zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Freitag, 19.05.2017 - Bericht von Thomas - 2.926 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges:
Weiterer Meilenstein! GlaabsbrÀu neuer Partner der HSG Hanau
Verein und Traditionsbrauerei wollen langfristig zusammenarbeiten
Foto: HSG Hanau
Die HSG Hanau stellt die Weichen für die Zukunft. Wenige Tage nachdem die Premierensaison in der 3. Liga mit einem hervorragenden neunten Platz abgeschlossen wurde, kann der ambitionierte Handballverein mit Glaabsbräu erstmals einen strategischen Partner präsentieren. Der Vertrag mit der einzigen Privatbrauerei im Ballungsraum Frankfurt Rhein Main läuft zunächst über drei Jahre.

Glaabsbräu verbindet derzeit wie kaum eine andere Brauerei Tradition und Moderne. Seit 1744 wird in der ältesten Brauerei Südhessens im Herzen von Seligenstadt Bier gebraut. 2015 investierte man über drei Millionen Euro, um eine der modernsten Brauanlagen Deutschlands mit einer Kapazität von 15.000 Hektolitern zu installieren. Es ist die bisher größte Investition in der über 270-jährigen Firmengeschichte.

Mit einem rundum neuen Markenauftritt und einer Erweiterung ihres Biersortiments präsentiert sich Glaabsbräu seit einigen Wochen neu. “Damit haben wir jetzt eine gute Basis geschaffen für weitere erfolgreiche Unternehmensjahre“, ist Robert Glaab, geschäftsführender Gesellschafter, überzeugt. Die Brauerei freut sich daher über die Partnerschaft mit HSG Hanau.

Glaabsbräu will Partnerschaft aktiv leben

„Wir engagieren uns sehr stark in der Region und wollen das mit unserem Engagement bei der HSG Hanau zum Ausdruck bringen. Natürlich erhoffen wir uns auch einen zusätzlichen Imagegewinn. Die HSG Hanau ist ein bekannter Handballverein und Sympathieträger. Der Verein begreift sich zudem als große Familie, das gefällt uns. Auch die Glaabsbräu ist seit jeher ein Familienunternehmen.“, sagt Glaab.


Robert Glaab und Gebietsverkaufsleiter Timo Nickel, der einen großen Anteil am Zustandekommen der Partnerschaft mit der HSG hat, kündigten bereits mit Freude an, möglichst viele Spiele der Grimmstädter in der kommenden Saison in der Main-Kinzig-Halle mit verfolgen zu wollen.

Rudolf Werner, Marketing-Vorstand der HSG Hanau, freut sich ebenso auf die zukünftige Zusammenarbeit. „Wir sind sehr glücklich und stolz mit Glaabsbräu eine starke, zukunftsorientierte Brauerei aus der Region gefunden zu haben, die hohes Interesse an einer gelebten Partnerschaft hat. Das ist ganz in unserem Sinne und findet auch Ausdruck in der Länge der Vertragslaufzeit. Die Partnerschaft mit Glaabsbräu ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung der HSG Hanau.“

Enorme Biervielfalt erwartet die HSG-Fans

Glaabsbräu braut nach dem deutschen Reinheitsgebot. Der größte Teil der Braugerste wird in der Region angebaut. Überhaupt legt man sehr großen Wert auf die Qualität der verwendeten Zutaten und auf die Tatsache, dass möglichst vieles aus der Region kommt. Die Biervielfalt bei Glaabsbräu ist groß. Neben den gängigen Biersorten erfreuen sich derzeit vor allem die neuen Craft-Biere, Hopfenlust, Reifeprüfung und Tropic Thunder, großer Beliebtheit.


Den besten Eindruck über die Glaabsbräu kann man sich im Sommer mit einem Besuch des beliebten Biergartens oder ganzjährig bei einer Brauereibesichtigung verschaffen. „Das ist schon sehr imposant zu sehen“, sagte Yaron Pillmann, der als HSG-Aktiver bei der Vertragsunterzeichnung in Seligenstadt dabei war. „Es ist ein sehr gutes Gefühl, einen so guten und direkten Draht zu einer Brauerei zu haben“; sagte der 23-Jährige mit einem Augenzwinkern.

Weitere Informationen über Glaabsbräu unter www.glaabsbraeu.de

Artikel geschrieben von Thomas am 19.05.2017

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 13.12.2017 - Bericht von Thomas - 300 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG-Lazarett lichtet sich! Beer: ‘Werden auf die ZĂ€hne beißen‘
Freitag, 20 Uhr, Main-Kinzig-Halle: Topspiel gegen Leutershausen
Zum Jahresabschluss wartet auf die HSG Hanau noch einmal ein richtig dicker Brocken. Nach dem Spiel gegen den TV Großwallstadt treffen die Grimmstädter am Freitag (20 Uhr, Main-Kinzig Halle) gegen die SG Leutershausen gleich auf ...
mehr...

Dienstag, 12.12.2017 - Bericht von Thomas - 633 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Beer richtet flammenden Appell an die Fans: ‘Brauchen eure UnterstĂŒtzung‘
HSG Hanau plagen vor Leutershausen-Spiel große Verletzungssorgen
Vor dem letzten Spiel des Jahres geht die HSG Hanau am Stock. Wer beim nächsten Spitzenspiel der Grimmstädter in der 3. Handball-Liga Ost gegen den Tabellenzweiten SG Leutershausen am Freitag (20 Uhr, Main-Kinzig Halle) ...
mehr...

Montag, 11.12.2017 - Bericht von Carsten Bernd - 107 Aufrufe
C-Jugend:
Licht und Schatten beim Sieg der C-Jugend Oberliga beim TV Gelnhausen
Die C1 gewann das Derby in einer gut besuchten Halle mit 28:23.
Spielverlauf: Hanau zeigte zu Beginn des Spiels gute Kombinationen und hohes Tempo. So hatte man in Spielminute 11 einen Vorsprung von 4 Toren beim Stand von 9:5. Zwei Zeitstrafen, Fehlpässe sowie Unsicherheiten beim Abschluss ...
mehr...

Montag, 11.12.2017 - Bericht von - 113 Aufrufe
A2-Jugend:
A2 holt in Lampertheim 2 Punkte
Trotz SpÀtstart gewonnen
Nur 2. Halbzeit entsprach dem Leistungsniveau. 
mehr...

Montag, 11.12.2017 - Bericht von Peter Corell - 105 Aufrufe
MĂ€nner 3:
M3 BOL: Die ersten Punkte in der Fremde
HSV Götzenhain - HSG Hanau III 29:33 (17:18)
Letzten Samstag reiste die HSG Hanau III zum Schlusslicht nach Götzenhain. Für das Punktekonto zum Ende der Hinrunde war das ein ganz wichtiges Spiel. Dass es trotz mehrerer Langzeitverletzten im Kader, kurzfristiger Absage wegen ...
mehr...

Montag, 11.12.2017 - Bericht von Jörn S. - 110 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Deutlicher Sieg zum Jahresabschluss
HSG Hanau II – OFC Kickers e.V. 43-22 (23-11)
In einem Spiel, das im Nachhinein eher in die Rubrik „Testspielcharakter“ eingestuft werden müsste, kam das Landesligateam der HSG Hanau zu einem deutlichen 43-22 Erfolg über den OFC und konnte damit einen ...
mehr...

Sonntag, 10.12.2017 - Bericht von Geo - 689 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: SouverÀner und verdienter Bundesliga-AuswÀrtssieg der A1 beim HC Erlangen
HC Erlangen - HSG Hanau 26:32 (12:16)
In der letzten Partie des Jahres 2017 setzten sich die A-Jugendhandballer der HSG Hanau aufgrund einer starken Deckung und konzentrierter Angriffsleistung verdient mit 32:26 (16:12) durch und gehen damit hochzufrieden in die ...
mehr...

Sonntag, 10.12.2017 - Bericht von Thomas - 1.216 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Großartige kĂ€mpferische Leistung wird gegen TV Großwallstadt nicht belohnt
Trainer Beer plagen riesige Personalsorgen
Es war eine Szene mit Symbolcharakter. Als Trainer Patrick Beer fünf Minuten vor Schluss bei einem Team-Timeout noch einmal seine Mannschaft auf den Endspurt einschwor, humpelte auch Max Bergold trotz großer Schmerzen heran, um ...
mehr...

Freitag, 08.12.2017 - Pressebericht von Geo - 383 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A1 will mit starker Abwehr in Erlangen erfolgreich in die RĂŒckrunde starten
Samstag, 9.12.2017, 17:30 Uhr: HC Erlangen - HSG Hanau
Am kommenden Samstag bestreiten die Bundesliga-A-Jugendlichen der HSG Hanau ihr erstes Rückrundenspiel und gleichzeitig letztes Spiel des Jahres 2017: Um 17:30 Uhr sind die Grimmstädter zu Gast beim HC Erlangen. Um sich für ...
mehr...
Donnerstag, 07.12.2017 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 124 Aufrufe
B-Jugend:
Trotz schlechtester Saisonleistung noch einen Punkt geholt
SG Wallau/Massenheim – HSG Hanau 20:20 (10:11)
Im Nachholspiel bei der SG Wallau-Massenheim erreichte am Dienstagabend keiner der Hanauer B-Jugendlichen Normalform. „Das war unsere bisher schlechteste Saisonleistung“, stellte ihr Trainer Jan Kukla fest. Dennoch ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON