zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Freitag, 22.12.2017 - Bericht von Thomas - 3.019 Aufrufe
Männer 1:
Can Adanir wechselt zum Deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen
Bis zum Saisonende steht der Youngster noch fĂĽr die HSG Hanau im Tor
Foto: HSG Hanau
Can Adanir wird die HSG Hanau zum Saisonende verlassen. Der 18-Jährige wechselt zum Bundesliga-Klub Rhein-Neckar Löwen. Aktuell bildet Adanir mit Sebastian Schermuly das Torhüter-Gespann beim Drittligisten aus der Grimmstadt.

„Es ist natürlich schade, dass uns Can Adanir verlässt. Aber wir möchten ihm die Chance zu einem Wechsel zu den Rhein-Neckar Löwen natürlich nicht verbauen. Es spricht auch für die sehr gute Jugendarbeit der HSG Hanau, dass ein bei uns ausgebildeter Spieler den Sprung zu einem der besten Vereine Europas schafft“, sagte Reiner Kegelmann, Sportlicher Leiter bei der HSG Hanau.

Der Spieler selbst ist für seine Zeit in Hanau sehr dankbar. „Die HSG hat mir die Chance gegeben, mit 17 Jahren in der 3. Liga spielen zu dürfen. Das werde ich dem Verein nicht vergessen. Ich hatte hier drei tolle Jahre.“

„Vor allem die letzten beiden Jahre unter Trainer Patrick Beer und Torwarttrainer Heiko Winter haben mich sehr geprägt. Und natürlich Ferry. In der relativ kurzen Zeit hat mich dieser Mann ganz besonders weiterentwickelt“, sagte Adanir und erinnert noch einmal an den im März verstorbenen ehemaligen A-Jugendtrainer der HSG Hanau Dr. Frantisek Fabian.

Adanir wechselte im April 2015 von der SG Rot-Weiß Babenhausen zur HSG Hanau. Mit der Hanauer B-Jugend feierte er 2015/16 die Hessenmeisterschaft und wurde zu zahlreichen DHB-Sichtungslehrgängen eingeladen. Adanir zählte bereits in der zurückliegenden Saison zum Drittliga-Kader der HSG Hanau und zeigte dort bereits als 17-Jähriger tolle Leistungen. Das hat sich letztlich bis zu den Rhein-Neckar Löwen herumgesprochen.

Dort wird er sich zunächst dem Nachwuchsteam des amtierenden Deutschen Meisters anschließen. „Wir freuen uns über diese Neuverpflichtung sehr und setzen in Can Adanir große Erwartungen. Er ist ein hoffnungsvolles Talent und kann sicherlich perspektivisch auch den Sprung in die Bundesliga schaffen“, erklärt Rolf Bechtold, Sportlicher Leiter bei den Junglöwen.

„Ich fühle mich geehrt, dass ein Verein wie die Rhein-Neckar Löwen Interesse an mir zeigt und mich verpflichtet. Ich sehe das als Riesenchance, mich in diesem höchst professionellen und ambitionierten Umfeld weiterzuentwickeln“, sagte Adanir mit Blick auf seine zukünftige Station. Doch bis zum Saisonende will er natürlich für die HSG Hanau noch einmal alles geben.

Artikel geschrieben von Thomas am 22.12.2017

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 03.08.2017 - Bericht von Thomas - 2.903 Aufrufe
Männer 1:
Im Fanbus nach Bad Neustadt sind noch Plätze frei
Abfahrt am Samstag 16.00 Uhr an der Doorner Halle in Steinheim
Die Fans der HSG Hanau erhalten wieder die Möglichkeit, ihre Mannschaft auch auswärts zu begleiten. Bis auf die Derbys sind für alle Spiele Fanbusse geplant. Eine Woche vor Spielbeginn werden die jeweiligen Abfahrtzeiten auf ...
mehr...

Montag, 23.04.2018 - Bericht von Thomas - 566 Aufrufe
Allgemein:
HSG Hanau unterstĂĽtzt Franziskaner Gymnasium Kreuzburg
Jugend trainiert fĂĽr Olympia
Die HSG Hanau und das Franziskaner Gymnasium Kreuzburg machen beim Projekt „Jugend trainiert für Olympia“ gemeinsame Sache. Die Handball-Schulsportmannschaft des in Großkrotzenburg angesiedelten Gymnasiums hat sich ...
mehr...

Montag, 23.04.2018 - Bericht von Jörn S. - 151 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam mit Sieg nach schwachem Auftritt
OFC Kickers 1901 e.V. – HSG Hanau II 32-35 (17-12)
Das Landesligateam von Trainer Norbert Wess, verbuchte beim Spiel gegen den abstiegsgefährdeten OFC einen 32-35 Erfolg, konnte hierbei über weite Strecken aber nicht überzeugen.
mehr...

Sonntag, 22.04.2018 - Bericht von Thomas - 1.078 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau schlägt Northeim und träumt weiter vom DHB-Pokal
Bergold und Adanir halten HSG auf Kurs
Die HSG Hanau darf weiter von der direkten Qualifikation zur ersten DHB-Pokal-Hauptrunde träumen. Das Team von Trainer Patrick Beer besiegte vor 410 begeisterten Zuschauern in der Main-Kinzig-Halle den Northeimer HC in der 3. ...
mehr...

Freitag, 20.04.2018 - Meldung von Thorti - 580 Aufrufe
B-Jugend, D-Jugend:
Qualitermine unserer Jugendteams am kommenden Wochenende
B1- und D1-Jugend im Qualieinsatz
Am kommenden Samstag, 21. April 2018 und Sonntag 22. April greifen unsere B1 und D1 in die Qualifikation für die Saison 2018/19 ein und würden sich über lautstarke Unterstützung des „blauen Blocks“ freuen
mehr...

Donnerstag, 19.04.2018 - Bericht von Thomas - 797 Aufrufe
Männer 1:
Traum von der DHB-Pokal-Qualifikation: HSG Hanau muss punkten
Northeim kommt am Sonntag in die Main-Kinzig-Halle
Das vorletzte Heimspiel der Saison in der 3.Handball-Liga Ost steht an: Die HSG Hanau empfängt an diesem Sonntag (17 Uhr) den Northeimer HC und will weiterhin in der heimischen Mainz-Kinzig-Halle ungeschlagen bleiben. Außerdem ...
mehr...

Montag, 16.04.2018 - Bericht von Jörn S. - 271 Aufrufe
Männer 2:
HSG schlägt Titelanwärter aus Pfungstadt
HSG Hanau II – TSV Pfungstadt 26-23 (11-14)
Mit einer bärenstarken zweiten Halbzeit, schlug das Landesliga-Team der HSG Hanau II den seit zehn spielen ungeschlagenen, spielstarken Titelanwärter aus Pfungstadt.
mehr...

Montag, 16.04.2018 - Bericht von Peter Corell - 150 Aufrufe
Männer 3:
Verdiente Niederlage kassiert
HSG Hanau III – TSG Bürgel II 24:27 (10:10)
Mit der schwächsten Leistung in der Rückrunde handelte sich die Dritte eine Niederlage gegen die TSG Bürgel ein. Alles in allem eine vermeidbare Niederlage, denn Normalform hätte sicherlich ausgereicht, um etwas ...
mehr...

Sonntag, 15.04.2018 - Bericht von Thomas - 658 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau kassiert verdiente Niederlage in Erlangen
Traum von der DHB-Pokalteilnahme lebt dennoch weiter
Bei der Bundesligareserve des HC Erlangen hingen die Trauben einfach zu hoch. Die HSG Hanau verlor am 27. Spieltag der 3. Handball-Liga Ost beim Tabellenzweiten mit 26:32 (10:14), zog sich dennoch achtbar aus der Affäre. Mit 30:24 ...
mehr...
Freitag, 13.04.2018 - Bericht von Rudolf Werner - 136 Aufrufe
Vorstand:
2. Feriencamp in den Osterferien
In der Ferienwoche vom 03.04.-06.04.2018 tummelten sich die Handballer der Jahrgänge 2005-2008 in der DOORNER Halle. Die Übungseinheiten wurden abwechselnd von den Jugendtrainern Hannes Geist, Lucas Eisenhuth, Max Gronostay und ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON