zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Samstag, 07.10.2017 - Bericht von Thomas - 2.270 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau siegt im Derby gegen Nieder-Roden vor fast 1000 Zuschauern
Von der ersten Minute an heiß und präsent
Die HSG Hanau bleibt zu Hause eine Macht. Die Grimmstädter gewannen am Freitagabend vor 920 Zuschauern in der knackevollen Main-Kinzig-Halle das Derby gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden letztlich überraschend souverän mit 25:20 (12:8) und kletterten mit 8:6 Punkten vorerst auf den fünften Tabellenplatz.

Nach der unglücklichen Auswärtsniederlage in Baunatal hatten sich die Hanauer viel vorgenommen. „Wir sind fokussiert ins Spiel gegangen, waren unglaublich heiß und von der ersten Minute an präsent“, sagte Trainer Patrick Beer. „Das war ein verdienter Sieg, den uns nicht alle so zugetraut haben.“

In der Tat ließen seine Spieler von der ersten Minute an keine Zweifel aufkommen, wer hier Herr im Hause ist. Nicht ein einziges Mal während des gesamten Spiels konnten die Gäste in Führung gehen. Angetrieben von wieder einmal frenetisch mitgehenden Fans zog der Gastgeber bereits bis zur zehnten Minute auf 5:1 davon.

Diesen Vorsprung konnte die junge Hanauer Mannschaft letztlich bis zum Abpfiff verwalten. Zur Pause führte man 12:8 und im Gegensatz zu den bisherigen Partien verzichteten Bergold und Co. dieses Mal auf eine Schwächephase nach dem Pausenpfiff.

Dennoch: Nach zwei schnellen Toren der Baggerseepiraten drohte die Partie beim Stande von 13:11 doch noch einmal zu kippen. Doch in dieser Phase ging Yaron Pillmann einmal mehr voran, übernahm Verantwortung und führte sein Team zurück in die Erfolgsspur.

Mit fünf Treffern war Pillmann nach Eric Schaeffter (7) der erfolgreichste Torschütze an diesem Abend und hatte sich ein Sonderlob vom Trainer verdient. „Er war im Mittelblock mit Marc Strohl spielentscheidend und in der entscheidenden Phase auch vorne richtig gut“, sagte Beer. „Aber besonders freue ich mich für Eric Schaeffter. Er hatte zuletzt nicht so viele Spielanteile und war heute richtig stark.“ Jeweils drei Tore steuerten Strohl und Björn Christoffel bei.

Der Schlüssel zum Erfolg war einmal mehr die Abwehr. „Wenn man nur 20 Gegentore bekommt, dann ist das schon sehr gut“, so Beer, der insgesamt von einer „geilen Mannschaftsleitung“ sprach. Wieder einmal konnte er sich auf einen gut aufgelegten Keeper Sebastian Schermuly verlassen, der immer genau in den richtigen Momenten mit Glanzparaden den Gästen den Nerv raubte.

Am Ende stand dann ein letztlich sehr souverän herausgespielter Sieg. „Ich hatte nie das Gefühl, dass das Spiel hätte kippen können“, sagte Beer.

Bereits am kommenden Freitag steigt das nächste Derby. Dann muss die HSG Hanau bei der SG Bruchköbel ran. Mit dem Rückenwind aus dem gewonnenen Spiel gegen Nieder-Roden soll es dann auch endlich mit dem ersten Auswärtssieg klappen.
Artikel geschrieben von Thomas am 07.10.2017

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 19.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.548 Aufrufe
Sonstiges:
HSG-Spieler Jannik Ruppert hilft Kindern in den Townships von Kapstadt
Janniks Hilfprojekte - nächster Teil
Gegen die SG Bruchköbel hätten die Handballer der HSG Hanau ihren Rückraumspieler Jannik Ruppert gut gebrauchen können. Doch der 21-Jährige hat sich eine Auszeit verordnet und engagiert sich in Ländern der ...
mehr...

Donnerstag, 19.10.2017 - Bericht von Thomas - 546 Aufrufe
Männer 1:
Nach Derby-Schmach: HSG Hanau sinnt auf Wiedergutmachung
Main-Kinzig-Halle soll Festung bleiben
Zu Hause ist es doch am schönsten: Nach der bitteren 24:32-Derby-Niederlage der HSG Hanau in Bruchköbel in der 3. Handbal-Liga Ost – der vierten Pleite im vierten Auswärtsspiel – steht an diesem Sonntag (17 Uhr) ...
mehr...

Mittwoch, 18.10.2017 - Pressebericht von Geo - 496 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Derby-Time in der Main-Kinzig-Halle / A1 empfängt den TV Gelnhausen
Sonntag, 22.10.2017, 14 Uhr: HSG Hanau - TV Gelnhausen
Derby-Time in der Staffel Ost der Jugendhandball-Bundesliga: Die A-Junioren der HSG Hanau empfangen am Sonntag, 22. Oktober, um 14 Uhr den TV Gelnhausen in der Main-Kinzig-Halle. Die Fans dürfen sich damit auf einen Leckerbissen in ...
mehr...

Sonntag, 15.10.2017 - Pressebericht von Geo - 683 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Starke zweite Halbzeit f√ľhrt zu deutlichem Sieg der A1 in Budenheim
SJK Sportfreunde Budenheim - HSG Hanau 18:26 (14:13)
Am sechsten Spieltag holte sich die A-Jugend der HSG Hanau endlich den ersehnten Auswärtssieg in der Bundesliga-Saison 2017/2018. Aufgrund einer sehr starken zweiten Spielhälfte sicherte man sich trotz 6-Tore-Rückstand in ...
mehr...

Samstag, 14.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.744 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau geht im Derby bei der SG Bruchköbel unter
Weiter warten auf den ersten Auswärtssieg
Ausgerechnet im Derby bei der SG Bruchköbel hat die HSG Hanau einen rabenschwarzen Tag erwischt. Die Grimmstädter mussten am achten Spieltag der 3. Handball-Liga Ost mit 24:32 (10:10) eine bittere Niederlage einstecken. Mit 8:8 ...
mehr...

Mittwoch, 11.10.2017 - Pressebericht von Geo - 460 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A1 will beide Auswärtspunkte beim Spiel in Budenheim holen
Samstag, 14.10.2017, 18 Uhr: DJK Sportfreunde Budenheim - HSG Hanau
Die A-Jugendhandballer der HSG Hanau wollen am kommenden Samstag in der noch jungen Saison ihre ersten beiden Auswärtspunkte einfahren. In der Bundesliga Staffel Ost treffen sie am Samstag, 14. Oktober, um 18 Uhr auf den DJK ...
mehr...

Mittwoch, 11.10.2017 - Bericht von Mark - 839 Aufrufe
Männer 1:
HSG vor nächstem heißen Derby-Freitag in Bruchköbel
Es wird auf die Unterst√ľtzung der Fans ankommen
Weil es am vergangenen Freitag so schön war, folgt für die HSG Hanau an diesem Freitag gleich das nächste Derby in der 3. Handball-Liga Ost.
mehr...

Dienstag, 10.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.126 Aufrufe
Männer 1:
Starke Maßnahme! HSB stellt Sonderbus nach Bruchköbel bereit
Kostenloser Service f√ľr alle Fans der HSG Hanau
Toller Service der Hanauer Straßenbahn GmbH für alle Fans der HSG Hanau. Die HSB stellt für die Fahrt zum Spiel bei der SG Bruchköbel einen Sonderbus zur Verfügung. So werden alle Interessierten kostenlos zum mit ...
mehr...

Montag, 09.10.2017 - Bericht von - 249 Aufrufe
A2-Jugend:
A2 gewinnt mit viel Kampf und spielerischer Qualität
Max Horn f√ľhrt die Jungs zum verdienten Sieg
Die Jungs der A2 zeigten zum ersten Mal über 60 Minuten, was in ihnen steckt. Mit geschlossener Mannschaftsleistung und guter Deckung vor einem hervorragendem Maurice Ebell holten sie sich den verdienten Sieg    
mehr...
Montag, 09.10.2017 - Bericht von Jörn S. - 353 Aufrufe
Männer 2:
Remis gegen Oberligabasteiger
HSG Hanau II ‚Äď HSG Kahl/Kleinostheim II 28-28 (13-16)
Wieder einmal große Moral und Kampfgeist, zeigte die zweite Mannschaft der HSG Hanau, im Spiel gegen den Oberligasteiger und Titelanwärter aus Kahl/Kleinostheim. Mit einem fulminanten Schlussspurt sicherten sich die Wess-Mannen ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON