ersten Hälfte für eindeutige Verhältnisse zu sorgen. So ging es mit 16:12 in die Kabine.

Der Start in die zweite Hälfte verlief dann holprig, so dass der Bundesliga-Nachwuchs aus Friesenheim beim 16:17 erstmals wieder auf einen Treffer aufschließen konnte. Im Anschluss besannen sich die Hanauer A-Junioren jedoch wieder auf ihre Stärken, ließen hinten wenig zu und schlossen vorne konsequent ab. So setzte man sich wieder auf 4 Tore zum 21:17 ab. Die anschließende Auszeit der Heimmannschaft zeigte jedoch Wirkung: Friesenheim erzielte wie schon zuvor 3 Treffer in Folge, die Partie war wieder offen. Dann konterte Hanau mit einem 6:1-Lauf und schien beim 26:21 die Weichen endgültig auf Erfolg gestellt zu haben. Doch die letzten fünfeinhalb Minuten leistete man sich dann wieder eine kollektive Schwächephase und schenkte dem Gegner die Chance auf einfache Kontertore, so dass am Ende nur ein Punkt übrig blieb.

„Mit rund 30 Fehlaktionen kann man in der Jugendbundesliga kein Spiel gewinnen“, brachte Trainer Hannes Geist die aktuelle Misere seines Teams auf den Punkt. Denn genau wie in der Vorwoche belohnte sich das Team nicht für sein phasenweise gutes Spiel und lud den Gegner durch technische Fehler und Konzentrationsschwächen im Abschluss immer wieder zur Aufholjagd ein. Wenngleich mit Nino Jedinak und Fabian Yazdi zwei wichtige Protagonisten auf Hanauer Seite fehlten bzw. nur zu Kurzeinsätzen fähig waren, hat man das Spiel dominiert, jedoch leichtfertig aus der Hand gegeben.

Die Marschrichtung für die kommende Woche gab Hannes Geist schließlich aus: „Wir müssen jetzt im Training gemeinsam eine Schippe drauflegen und uns die Sicherheit zurückholen. Dann werden wir auch wieder mit zwei Punkten belohnt.“

HSG Hanau: Can Adanir, Fabian Tomm (Tor); Raffael Pogadl, Henrik Graichen (4), Laurin Müller (5), Laurin Lehr (1), Tarek Marschall (2), Fabian Yazdi, Leo Fornoff (5), Lukas Schmitt (6/3), Leon Götz, Tim Scheuch, Tom Bauch, Rico Ruess


Siebenmeter: TSG 4/4 – HSG 4/3.
Zeitstrafen: TSG 3 – HSG 3.
Schiedsrichter: Markus Kauth / Andre Kolb

Zuschauer: 76. ​​​​​​​

Quelle: Jörn vom 06.02.2018
Artikel übernommen von Thorti am 06.02.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 18.10.2018 - Bericht von Thomas - 129 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau will gegen Groß-Bieberau zurĂŒck in die Erfolgsspur
Sonntag, 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle
Rund eine Woche nach der bitteren 24:25-Niederlage beim Lokalrivalen SG Bruchköbel trifft die HSG Hanau auf den nächsten hessischen Nachbarn. Gegner in der heimischen Main-Kinzig-Halle ist am Sonntag (17 Uhr) die MSG ...
mehr...

Sonntag, 14.10.2018 - Bericht von Zwibbel - 191 Aufrufe
MĂ€nner 4:
ErsatzgeschwÀcht auch AuswÀrts erfolgreich
TV Bad Orb – HSG Hanau IV 19:21 (10:14)
Personell dünn besetzt ging es zum Auswärtsspiel gegen die noch sieglosen Mannen aus Bad Orb. Nur schwer kamen die Hanauer in die Begegnung. Über viele zu einfache Gegentore ärgerten sich die Spieler genauso wie ...
mehr...

Samstag, 13.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.103 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau unterliegt Bruchköbel im hitzigen Derby
Pillmann sieht Rote Karte
Nach zwei Derbysiegen gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden und dem TV Gelnhausen musste die HSG Hanau bei der SG Bruchköbel die erste Derby-Niederlage der Saison hinnehmen. Mit 24:25 (9:10) verloren die Grimmstädter am achten ...
mehr...

Mittwoch, 10.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.269 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Ohne fĂŒnf! HSG Hanau reist mit dem letzten Aufgebot nach Bruchköbel
Beer erwartet ‘maximalen Kampf‘
Nach dem Derby ist vor dem Derby. Fünf Tage nach dem Sieg gegen den TV Gelnhausen muss die HSG Hanau am Freitagabend (20.15, Dreispitzhalle) bei der SG Bruchköbel antreten. Wahrlich kein Spiel wie jedes andere. Schließlich ...
mehr...

Montag, 08.10.2018 - Pressebericht von Hanauer Anzeiger / Von Katja VĂŒgten - 275 Aufrufe
A-Jugend:
A-JBLH: In Melsungen Lehrgeld gezahlt
Bundesliga: Hanaus A-Jugend verliert
Ohne Chance waren die A-Jugendlichen der HSG Hanau am Samstagnachmittag bei der mJSG Melsungen. Sie unterlagen dem in dieser Saison noch ungeschlagenen Spitzenreiter der Bundesliga Staffel Mitte klar mit 24:38 (12:19).
mehr...

Dienstag, 09.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.005 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSB stellt kostenlosen Sonderbus fĂŒr alle HSG-Fans zur VerfĂŒgung
Mit der Hanauer Straßenbahn zum Derby nach Bruchköbel
Bereits am Freitag steht das nächste Derby für die HSG Hanau auf dem Programm. Dann muss das Team von Trainer Patrick Beer bei der SG Bruchköbel antreten. Anpfiff in der Dreispitzhalle ist 20.15 Uhr. Einen besonderen Service ...
mehr...

Montag, 08.10.2018 - Bericht von Jörn S. - 324 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Landesliga-Team erkÀmpft Erfolg gegen Kahl/Kleinhostheim
HSG Hanau II – HSG Kahl/Kleinostheim 32-31 (15-17)
Einen ebenso wichtigen, wie hart erkämpften 32-31 Sieg gegen die hochgehandelte HSG Kahl/Kleinostheim, feierte das Landesliga-Team der HSG Hanau am 4. Spieltag der jungen Landesliga-Saison.
mehr...

Sonntag, 07.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.478 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau muss Derbysieg gegen Gelnhausen teuer bezahlen
Beer beklagt nÀchsten lÀngerfristigen Ausfall
Die HSG Hanau lässt im Derby gegen den TV Gelnhausen nichts anbrennen und bezwingt den Lokalrivalen vor über 800 Zuschauern im Hexenkessel Main-Kinzig-Halle letztlich souverän mit 26:22 (11:10). Mit 10:4 Punkten klettert das ...
mehr...

Donnerstag, 04.10.2018 - Bericht von Thomas - 943 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Derby-Kracher: HSG Hanau empfÀngt TV Gelnhausen
Bereits ab 15 Uhr lĂ€dt das ‘Blaue CafĂ©â€˜ zu Kaffee und Kuchen ein
Derbytime in der Main-Kinzig-Halle: Rund eine Woche nach der ebenso klaren wie verdienten 23:29-Niederlage der HSG Hanau in Baunatal bietet sich der Mannschaft von Trainer Patrick Beer vor heimischem Publikum die Chance zur ...
mehr...
Montag, 01.10.2018 - Pressebericht von Hanauer Anzeiger / Von Katja VĂŒgten - 309 Aufrufe
A-Jugend:
Pausenansprache zeigt Wirkung
A-Jugend-Bundesliga: HSG dreht auf
Lange Gesichter bei den Fans der HSG Hanau in der Doorner Halle, als ihr A-Jugend-Bundesliga-Team zur Halbzeit mit 13:17 gegen die HSG Wallau-Massenheim zurücklag. Doch die Mienen sollten sich schnell wieder aufhellen.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON