zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Freitag, 22.12.2017 - Bericht von Thomas - 2.670 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Can Adanir wechselt zum Deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen
Bis zum Saisonende steht der Youngster noch fĂŒr die HSG Hanau im Tor
Foto: HSG Hanau
Can Adanir wird die HSG Hanau zum Saisonende verlassen. Der 18-Jährige wechselt zum Bundesliga-Klub Rhein-Neckar Löwen. Aktuell bildet Adanir mit Sebastian Schermuly das Torhüter-Gespann beim Drittligisten aus der Grimmstadt.

„Es ist natürlich schade, dass uns Can Adanir verlässt. Aber wir möchten ihm die Chance zu einem Wechsel zu den Rhein-Neckar Löwen natürlich nicht verbauen. Es spricht auch für die sehr gute Jugendarbeit der HSG Hanau, dass ein bei uns ausgebildeter Spieler den Sprung zu einem der besten Vereine Europas schafft“, sagte Reiner Kegelmann, Sportlicher Leiter bei der HSG Hanau.

Der Spieler selbst ist für seine Zeit in Hanau sehr dankbar. „Die HSG hat mir die Chance gegeben, mit 17 Jahren in der 3. Liga spielen zu dürfen. Das werde ich dem Verein nicht vergessen. Ich hatte hier drei tolle Jahre.“

„Vor allem die letzten beiden Jahre unter Trainer Patrick Beer und Torwarttrainer Heiko Winter haben mich sehr geprägt. Und natürlich Ferry. In der relativ kurzen Zeit hat mich dieser Mann ganz besonders weiterentwickelt“, sagte Adanir und erinnert noch einmal an den im März verstorbenen ehemaligen A-Jugendtrainer der HSG Hanau Dr. Frantisek Fabian.

Adanir wechselte im April 2015 von der SG Rot-Weiß Babenhausen zur HSG Hanau. Mit der Hanauer B-Jugend feierte er 2015/16 die Hessenmeisterschaft und wurde zu zahlreichen DHB-Sichtungslehrgängen eingeladen. Adanir zählte bereits in der zurückliegenden Saison zum Drittliga-Kader der HSG Hanau und zeigte dort bereits als 17-Jähriger tolle Leistungen. Das hat sich letztlich bis zu den Rhein-Neckar Löwen herumgesprochen.

Dort wird er sich zunächst dem Nachwuchsteam des amtierenden Deutschen Meisters anschließen. „Wir freuen uns über diese Neuverpflichtung sehr und setzen in Can Adanir große Erwartungen. Er ist ein hoffnungsvolles Talent und kann sicherlich perspektivisch auch den Sprung in die Bundesliga schaffen“, erklärt Rolf Bechtold, Sportlicher Leiter bei den Junglöwen.

„Ich fühle mich geehrt, dass ein Verein wie die Rhein-Neckar Löwen Interesse an mir zeigt und mich verpflichtet. Ich sehe das als Riesenchance, mich in diesem höchst professionellen und ambitionierten Umfeld weiterzuentwickeln“, sagte Adanir mit Blick auf seine zukünftige Station. Doch bis zum Saisonende will er natürlich für die HSG Hanau noch einmal alles geben.

Artikel geschrieben von Thomas am 22.12.2017

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Montag, 15.01.2018 - Bericht von Thomas - 1.964 Aufrufe
Allgemein, Vorstand, Sonstiges:
HSG Hanau leitet ‘sanfte Professionalisierung‘ ein
Bereit fĂŒr den nĂ€chsten Schritt
Vier Männer-, ein Frauenteam und 14 Jugendmannschaften jagen mittlerweile bei der HSG Hanau erfolgreich dem Handball hinterher. Die Entwicklung der erst 2009 gegründeten Spielgemeinschaft der beiden Hanauer Stadtteilvereine TS ...
mehr...

Donnerstag, 18.01.2018 - Meldung von Rudolf Werner - 51 Aufrufe
Vorstand:
Januar-Feriencamp der HSG Hanau war sehr gut besucht
Drei Wochen Weihnachtsferien sind für Eltern und Kinder eine sehr lange Zeit. So wraen beide Seiten froh, dass die HSG Hanau in der letzten Ferienwoche wieder ein Feriencamp ausrichtete. Die Resonanz war sehr groß, tummelten ...
mehr...

Dienstag, 16.01.2018 - Bericht von Thorti - 98 Aufrufe
A2-Jugend:
A2: Mangelnde Deckungsarbeit verhindert positiven Start in das neue Jahr
HSG Wesertal - HSG Hanau 36:31 (20:19)
Fünf Wochen nach dem erfolgreichen Jahresabschluss gegen den TV Lampertheim begann das neue Jahr 2018 mit einer Niederlage gegen die HSG Wesertal. “Wesertal hat verdient gewonnen. Wir sind in keiner Phase des Spiels an unser ...
mehr...

Montag, 15.01.2018 - Bericht von Carsten Bernd - 111 Aufrufe
C-Jugend:
C1 trifft sich mit der mJSG Melsungen beim TV HĂŒttenberg zum Vorbereitungsturnier
 Um sich auf die kommenden Aufgaben in der Oberliga Hessen Süd vorzubereiten, traf man sich in Hüttenberg zu einem Kräftemessen in lockerer Atmosphäre.
mehr...

Montag, 15.01.2018 - Bericht von Peter Corell - 154 Aufrufe
MĂ€nner 3:
M3 BOL: Gelungener RĂŒckrundenstart
M3 BOL: HSG Hanau III – HSG Dietzenbach 30:26 (17:10)
Zum Rückrundenauftakt empfing die Dritte den Tabellennachbarn aus Dietzenbach, der sich nach Trainerwechsel hoch motiviert in Hanau präsentierte. In dem Spiel konnten die Hanauer auch auf Stammkräfte aus dem Landesliga-Kader ...
mehr...

Montag, 01.01.2018 - Bericht von Thomas - 2.003 Aufrufe
B-Jugend:
Talente der HSG Hanau gewinnen Silbermedaille beim DHB-LĂ€nderpokal
Jonas Schneider und Samuel Durrani berichten ĂŒber ihre tolle Zeit in Berlin
Kurz vor Weihnachten durften sich die beiden Talente der HSG Hanau Jonas Schneider (16 Jahre) und Samuel Durrani (15 Jahre) beim DHB-Länderpokal 2017 mJ2001 in Berlin mit den Besten der Besten aus ganz Deutschland messen. Am Ende ...
mehr...

Sonntag, 31.12.2017 - Bericht von Andy - 174 Aufrufe
E-Jugend:
E1 – Jugend ungeschlagen TabellenfĂŒhrer
mehr...

Sonntag, 31.12.2017 - Bericht von Andy - 150 Aufrufe
D2-Jugend:
D2 – Jugend belegt nach der Vorrunde den 1. Platz
mehr...

Samstag, 23.12.2017 - Bericht von Thomas - 762 Aufrufe
Allgemein:
WeihnachtsgrĂŒĂŸe des 1. Vorsitzenden Uwe Just an die HSG-Familie
Liebe Mitglieder, Sponsoren, Gönner und Freunde der HSG Hanau, das Jahr 2017 neigt sich seinem Ende entgegen. Wieder einmal dürfen wir auf ein sehr erfolgreiches Jahr bei der HSG Hanau zurückblicken.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON