zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Donnerstag, 04.05.2017 - Bericht von Thomas - 1.380 Aufrufe
Männer 1:
Die HSG Hanau erwartet in Gelnhausen ein hochemotionales Derby
HSB stellt am Samstag Fanbus zur Verf√ľgung
Bevor die HSG Hanau in die verdiente Sommerpause geht, steht zum Abschluss der Spielzeit in der 3. Liga am Samstag (19 Uhr, Großsporthalle Gelnhausen)) noch einmal ein echter Härtetest auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Patrick Beer reist zum abstiegsbedrohten TV Gelnhausen und muss vor dem verdienten Saisonabschluss-Bier ein letztes Mal alle Kräfte mobilisieren.

„Wir hatten eigentlich auf ein ruhiges Derby gehofft. Aber jetzt ist das Gegenteil eingetreten“, so Beer, der mit seinem Team auf Rang neun steht und das große Ziel Klassenerhalt schon vorzeitig erreicht hat. „Das wird ein hochemotionales Derby. Das ist ein Überlebensspiel für Gelnhausen.“

Während die HSG im gesicherten Mittelfeld steht, droht den Gastgebern als Tabellen-Zwölfter mit nur einem Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone im schlimmsten Fall der Absturz in die Oberliga. „Damit haben sie selbst nicht gerechnet“, warnte der HSG-Coach. „Die werden am letzten Spieltag versuchen, die Saison zu retten.“

Obwohl die Tabelle bekanntlich nicht lüge, hätten die Gelnhäuser einige sehr starke Spieler in den Reihen, so Beer. „Vor allem auf Fabian Eurich auf rechts und auf Philip Deinet müssen wir aufpassen.“ Besonderes Augenmerk gelte zudem Eryk Kaluzinski – dem laut Beer „wohl fittesten 39-Jährigen in der Handball-Geschichte. „Wir müssen da voll dagegenhalten. Das wird eine unangenehme Geschichte.“


Tickets im Vorverkauf gibt es nur in Gelnhausen

Damit die Grimmstädter in der letzten Partie der Saison nicht alleine kämpfen müssen, gibt es einen besonderen Service für alle Hanauer Fans. Der HSG-Partner „Hanauer Straßenbahn GmbH“ hat einen kostenlosen Bus zur Verfügung gestellt. Um 17 Uhr wird er sich von der Doorner Halle in Steinheim auf den Weg in Richtung Gelnhausen machen.


Um die Eintrittskarten muss sich allerdings jeder selber kümmern. Wer sich nicht auf das Pokerspiel einlassen möchte, an der Tageskasse sein Ticket zu erwerben, der kann im Geschäft Sport Wolf (Lohmühlenweg 29 in 63571 Gelnhausen) den Vorverkauf nutzen. „Die Halle wird mit Sicherheit ausverkauft sein“, so Beer. „Ich hoffe, dass auch einige aus Hanau dabei sein werden.“

Artikel geschrieben von Thomas am 04.05.2017

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 19.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.549 Aufrufe
Sonstiges:
HSG-Spieler Jannik Ruppert hilft Kindern in den Townships von Kapstadt
Janniks Hilfprojekte - nächster Teil
Gegen die SG Bruchköbel hätten die Handballer der HSG Hanau ihren Rückraumspieler Jannik Ruppert gut gebrauchen können. Doch der 21-Jährige hat sich eine Auszeit verordnet und engagiert sich in Ländern der ...
mehr...

Donnerstag, 19.10.2017 - Bericht von Thomas - 546 Aufrufe
Männer 1:
Nach Derby-Schmach: HSG Hanau sinnt auf Wiedergutmachung
Main-Kinzig-Halle soll Festung bleiben
Zu Hause ist es doch am schönsten: Nach der bitteren 24:32-Derby-Niederlage der HSG Hanau in Bruchköbel in der 3. Handbal-Liga Ost – der vierten Pleite im vierten Auswärtsspiel – steht an diesem Sonntag (17 Uhr) ...
mehr...

Mittwoch, 18.10.2017 - Pressebericht von Geo - 497 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Derby-Time in der Main-Kinzig-Halle / A1 empfängt den TV Gelnhausen
Sonntag, 22.10.2017, 14 Uhr: HSG Hanau - TV Gelnhausen
Derby-Time in der Staffel Ost der Jugendhandball-Bundesliga: Die A-Junioren der HSG Hanau empfangen am Sonntag, 22. Oktober, um 14 Uhr den TV Gelnhausen in der Main-Kinzig-Halle. Die Fans dürfen sich damit auf einen Leckerbissen in ...
mehr...

Sonntag, 15.10.2017 - Pressebericht von Geo - 683 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Starke zweite Halbzeit f√ľhrt zu deutlichem Sieg der A1 in Budenheim
SJK Sportfreunde Budenheim - HSG Hanau 18:26 (14:13)
Am sechsten Spieltag holte sich die A-Jugend der HSG Hanau endlich den ersehnten Auswärtssieg in der Bundesliga-Saison 2017/2018. Aufgrund einer sehr starken zweiten Spielhälfte sicherte man sich trotz 6-Tore-Rückstand in ...
mehr...

Samstag, 14.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.744 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau geht im Derby bei der SG Bruchköbel unter
Weiter warten auf den ersten Auswärtssieg
Ausgerechnet im Derby bei der SG Bruchköbel hat die HSG Hanau einen rabenschwarzen Tag erwischt. Die Grimmstädter mussten am achten Spieltag der 3. Handball-Liga Ost mit 24:32 (10:10) eine bittere Niederlage einstecken. Mit 8:8 ...
mehr...

Mittwoch, 11.10.2017 - Pressebericht von Geo - 460 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A1 will beide Auswärtspunkte beim Spiel in Budenheim holen
Samstag, 14.10.2017, 18 Uhr: DJK Sportfreunde Budenheim - HSG Hanau
Die A-Jugendhandballer der HSG Hanau wollen am kommenden Samstag in der noch jungen Saison ihre ersten beiden Auswärtspunkte einfahren. In der Bundesliga Staffel Ost treffen sie am Samstag, 14. Oktober, um 18 Uhr auf den DJK ...
mehr...

Mittwoch, 11.10.2017 - Bericht von Mark - 841 Aufrufe
Männer 1:
HSG vor nächstem heißen Derby-Freitag in Bruchköbel
Es wird auf die Unterst√ľtzung der Fans ankommen
Weil es am vergangenen Freitag so schön war, folgt für die HSG Hanau an diesem Freitag gleich das nächste Derby in der 3. Handball-Liga Ost.
mehr...

Dienstag, 10.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.127 Aufrufe
Männer 1:
Starke Maßnahme! HSB stellt Sonderbus nach Bruchköbel bereit
Kostenloser Service f√ľr alle Fans der HSG Hanau
Toller Service der Hanauer Straßenbahn GmbH für alle Fans der HSG Hanau. Die HSB stellt für die Fahrt zum Spiel bei der SG Bruchköbel einen Sonderbus zur Verfügung. So werden alle Interessierten kostenlos zum mit ...
mehr...

Montag, 09.10.2017 - Bericht von - 250 Aufrufe
A2-Jugend:
A2 gewinnt mit viel Kampf und spielerischer Qualität
Max Horn f√ľhrt die Jungs zum verdienten Sieg
Die Jungs der A2 zeigten zum ersten Mal über 60 Minuten, was in ihnen steckt. Mit geschlossener Mannschaftsleistung und guter Deckung vor einem hervorragendem Maurice Ebell holten sie sich den verdienten Sieg    
mehr...
Montag, 09.10.2017 - Bericht von Jörn S. - 354 Aufrufe
Männer 2:
Remis gegen Oberligabasteiger
HSG Hanau II ‚Äď HSG Kahl/Kleinostheim II 28-28 (13-16)
Wieder einmal große Moral und Kampfgeist, zeigte die zweite Mannschaft der HSG Hanau, im Spiel gegen den Oberligasteiger und Titelanwärter aus Kahl/Kleinostheim. Mit einem fulminanten Schlussspurt sicherten sich die Wess-Mannen ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON