zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Samstag, 06.05.2017 - Bericht von Thomas - 1.733 Aufrufe
Männer 1:
Blauer Block: 350 HSG-Fans feiern trotz Niederlage in Gelnhausen
HSG Hanau bejubelt Platz neun im ersten Drittliga-Jahr
Foto: HSG Hanau
Der TV Gelnhausen feierte den Klassenerhalt, doch die eigentliche Party veranstaltete die HSG Hanau. Im letzten Saisonspiel unterlag das Team von Trainer Patirck Beer vor 1000 Zuschauern beim TVG zwar mit 21:26 (8:12), doch das hinderte die rund 350 mitgereisten Hanauer nicht daran, ihr Team über die gesamte Spielzeit für eine überragende Premierensaison in der 3. Liga zu feiern, die auf einem nicht für möglich gehaltenen neunten Platz abgeschlossen wurde.

„Was die Fans heute zum Saisonausklang noch einmal abgeliefert haben war einfach unglaublich“, traute Coach Beer seinen Ohren und Augen nicht. Beim Einlauf des HSG-Teams machte der Blaue Block seinem Namen alle Ehre, hielt unzählige blaue Papierblätter in die Höhe, trommelte nach Leibeskräften und sorgte auch auswärts einmal mehr für Gänsehaut-Atmosphäre.

Umso mehr ärgerte sich Beer darüber, dass sein Team am Ende kein Sieg einfahren konnte, auch wenn dieser letztlich auf die Tabelle keinen Einfluss gehabt hätte. „Heute war mehr drin. Wir haben in der ersten Hälfte ein ganz starkes Spiel gemacht“, sagte der HSG-Coach. „Aber Lahme hat uns den Zahn gezogen.“

In der Tat. Der Keeper des TV Gelnhausen lieferte eine Gala-Vorstellung ab und parierte im ersten Abschnitt gleich neun hundertprozentige Chancen. „Wenn wir die reinmachen, dann bekommt das Spiel eine ganz andere Dynamik“, sagte Beer, der seiner Mannschaft dennoch keinerlei Vorwurf machen wollte. Zumal sie ohne den verletzten Philipp Reuter, Jan-Eric Ritter und auch ohne Tilman Werner, der sich bei der ersten Aktion den Finger ausgekugelt hatte, auskommen musste.

Obendrein war der TV Gelnhausen bis in die Haarspitzen motiviert, brauchte er doch noch einen Punkt, um ganz sicher nicht mehr auf einem Abstiegsrang zu landen. Nicht einmal konnte die HSG Hanau in Führung gehen. Nach 40 Minuten führte der Gastgeber bereits mit 17:11. Doch angetrieben vom frenetisch mitgehenden Blauen Block der Hanauer Fangemeinde kämpfte sich die HSG zurück.

In der Sommerpause den Kopf freibekommen

Mit einem 5:1-Lauf innerhalb von sieben Minuten stand die Partie beim 16:18 plötzlich noch einmal auf Messers Schneide. Doch am Ende hatte der Gastgeber nach 60 leidenschaftlich geführten Spielminuten die Nase vorn. „Wir waren von der Motivation und vom Kampf her da, haben aber am Ende verdient verloren“, bilanzierte Beer. Maximilian Bergold (5) und Björn Christoffel (4) waren die erfolgreichsten Hanauer Schützen.

„Wir haben eine überragende Saison gespielt und können stolz sein auf die Jungs“, sagte Beer. „Jetzt freuen wir uns auf die Sommerpause, um den Kopf freizubekommen. Die Saison war schließlich brutal anstrengend und viele Spieler mussten an ihr Limit gehen.“
Artikel geschrieben von Thomas am 06.05.2017

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 19.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.549 Aufrufe
Sonstiges:
HSG-Spieler Jannik Ruppert hilft Kindern in den Townships von Kapstadt
Janniks Hilfprojekte - nächster Teil
Gegen die SG Bruchköbel hätten die Handballer der HSG Hanau ihren Rückraumspieler Jannik Ruppert gut gebrauchen können. Doch der 21-Jährige hat sich eine Auszeit verordnet und engagiert sich in Ländern der ...
mehr...

Donnerstag, 19.10.2017 - Bericht von Thomas - 546 Aufrufe
Männer 1:
Nach Derby-Schmach: HSG Hanau sinnt auf Wiedergutmachung
Main-Kinzig-Halle soll Festung bleiben
Zu Hause ist es doch am schönsten: Nach der bitteren 24:32-Derby-Niederlage der HSG Hanau in Bruchköbel in der 3. Handbal-Liga Ost – der vierten Pleite im vierten Auswärtsspiel – steht an diesem Sonntag (17 Uhr) ...
mehr...

Mittwoch, 18.10.2017 - Pressebericht von Geo - 497 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Derby-Time in der Main-Kinzig-Halle / A1 empfängt den TV Gelnhausen
Sonntag, 22.10.2017, 14 Uhr: HSG Hanau - TV Gelnhausen
Derby-Time in der Staffel Ost der Jugendhandball-Bundesliga: Die A-Junioren der HSG Hanau empfangen am Sonntag, 22. Oktober, um 14 Uhr den TV Gelnhausen in der Main-Kinzig-Halle. Die Fans dürfen sich damit auf einen Leckerbissen in ...
mehr...

Sonntag, 15.10.2017 - Pressebericht von Geo - 683 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Starke zweite Halbzeit f√ľhrt zu deutlichem Sieg der A1 in Budenheim
SJK Sportfreunde Budenheim - HSG Hanau 18:26 (14:13)
Am sechsten Spieltag holte sich die A-Jugend der HSG Hanau endlich den ersehnten Auswärtssieg in der Bundesliga-Saison 2017/2018. Aufgrund einer sehr starken zweiten Spielhälfte sicherte man sich trotz 6-Tore-Rückstand in ...
mehr...

Samstag, 14.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.744 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau geht im Derby bei der SG Bruchköbel unter
Weiter warten auf den ersten Auswärtssieg
Ausgerechnet im Derby bei der SG Bruchköbel hat die HSG Hanau einen rabenschwarzen Tag erwischt. Die Grimmstädter mussten am achten Spieltag der 3. Handball-Liga Ost mit 24:32 (10:10) eine bittere Niederlage einstecken. Mit 8:8 ...
mehr...

Mittwoch, 11.10.2017 - Pressebericht von Geo - 460 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A1 will beide Auswärtspunkte beim Spiel in Budenheim holen
Samstag, 14.10.2017, 18 Uhr: DJK Sportfreunde Budenheim - HSG Hanau
Die A-Jugendhandballer der HSG Hanau wollen am kommenden Samstag in der noch jungen Saison ihre ersten beiden Auswärtspunkte einfahren. In der Bundesliga Staffel Ost treffen sie am Samstag, 14. Oktober, um 18 Uhr auf den DJK ...
mehr...

Mittwoch, 11.10.2017 - Bericht von Mark - 841 Aufrufe
Männer 1:
HSG vor nächstem heißen Derby-Freitag in Bruchköbel
Es wird auf die Unterst√ľtzung der Fans ankommen
Weil es am vergangenen Freitag so schön war, folgt für die HSG Hanau an diesem Freitag gleich das nächste Derby in der 3. Handball-Liga Ost.
mehr...

Dienstag, 10.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.127 Aufrufe
Männer 1:
Starke Maßnahme! HSB stellt Sonderbus nach Bruchköbel bereit
Kostenloser Service f√ľr alle Fans der HSG Hanau
Toller Service der Hanauer Straßenbahn GmbH für alle Fans der HSG Hanau. Die HSB stellt für die Fahrt zum Spiel bei der SG Bruchköbel einen Sonderbus zur Verfügung. So werden alle Interessierten kostenlos zum mit ...
mehr...

Montag, 09.10.2017 - Bericht von - 250 Aufrufe
A2-Jugend:
A2 gewinnt mit viel Kampf und spielerischer Qualität
Max Horn f√ľhrt die Jungs zum verdienten Sieg
Die Jungs der A2 zeigten zum ersten Mal über 60 Minuten, was in ihnen steckt. Mit geschlossener Mannschaftsleistung und guter Deckung vor einem hervorragendem Maurice Ebell holten sie sich den verdienten Sieg    
mehr...
Montag, 09.10.2017 - Bericht von Jörn S. - 354 Aufrufe
Männer 2:
Remis gegen Oberligabasteiger
HSG Hanau II ‚Äď HSG Kahl/Kleinostheim II 28-28 (13-16)
Wieder einmal große Moral und Kampfgeist, zeigte die zweite Mannschaft der HSG Hanau, im Spiel gegen den Oberligasteiger und Titelanwärter aus Kahl/Kleinostheim. Mit einem fulminanten Schlussspurt sicherten sich die Wess-Mannen ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON